International
Terrorismus

So gehen Karikaturisten mit dem Terror in Brüssel um

So gehen Karikaturisten mit dem Terror in Brüssel um

22.03.2016, 21:5623.03.2016, 06:40
Mehr «International»

Nur wenige Stunden nach den heftigen Anschlägen auf die belgische Hauptstadt Brüssel lassen Karikaturisten ihrer Trauer und Betroffenheit in den sozialen Medien freien Lauf. 

Wahrzeichen wie der Manneken Pis oder das Atomium gehören ebenso zu den häufigeren Sujets, wie auch Anspielungen auf die Anschläge vom November in Paris. 

(jas)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Starkes Erdbeben in Chile – ein Toter

Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,3 hat den Norden Chiles erschüttert. Ein Mann sei dabei in der Stadt Calama ums Leben gekommen, berichteten örtliche Medien unter Berufung auf die Behörden. «Wir können aber ausschliessen, dass der Tod durch den Einsturz eines Gebäudes oder durch Schäden an der Infrastruktur verursacht wurde», sagte demnach der Verwaltungschef der Provinz El Loa, Miguel Ballesteros. «Vielmehr haben wohl medizinische Gründe zum Tod des Mannes geführt.»

Zur Story