International
Schweiz

Alain Berset nimmt an der Krönung von König Charles III. teil

Alain Berset nimmt an der Krönung von König Charles III. teil

25.04.2023, 18:0126.04.2023, 09:44
Mehr «International»

Bundespräsident Alain Berset wird der Krönung von König Charles am 6. Mai in der Westminster Abbey in London beiwohnen. Berset nahm die Einladung des Buckingham Palace an, wie sein Sprecher am Dienstag gegenüber Keystone-SDA erklärte.

Der Bundespräsident wird zusammen mit seiner Frau unter den rund 2000 Gästen sein, die an der Veranstaltung teilnehmen werden. Das sagte Christian Favre, Co-Leiter der Kommunikation im Eidgenössischen Departement des Innern (EDI), und bestätigte damit eine Meldung der Website «lematin.ch».

FILE - Britain's King Charles III sips tea, during a visit to Talbot Yard, in Yorkersgate, Malton, North Yorkshire, England, Wednesday April 5, 2023. (James Glossop/Pool Photo via AP, File)
König Charles wird am 6. Mai in der Westminster Abbey gekrönt.Bild: keystone

Zu den Gästen gehören laut der Nachrichtenagentur AFP ausländische Staatsoberhäupter wie der französische Präsident Emmanuel Macron, der deutsche Präsident Frank-Walter Steinmeier und die Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen. US-Präsident Joe Biden wird durch seine Frau Jill vertreten.

Zudem werden weitere gekrönte Häupter, darunter Willem-Alexander und Maxima aus den Niederlanden, Fürst Albert II. von Monaco und seine Frau Charlène sowie der spanische König und die spanische Königin Felipe VI. und Letizia sowie gewählte Vertreterinnen und Vertreter der britischen Zivilgesellschaft in London erwartet.

Erster Besuch seit der Beerdigung der Queen

Der historische Tag wird mit der «Königsprozession» beginnen, die vom Buckingham Palace aus über eine Strecke von etwa zwei Kilometern zur Westminster Abbey führt.

Die Zeremonie selbst soll um 11.00 Uhr Ortszeit (13.00 Uhr Schweizer Zeit) beginnen und unter der Leitung des Erzbischofs von Canterbury, Justin Welby, stehen - des geistlichen Oberhaupts der anglikanischen Kirche. Die Feier dürfte etwa eine Stunde dauern.

Der König sowie Königin Camilla, die bei der Zeremonie ebenfalls gekrönt wird, werden in einer Kutsche zur «Krönungsprozession» zurück nach Buckingham fahren, diesmal begleitet von einem Zug von fast 4000 Soldaten in voller Montur. Anschliessend wird die königliche Familie auf dem Balkon des Palastes erscheinen, um die Menge zu begrüssen und den Überflug von Flugzeugen der Royal Air Force zu beobachten.

Der letzte offizielle Besuch eines Bundespräsidenten in Grossbritannien fand am 19. September statt. Bersets Vorgänger Ignazio Cassis nahm an der Beerdigung von Elizabeth II. teil und sass in der Westminster Abbey neben dem Ehepaar Biden. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Gottesdienste, Dudelsack und gaaanz viel laufen: Grossbritannien beerdigt die Queen
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
Trotz Nemo: Mehrheit der Schweizerinnen und Schweizer will kein drittes Geschlecht
Sechs von zehn Schweizerinnen und Schweizern sprechen sich in einer repräsentativen Umfrage gegen ein drittes Geschlecht in amtlichen Dokumenten aus.

Damit hat sich ihre Meinung innert Jahresfrist kaum geändert. Dabei war die Ablehnung bei Männern stärker ausgeprägt als bei Frauen.

Zur Story