International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg beginnen – die AfD rechnet mit Erstarken



In den ostdeutschen Bundesländern Sachsen und Brandenburg ist am Sonntag die mit Spannung erwartete Wahl der neuen Landesparlamente angelaufen. In beiden Ländern wird mit einem Erstarken der rechtspopulistischen AfD gerechnet.

Wahlplakate in Potsdam im deutschen Bundesland Brandenburg, wo der AfD deutliche Gewinne vorhergesagt werden. (Archivbild)

Wahlplakate in Potsdam, Brandenburg. Bild: EPA

In Brandenburg, wo die Sozialdemokraten seit der deutschen Wiedervereinigung 1990 den Regierungschef stellen, lag die AfD in den jüngsten Meinungsumfragen nahezu gleichauf mit der SPD von Ministerpräsident Dietmar Woidke. Im seit 1990 CDU-regierten Sachsen hatten die Christdemokraten von Ministerpräsident Michael Kretschmer vier bis sechs Punkte Vorsprung vor der AfD.

Mit ersten Prognosen zum Wahlausgang wird mit Schliessung der Wahllokale um 18 Uhr gerechnet. Das Erstarken der AfD, mit der keine der anderen Parteien zusammenarbeiten will, dürfte die Regierungsbildung erschweren.

Die Koalitionen aus SPD und der Partei Die Linke in Brandenburg und aus CDU und SPD in Sachsen werden nach allen Umfragen ihre parlamentarische Mehrheit verlieren und bräuchten daher einen zusätzlichen Regierungspartner. (mim/sda/dpa)

Heute vor einem Jahr...

Sie wollen die Migration Richtung Europa stoppen

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Glenn Quagmire 01.09.2019 11:29
    Highlight Highlight Und nächste Woche werden dann Bücher verbrennt...
  • Bruno Meier (1) 01.09.2019 11:03
    Highlight Highlight Naja, jetzt stehen die Altparteien wenigstens dazu: wer rechts von der CDU wählt ist offiziell ein Nazi und darf auch als solcher bezeichnet werden.
    Ob dies jedoch förderlich ist, sei es im Umgang mit entäuschten Wählern die man noch mehr in eine Ecke drängt oder dem Begriff "Nazi" im historischen Sinne, das wage ich mal zu bezweifeln.
    Letzten Endes hätten es die Regierungsparteien die letzen 30 Jahre ja besser machen können, dann wäre diese Situation gar nie entstanden.
    Aber eben, Verantwortung übernehmen, war noch nie eine Stärke von Politikern, besser es den Anderen in die Schuhe schieben
    • NumeIch 01.09.2019 14:03
      Highlight Highlight Ich lese hier nur mimimimi...
    • Juliet Bravo 01.09.2019 15:43
      Highlight Highlight Sagt dir „der Flügel“ etwas? Das ist der rechtsextreme Flügel innerhalb der AfD. Die sind eben völkisch und nationalistisch.

      https://de.m.wikipedia.org/wiki/Der_Flügel

Ihr Protestplakat sorgte für Aufsehen bei ZDF-Zuschauern – AfD-Gegner feiern diese Frau

Sowohl in Sachsen als auch in Brandenburg gilt die AfD als Gewinnerin des Wahlabends. In beiden Bundesländern hat die Partei viele Stimmen hinzugewonnen. Gegner der AfD feiern jetzt eine junge Frau als «Heldin des Abends».

Sie sass vor der Glasfront des ZDF-Wahlstudios in Potsdam auf den Schultern eines Mannes – und hielt ein Plakat in die Luft.

Zu sehen war das Schild im Hintergrund etwa, als der brandenburgische Spitzenkandidat Andreas Kalbitz und der AfD-Chef Alexander Gauland interviewt …

Artikel lesen
Link zum Artikel