DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Schneise der Verwüstung»: Viele Verletzte nach Unwetter in Deutschland

20.05.2022, 22:4121.05.2022, 13:16

Mit schwersten Schäden und mindestens drei Tornados im Osten Nordrhein-Westfalens sind massive Unwetter über Deutschland hinweggezogen. Am stärksten betroffen war die Stadt Paderborn, in der nach Angaben der Polizei 43 Menschen verletzt wurden. Sie wurden unter anderem von Dachziegeln getroffen und durch umstürzende Bäume verletzt. 13 Personen wurden schwer verletzt, eine Frau schwebte zunächst noch in Lebensgefahr.

In Mittelfranken stürzte eine Holzhütte ein, gut ein Dutzend Menschen wurde verletzt. Orkanartige Böen gab es auch in anderen Teilen Deutschlands. In Leipzig unterbrach die Rockband Rammstein ihr Open-Air-Konzert mit 40 000 Zuschauern. Nach 15 Minuten durften die Fans zurück in den Innenbereich - und verfolgten die Show teils klatschnass weiter.

Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) traten im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen Tornados in Paderborn, Lippstadt und in Lütmarsen, einem Ortsteil der Stadt Höxter, auf. Die drei bestätigten Tornados hätten sich in Zusammenhang mit besonders kräftigen Gewittern gebildet, erläuterte ein DWD-Sprecher.

Im besonders betroffenen Paderborn stehen nach Angaben der Polizei umfangreiche Aufräumarbeiten an. Auch das Hauptdienstgebäude der Polizei in Paderborn wurde schwer beschädigt. Bürgermeister Michael Dreier (CDU) sagte am Samstag: «Es sind unzählige Dächer komplett mit den Pfannen entdacht worden. Es sind viele Scheiben eingeschlagen worden durch den Wind.»

Im Herzen der Stadt, wo der neue zentrale Busbahnhof entstehe, seien Ampeln wie Streichhölzer umgeknickt. Der Tornado verursachte nach Angaben der Behörden in einem Korridor, der ungefähr 300 Meter breit war und sich über fünf Kilometer Länge mitten durch die Stadt zog, grosse Zerstörungen.

Der Polizeidirektor von Paderborn, Ulrich Ettler, lobte die Hilfsbereitschaft vieler Bürger, beklagte aber auch die Schaulust mancher Menschen: «Es gab leider auch einige Bürger, die so dreist waren, Absperrbänder zu missachten und die Arbeit der Rettungskräfte zu behindern.»

In Lippstadt gab es bei dem schweren Unwetter nach Informationen der Polizeibehörden des Kreises Soest wohl keine Verletzten. In der Innenstadt blieben Bereiche aber zunächst sicherheitshalber abgesperrt. NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) dankte Tausenden Einsatzkräften für ihre Arbeit. «Das Ausmass der Zerstörung, das die Tornados in Lippstadt und Paderborn hinterlassen haben, macht mich traurig.»

In Bayern wurden 14 Menschen, darunter auch mehrere Kinder, beim Einsturz einer Holzhütte in Spalt nahe dem Grossen Brombachsee verletzt. Eine 37-Jährige wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht, ein Kind mit einem Hubschrauber ebenfalls ins Krankenhaus geflogen.

Der Polizeisprecherin zufolge hatten angesichts des Unwetters offenbar mehrere Urlauber in der rund 105 Quadratmeter grossen Hütte Schutz gesucht. Aus ungeklärter Ursache sei diese dann zur Seite gekippt und in sich zusammengefallen. (sda/dpa)

Unwetter in Deutschland

1 / 11
Unwetter in Deutschland
quelle: keystone / friso gentsch
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Tornados verwüsten Kentucky

1 / 8
Tornados verwüsten Kentucky
quelle: keystone / tannen maury
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Innert Sekunden weggefegt – Tornado zerstört Kleinstadt in Kansas

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

41 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Johnny5
20.05.2022 23:33registriert April 2021
“Mutmasslich”?
Mutmasslicher Tornado und schwere Unwetter treffen Deutschland: Dutzende Verletzte\n“Mutmasslich”?
1053
Melden
Zum Kommentar
avatar
w'ever
21.05.2022 00:11registriert Februar 2016
mutmasslicher tornado?!? war es einer, oder war es keiner? wartet man auf eine zeugenaussage des täters?
864
Melden
Zum Kommentar
avatar
Posersalami
21.05.2022 09:08registriert September 2016
Ach, wir müssen uns doch nur an den Klimawandel anpassen! Tornados in Deutschland gab es schon früher! Würden wir nicht den Wind messen, wäre der Tornado gar nicht aufgefallen.

Don‘t look up!
8315
Melden
Zum Kommentar
41
Warum die Rückeroberung der Schlangeninsel das weltweite Hungerproblem nicht lösen wird
Durch die Rückeroberung der Schlangeninsel werden Hoffnungen geweckt, wieder Getreide aus der Ukraine schiffen zu können. Doch die strategische Bedeutung der Insel wird überschätzt, sagen Experten.

Der Jubel auf ukrainischer Seite war gross, als man am Donnerstag verkündete, die Schlangeninsel nach vier Monaten russischer Besetzung zurückerobert zu haben.

Zur Story