International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Verwandte Osama Bin Ladens kommen bei Flugzeug-Absturz ums Leben



Beim Absturz eines kleinen Privatflugzeugs westlich von London sind vier Menschen ums Leben gekommen. Unter den Opfern sollen sich  die Mutter und die Schwester des Terrorfürsten Osama bin Laden befinden. Das schreibt der Guardian. Die britische Zeitung beruft sich auf ein Kondolenzschreiben des saudischen Botschafters in Grossbritannien. Darin äussert der Botschafter sein Beileid gegenüber der Bin Laden Familie. Die britische Polizei, die den Vorfall untersucht, hat die Identitäten der Opfer bislang nicht bestätigt. 

Unbestätigten Berichten zufolge soll die Maschine des Typs Embraer Phenom 300, ein Businessjet, Teil der Fluggesellschaft Salem Aviation sein, die im Besitz der Bin-Laden-Familie ist. Osama Bin Laden wurde 2011 durch amerikanische Spezialeinheiten in Pakistan getötet. Dem Tod des Al-Kaida-Führers ging eine jahrelange Suchaktion voraus. Bin Laden galt seit dem durch ihn orchestrierten Terroranschlag auf das World Trade Center 2001 als meistgesuchter Mann der Welt.

Die Maschine stürzte am Freitagnachmittag am Flughafen Blackbushe in der Grafschaft Hampshire ab.

«Wir können bestätigen, dass vier Menschen an Bord waren», sagte eine Polizeisprecherin. «Leider gab es keine Überlebenden.» Am Boden sei niemand verletzt worden. Das Flugzeug war im Anflug auf die Landebahn, als es auf den Parkplatz eines Autohändlers stürzte und Feuer fing. (viw/sda/dpa)

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Baba 01.08.2015 09:54
    Highlight Highlight Mitglieder von Bin Ladens Familie an Bord....hmmmm - ein Zufall???
    • Baba 01.08.2015 11:02
      Highlight Highlight @zuagroasta: äs bitzeli 😉😆 (falls Sie wirklich ein Zugereister sind: ein wenig 😉). Aber nicht dass es mich belasten würde 😆
    • Baba 01.08.2015 20:39
      Highlight Highlight Aber sicher - der hat extra alle Mitarbeitenden abgezogen, damit ausser den Bin Ladens (und deren Piloten) niemand draufging...

«Du bist erledigt, Covid-19!» – So will ein US-Fernsehprediger das Coronavirus vertreiben

Seit Ende des vergangenen Jahres breitet sich das Coronavirus immer weiter aus. Nach dem Ausbruch in China und der Verbreitung nach Italien sind das Virus und die daraus resultierende Krankheit Covid-19 auch in den USA immer weiter verbreitet.

Über 160'000 Leute sind in den Vereinigten Staaten bereits positiv auf das Coronavirus getestet worden, gut 3000 Menschen sind daran gestorben. Und die Zahlen werden aller Voraussicht nach weiter ansteigen.

Ein Impfstoff gegen das neue Virus ist bisher noch …

Artikel lesen
Link zum Artikel