International
Russland

USA klagen schweizerisch-russischen Doppelbürger an

Civil Guards accompany U.S. FBI agents and a U.S.Homeland Security agent from the yacht called Tango in Palma de Mallorca, Spain, Monday April 4, 2022. U.S. federal agents and Spain's Civil Guard ...
FBI-Agenten und ein Homeland-Security-Agent verlassen nach einer Durchsuchung die Yacht von Viktor Vekselberg.Bild: keystone

USA klagen schweizerisch-russischen Doppelbürger an

21.01.2023, 10:1921.01.2023, 16:40
Mehr «International»

Die USA haben einen schweizerisch-russischen Doppelbürger und einen Briten angeklagt. Sie sollen einen von den US-Sanktionen betroffenen russischen Oligarchen dabei unterstützt haben, dass dessen Superyacht nicht beschlagnahmt wird.

Der 51-jährige Doppelbürger ist auf der Flucht, während der andere angeklagte Mann, ein 52-jähriger Brite, in Spanien festgenommen wurde, wie das amerikanische Justizministerium schrieb.

Den beiden Männern wird vorgeworfen, Viktor Vekselberg, einem engen Verbündeten Putins, dabei geholfen zu haben, zu verschleiern, dass er der Besitzer der Yacht «Tango» ist. Der Wert der Yacht wird auf 90 Millionen US-Dollar geschätzt. Als Leiter der Renova-Gruppe, ein Mischkonzern mit Sitz in Moskau, war Vekselberg 2018 im Nachgang der russischen Invasion der Krim auf die Sanktionsliste der USA gesetzt worden.

FILE - President of the Skolkovo Foundation Viktor Vekselberg speaks on the sidelines of the St. Petersburg International Economic Forum in St.Petersburg, Russia, June 17, 2022. Two businessmen have b ...
Viktor Vekselberg ist ein enger Verbündeter von Putin.Bild: keystone

Die US-Justiz wirft dem 52-jährigen Briten, der eine Reederei in Palma de Mallorca betreibt, vor, das Schiff in «Fanta» umbenannt zu haben, um trotz den Sanktionen weiterhin mit US-amerikanischen Lieferanten zusammenzuarbeiten.

Die beiden Männer sollen es den Angestellten der Yacht ermöglicht haben, weiterhin Geschäfte mit US-Unternehmen zu tätigen. Sie sollen etwa in anderen Währungen als dem Dollar bezahlt haben und Mittelsmänner benutzt haben, hiess es weiter.

Das 78 Meter lange Schiff wurde schliesslich im April auf Antrag der USA von Spanien beschlagnahmt. Die USA hatten im März nach der russischen Invasion in der Ukraine die Einrichtung einer speziellen Einheit zur Verfolgung «korrupter russischer Oligarchen» und all jener, die gegen die von Washington gegen Moskau verhängten Sanktionen verstossen, angekündigt. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5
Keine Ausschussvorsitze für Rechtsaussen-Fraktionen in EU-Parlament

Im Europaparlament werden die beiden Rechtsaussen-Fraktionen keine Ausschussvorsitzenden stellen. Sowohl das Bündnis um Ungarns Regierungschef Viktor Orban, die «Patrioten für Europa», als auch die Fraktion «Europa Souveräner Nationen» (ESN), in der die AfD stärkste Kraft ist, gingen bei der Postenverteilung leer aus, wie aus Angaben des Parlaments hervorgeht. Damit hat die in Brüssel und anderswo als «Cordon sanitaire» bezeichnete Brandmauer gegen rechts der proeuropäischen Fraktionen vorerst gehalten.

Zur Story