International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Berlusconi und seine Ex-Ehefrau beendeten langjährigen Streit um Alimente



Italiens Ex-Premier Silvio Berlusconi ist fein raus. Er erhält von seiner Ex-Frau Veronica Lario geleistete Alimentengelder von 45 Millionen Euro zurück. (Archivbild)

Veronica Lario und Silvio Berlusconi. Bild: AP

Italiens viermaliger Premier Silvio Berlusconi und seine Ex-Ehefrau Veronica Lario beenden einen langjährigen Streit um Alimente in Millionenhöhe. Berlusconi verzichtete auf den Anspruch auf 45 Millionen Euro, die ihm seine Ex-Frau laut einem Gerichtsurteil rückerstatten hätte sollen.

Lario verzichtete ihrerseits auf die Forderung an den Ex-Ehemann, ihr weitere 18 Millionen Euro zu zahlen, wie die italienische Nachrichtenagentur ANSA am Donnerstag berichtet. Sie verpflichtete sich ausserdem, für einen Teil der Verfahrenskosten aufzukommen. Zu dieser Einigung kamen die Anwälte der beiden Ex-Eheleute.

Die Ex-Schauspielerin hat kein Recht auf die Unterhaltszahlung von 1.4 Millionen Euro monatlich, die ihr ursprünglich von einem Gericht zugesprochen worden war. Sie hätte den Betrag, den sie nach der Trennung von dem Ex-Premier 2009 bis 2017 erhalten hatte, zurückzahlen sollen, wie das Oberste Gericht in Rom im vergangenen August bestätigt hatte.

Berlusconi streicht seine Models von der Gehaltsliste

Der 83-jährige Berlusconi, Gründer und Chef der rechtskonservativen Oppositionspartei Forza Italia, hatte behauptet, dass seine Ex-Frau, die liquide Mittel in Höhe von 16 Millionen Euro, eine Immobiliengesellschaft und Juwelen besitze, selbst über ausreichende Mittel für ihren Unterhalt verfüge. Das Gericht gab ihm Recht. Die Rechtsanwälte der beiden Ex-Eheleute erreichten eine Einigung und Berlusconi verzichtete auf die Rückerstattung der 45 Millionen Euro.

Das Paar lebt seit 2009 getrennt und ist seit 2014 geschieden. Bei der Trennung waren der 63-jährigen Lario von einem Gericht 3.5 Millionen Euro Unterhalt pro Monat zugesprochen worden. Nach der Scheidung wurde dieser Betrag jedoch reduziert, lag aber immer noch bei stolzen 1.4 Millionen Euro monatlich.

Berlusconi wird von Demonstrantin überrascht

abspielen

Video: srf

Die Ex-Schauspielerin war 20 Jahre lang mit Berlusconi verheiratet und hat mit ihm drei erwachsene Kinder. Berlusconi lebt derzeit mit der 34-jährigen Francesca Pascale zusammen. (aeg/sda/apa)

Berlusconi muss ins Altersheim

Berlusconi riecht den Duft des Sieges

Play Icon

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Neemoo 06.02.2020 17:29
    Highlight Highlight Kutteln
    Kutteln sind sehr speziell und gehören zu den Innereien und bezeichnen den Vormagen von Wiederkäuern.
    Zutaten für 100 Portionen
    25 Stk Apfel zum Garnieren
    8750 ml Apfelwein
    50 EL Bratbutter
    50 Stk Knoblauchzehen
    20000 g Kutteln, vorgekocht in Streifen
    25 EL Mehl
    6250 ml Rahm
    25 Prise Salz & Pfeffer
    12 1/2 Stk Zitrone
    50 Stk Zwiebeln
    Zwiebeln und Knoblauchzehen fein hacken und in heisser Bratbutter dünsten. Kutteln beifügen, kurz mitdünsten.
    Mehl dazu geben, alles gut mischen und mit Apfelwein ablöschen. Unter Rühren aufkochen, mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen.

Covid-19-Herde: Welche Rolle spielt die Luftverschmutzung?

Die WHO hält auf ihrer Homepage fest:

Auf ein ähnliches Fazit kommt der Europäische Rechnungshof. In einem Sonderbericht hält er fest, wie sich Luftverschmutzung auf die menschliche Gesundheit auswirkt.

Weshalb spielt das im Zusammenhang mit Covid-19 eine Rolle? Weil für Covid-19 gilt, wie es die tagesschau.de etwas salopp, aber treffend zusammenfasst: «Alles, was der Lunge schadet, ist eher suboptimal.» Der unwissenschaftliche Schluss daraus lautet: Bewohner von Gebieten mit schlechter …

Artikel lesen
Link zum Artikel