DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Viele Tote und Verletzte bei Explosion in Krankenhaus in Bagdad



dpatopbilder - Ein blutbeflecktes Laken liegt am Ort eines t

Bild: sda

Bei einer Explosion und einem anschliessenden Brand in der Corona-Station eines Krankenhauses in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind mindestens 58 Menschen getötet worden. Das sagte ein Mitglied der staatlichen Menschenrechtskommission der Deutschen Presse-Agentur am Sonntag. Zunächst hatten Augenzeugen von mindestens 20 Todesopfern gesprochen.

Wie es zum Brand im Al-Khatib-Krankenhaus im Süden von Bagdad kam, war zunächst unklar. Als mögliche Gründe wurden ein Kurzschluss oder ein Problem mit den Sauerstoffflaschen genannt. Nach Medienberichten war eine der Flaschen explodiert, woraufhin sich Feuer in der Station ausbreitete. Feuerwehrleute brachten die Flammen bald darauf unter Kontrolle.

Auf Bildern des Vorfalls waren Retter zu sehen, die Opfer aus dem Krankenhaus holen. Aus mehreren Fenstern stieg Rauch auf. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Vertical City: Irak plant höchstes Gebäude der Welt

1 / 6
Vertical City: Irak plant höchstes Gebäude der Welt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mit Buntstiften dokumentiert dieser Künstler den «IS»-Terror

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Syrische Staatsmedien: Israel soll Luftangriffe geflogen haben

Israelische Kampfjets haben nach Darstellung syrischer Staatsmedien in der Nacht zum Mittwoch Raketenangriffe gegen Ziele in Syrien geflogen. Die Angriffe konzentrierten sich nach Militärangaben auf zentrale und südliche Gebiete im Land, berichtete die Agentur Sana ohne genauere Ortsangaben. Über die Auswirkungen der Angriffe lagen keine Informationen vor.

Vo israelischer Seite gab es dazu keinen Kommentar. Das israelische Militär äussert sich nie zu derartigen Berichten.

Israel greift …

Artikel lesen
Link zum Artikel