International
People-News

Brand bei Rapper Capital Bra: «Das Auto meiner Frau wurde abgefackelt»

People-News

Brand bei Rapper Capital Bra: «Das Auto meiner Frau wurde abgefackelt – neben meinem Haus»

14.04.2024, 16:5814.04.2024, 17:18
Mehr «International»

Auf dem Gelände des Hauses von Rapper Capital Bra in Brandenburg hat es ein Feuer gegeben – die Polizei ermittelt. Der Musiker berichtete am Sonntag, dass das Auto seiner Frau abgebrannt sei, ihm und seiner Familie aber nichts passiert sei. «Heute Nacht wurde das Auto von meiner Frau abgefackelt, genau neben meinem Haus», sagte der Berliner bei Instagram. «Man wollte genau das Haus angreifen.» Er sagte: «Egal, wer das war: Alles kommt zurück, merk dir das!» Rauch sei ins Zimmer seiner Tochter gelangt. Zuvor berichtete die «Bild»-Zeitung.

Die Polizei bestätigte, dass es auf dem Gelände des Hauses eines Künstlers ein Feuer gegeben habe. «Alles Weitere ist Gegenstand der Ermittlungen», sagte ein Sprecher. Niemand sei verletzt. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur wohnt Capital Bra im Landkreis Potsdam-Mittelmark.

Der aus der Ukraine stammende Rapper führte beim Audio-Streaming-Dienst Spotify 2019 und 2020 die Liste der Top-Künstler an. Er war zum Beispiel Chartstürmer mit dem gemeinsamen Album «Deutschrap Brandneu» mit Farid Bang. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
«Wie kommt man dazu, sich Capital Bra zu nennen?» – der Chef toleriert kein Gangster-Rap
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Cmdr_Zod
14.04.2024 18:24registriert Januar 2021
Sein BraTee ist ja wirklich grässlich, aber ihm deswegen gleich das Auto abfackeln ist auch etwas übertrieben.
475
Melden
Zum Kommentar
7
Unglück am Hauptbahnhof Berlin – Frau gestorben, Kind schwer verletzt

Eine Frau ist am Mittwochabend am Berliner Hauptbahnhof von einem ICE erfasst worden und ums Leben gekommen. Ein Kleinkind erlitt sehr schwere Verletzungen, wie Landespolizei und Bundespolizei mitteilten. Der Hintergrund war am Abend noch unklar. Ein grosses Aufgebot an Polizei und Rettungskräften war vor Ort. Teile des Berliner Hauptbahnhofs wurden gesperrt. Es kam zu Verspätungen und teils auch Ausfällen.

Zur Story