International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wetten, du wärst nie so geduldig wie die neue finnische Regierungschefin?



Politik sei das Bohren harter Bretter, sagte Max Weber. Wie hart und zäh diese Bretter sein können, veranschaulicht ein knapp neunminütiges Video aus der finnischen Stadt Tampere. Es zeigt eine Stadtratssitzung im Jahr 2017, die von Sanna Marin geleitet wird. Die erst 34-jährige Sozialdemokratin und bisherige Verkehrsministerin wird voraussichtlich am Dienstag zur Ministerpräsidentin Finnlands gewählt.

In der Sitzung geht es offenbar um den Bau einer Tramlinie in Tampere. Stundenlang haben die Stadträte schon darüber diskutiert, und Marin ermahnt sie, «nicht nur zum Spass» das Wort zu ergreifen. Natürlich vergeblich. Und die Wortmeldungen der Stadträte sind – gelinde gesagt – merkwürdig. Wie jenes Ratsmitglied, das treuherzig feststellt: «Meine Meinung ist schon gemacht. Bringt mich nicht mit Fakten oder Vernunft durcheinander.» Oder jenes, das befürchtet, Arbeitslose aus anderen Städten würden nach Tampere kommen, um dort mit dem Tram umherzufahren. Aber schau doch selbst:

Der Stadtrat hat übrigens im Dezember 2017 entschieden, die Tramlinie zu bauen. Was lange währt, wird endlich gut.

(dhr)

25 Bilder zeigen unsere Classe politique beim Schaffen in Bern

Die glücklichsten Menschen leben in Finnland

Play Icon

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Morgan Wlan 10.12.2019 09:29
    Highlight Highlight "Deaf people will not be able to hear it coming." Also Autos und Busse können sie hören oder wie muss ich mir das vorstellen?
  • Magenta 10.12.2019 08:37
    Highlight Highlight Wollte soeben einen witzigen Kommentar schreiben, gespickt mit ein paar finnischen Wörtern – und habe per Zufall herausgefunden, dass "helvettiä" Hölle heisst.

    WTF? Sind wir so schlimm? 🤣
    • Spin Doctor of Medicine 10.12.2019 18:28
      Highlight Highlight Helvete heisst das...
  • Fastadi 09.12.2019 22:42
    Highlight Highlight War heute an einer Gemeindeversammlung, das läuft hier nicht anders... 😅
  • DunkelMunkel 09.12.2019 22:30
    Highlight Highlight Meine Fresse.
  • Spin Doctor of Medicine 09.12.2019 22:13
    Highlight Highlight Egal was sie sagen, ich liebe die finnische Sprache.
  • maljian 09.12.2019 21:56
    Highlight Highlight Die Trams sind so leise, das Taube sie nicht hören können. 🙈🙈🙈🙈🙈

    Bei Bahnen begehen viele Leute Suizid, weil die Bahnen so leise sind.

    Irgendwie taten die 8 Minuten weh.
  • lichtraumprofil 09.12.2019 21:40
    Highlight Highlight Ich wohne regelmässig Parlamentssitzungen bei. Die Szenen könnten sich genauso bei uns abspielen. Die Bandbreite der Wortmeldungen reicht von top vorbereitet und clever über unfreiwillig komisch bis hin zu haarsträubend dumm. Über alle Parteien hinweg...
    • poltergeist 10.12.2019 08:55
      Highlight Highlight Ein Parlament sollte ja auch die Bevölkerung repräsentieren, von dem her also völlig ok.
  • geissenpetrov 09.12.2019 21:20
    Highlight Highlight Ist zwar vom torilla tavataan, aber etwa so könnte es ausgesehen haben, als die Stadtratssitzung endlich zu Ende war:
    Benutzer Bild
  • Bratkartoffel 09.12.2019 20:48
    Highlight Highlight Ach die schöne Demokratie...
  • Heimwerkerkönig 09.12.2019 20:45
    Highlight Highlight «Meine Meinung ist schon gemacht. Bringt mich nicht mit Fakten oder Vernunft durcheinander.»

    Ich kann nicht mehr. Zu geil! 🤣
  • Mike Milligan 09.12.2019 20:24
    Highlight Highlight Immernoch mein liebstes Finnisch-Video
    Play Icon
    • YB98 09.12.2019 21:57
      Highlight Highlight Haha geiles Video, kannt ich nocht nicht, danke:)
  • Mat_BL 09.12.2019 20:14
    Highlight Highlight Ich hätte wohl spätestens hier nicht mehr gekonnt 😂: "I have personally visited Wall Street and they have a big bull, with huge testicles that you should grab for wealth."
  • RicoH 09.12.2019 20:05
    Highlight Highlight Sanna Marin muss Nerven aus Stahlseilen haben. Was für eine wirre Diskussion.

    War anschliessend ein Care Team für sie zur Stelle?
  • aye 09.12.2019 20:05
    Highlight Highlight Uff, sind die Leute mühsam. 🙈
    Möchte mich aber bei der Dame bedanken, die das Flughörnchen erwähnt hat... Hat mich dann vom Video abgelenkt. 😍
    Benutzer Bild
  • Count Suduku 09.12.2019 19:44
    Highlight Highlight Die Sprache ist erfunden, ehrlich wenn mir ein besoffener Kobold im Wald begegnet müsste er genau so sprechen.
    • Neruda 09.12.2019 23:24
      Highlight Highlight Että mitähän vittua?! Die geilste Sprache überhaupt, nur ein bisschen schwer zum lernen 😅

Vom Industrie-Motor Italiens zum Lazarett Europas – Bergamo am Abgrund

Vom industriellen Motor der Lombardei zum Wuhan Europas: Die geschäftstüchtige Stadt Bergamo ist in wenigen Wochen zum Lazarett Italiens geworden.

Bergamo und Umgebung sind mit 5869 Infizierten und fast tausend Toten das Zentrum der Pandemie in Europa. Keine italienische Stadt ist so stark vom Coronavirus betroffen. Die Zahl der Toten ist so hoch, dass seit Tagen die Lagerkapazität der Leichenhalle in Bergamo ausgeschöpft ist. Dies gilt auch für den einzigen Krematoriumofen, der derzeit 24 Stunden durchgehend läuft. Sowohl der Friedhof, als auch die Bestattungsinstitute sind seit längerem nicht mehr aufnahmefähig.

In der …

Artikel lesen
Link zum Artikel