DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diesen Rat hat The Rock für alle werdenden Väter



Das amerikanische Pendant zum Royal Baby kam am Montag in Kalifornien zur Welt: Die stolzen Eltern, Dwayne «The Rock» Johnson und seine Partnerin Lauren Hashian, verkündeten die Geburt über einen Instagram-Post mit einem Foto von Johnson, der seine Tochter hält. «Haut an Haut».

Bild

screenshot: instagram

Die Kleine heisst Tiana Gia Johnson und kam laut dem stolzen Vater wie eine Naturgewalt in diese Welt. Es sei harte Arbeit gewesen für die Mutter, sie habe «geliefert wie ein Rockstar».

Johnson hat nun drei Töchter. Er schreibt:

Ich wurde mein ganzes Leben lang von starken, liebenden Frauen umgeben, aber nachdem ich an der Geburt von Baby Tia teilgenommen habe, ist es schwer, die neue Ebene der Liebe, des Respekts und der Bewunderung auszudrücken, die ich für Laura und alle Mamas und Frauen da draussen habe.
Ein Wort an die weisen Herren: Es ist wichtig, bei der Geburt dabei zu sein, so unterstützend wie möglich ... Hände halten, Beine halten, was immer man tun kann. Aber, wenn du wirklich den mächtigsten und ursprünglichsten Moment verstehen willst, den das Leben je bieten wird – beobachte, wie dein Kind geboren wird. Das wird dein Leben verändern und der Respekt und die Bewunderung, die du für eine Frau hast, sind für immer grenzenlos.

Das Internet reagierte prompt und bezog sich natürlich auch auf die Geburt von Prinzessin Pebble...

Mann mit Klasse

Vor wenigen Tagen bewies Johnson seine Klasse, als er von einer Highschool-Schülerin via Twitter gefragt wurde, ob er sie zum Abschlussball begleiten werde.

Der Hollywood-Schauspieler reagierte ebenfalls mit einem Video (siehe unten), in dem er der jungen Frau herzlich für die Einladung dankte. Weil er ausgerechnet an dem Tag für Dreharbeiten auf Hawaii sei, müsse er leider absagen. Dafür lade er sie mit all ihren Freunden und der Familie ein. In ihrer Heimatstadt mietet er für «seinen grössten Fan» ein ganzes Kino für eine unvergessliche Sondervorstellung. Popcorn und Getränke inklusive.

Ja, der Mann weiss, wie PR geht. 😉

abspielen

Ab 0:44 folgt Johnsons überraschende Antwort. Video: YouTube/Celebrity Snap City

Der Vollständigkeit halber folgt hier noch der Instagram-Post von Johnson zur Geburt seiner dritten Tochter:

Ein Beitrag geteilt von therock (@therock) am

(dsc)

Das könnte dich auch interessieren:

Eine aussergewöhnliche Freundschaft

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Das war kein Polizeieinsatz, das war Mord»: US-Staatsanwalt hält Schlussplädoyer zu Floyd

Der weisse Ex-Polizist Derek Chauvin ist nach Ansicht der Staatsanwaltschaft für die Tötung des Afroamerikaners George Floyd verantwortlich und muss verurteilt werden. Dessen exzessive und erbarmungslose Gewaltanwendung habe Floyd umgebracht, sagte Staatsanwalt Steve Schleicher am Montag im Schlussplädoyer am Gericht in Minneapolis.

Floyd habe Chauvin bis zu seinem letzten Atemzug gebeten, ihn atmen zu lassen, während dieser neun Minuten und 29 Sekunden erbarmungslos auf ihm gekniet habe. «Der …

Artikel lesen
Link zum Artikel