Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Avengers: Endgame» pulverisiert Kinorekord – und sorgt für Schlägerei



Der Superheldenfilm «Avengers: Endgame» ist eines der grössten Kinospektakel der Gegenwart. Das bewies der Film nun auch anhand des Einspielergebnisses. Laut offiziellen Zahlen hat der Film am Startwochenende unglaubliche 1,209 Milliarden US-Dollar weltweit eingespielt. Damit hat der Film nicht nur sämtliche Erwartungen der Analysten übertroffen, sondern den bisherigen Rekord pulverisiert. Dieser wurde letztes Jahr vom Vorgänger «Avengers: Infinity War» aufgestellt und lag bei 640,5 Millionen Dollar.

Mann wird wegen Spoiler verprügelt

Dass die Zuschauer bei solch einem Ereignis keinen Spass verstehen, wenn es um Spoiler geht, zeigt ein Fall aus Hongkong. Dort soll ein Zuschauer verprügelt worden sein, nachdem er absichtlich gespoilert hatte. Laut dem Newsportal Asia One soll der Mann, der den Film bereits gesehen hatte, sich vor den Saaleingang gestellt haben und lauthals grosse Teile der Handlung herausgeschrien haben. Zuschauer, die auf den Einlass gewartet hatten, sollen ihn daraufhin angegriffen haben. Ein Bild, das im Internet zirkuliert, soll den Mann zeigen, wie er nach dem Vorfall benommen am Boden sitzt.

Football-Star erntet Shitstorm

In den USA erfuhr derweil der Football-Star LeSean McCoy, dass mit den Fans nicht zu spassen ist. Der Runningback der Buffalo Bills hatte den Blockbuster bereits letzten Freitag gesehen und danach eine entscheidende Szene auf Twitter gespoilert. Damit ruinierte er nicht nur vielen seiner 730'000 Follower den Film, sondern auch allen, die aus Neugierde seinen Account besuchten, weil dieser in den Twitter-Trends plötzlich auf den vorderen Plätzen stand.

Buffalo Bills runningback LeSean McCoy reacts during an NFL football drill as he participates at a voluntary offseason conditioning session Monday, April 6, 2015, in Orchard Park, N.Y.  (AP Photo/Gary Wiepert)

LeSean McCoy. Bild: AP/FR170498 AP

Der Ärger eines Fans ging sogar so weit, dass er auf change.org eine Petition startete, die verlangt, den Vertrag des Profisportlers aufzulösen. Bisher wurde die Forderung allerdings von nur knapp 500 Leuten unterschrieben.

Die beiden Regisseure von «Avengers: Endgame», Anthony und Joseph Russo, hatten bereits vor dem Kinostart einen offenen Brief an die Fans veröffentlicht. Unter dem Hashtag #DontSpoilTheEndgame baten sie die Fans auf Twitter, keine Details zur Handlung zu verraten.

So geht es nach «Avengers: Endgame» weiter

Bereits im Juli wird der nächste Marvel-Film erscheinen. «Spider-Man: Far From Home» wird den Erzählbogen der sogenannten «Phase 3» abschliessen, die Marvel 2008 mit «Iron Man» und «Phase 1» gestartet hatte. Weiter geht es dann nächstes Jahr mit der «Phase 4», in welcher einige neue Superhelden eingeführt werden. Bisher bestätigte Filme sind «Doctor Strange 2», «Black Panther 2» und «Guardians of the Galaxy 3». Ausserdem soll es endlich auch einen Solofilm mit Black Widow geben, der zeitlich vor den Ereignissen von «Iron Man» spielen soll. (pls)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

In diesen 15 Filmen wurde mit Spezialeffekten getrickst, ohne dass du es gemerkt hast

Beifang: Marsch-Kapelle stellt Superhelden dar

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

49
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
49Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Panda bear 01.05.2019 08:15
    Highlight Highlight Ich fand diesen Film gar nicht gut, viel zu viele Lückenfüller, da ich nicht Spoilern will gehe ich auf den Inhalt lieber nicht ein.
  • Unicron 30.04.2019 12:34
    Highlight Highlight Ganz ehrlich, wenn ich vor dem sehen gespoilert worden wäre, wäre ich auch _richtig_ sauer auf diese Person. Aber nicht weil der Film dadurch weniger gut ist, sondern weil diese Person anscheinend so einen schlechten Charakter hat, dass es ihr Spass macht anderen Leuten die Freude zu verderben.
    DAS macht mich sauer.
    Das jemand extra seine Energie investiert um MIR etwas zu versauen. Er selber hat GAR NICHTS davon, nur das wissen dass er mir etwas genommen hat.
    Das Entäuschung von anderen bereitet denen Freude.
    Da ist doch irgend etwas nicht normal.
  • Boogie 30.04.2019 10:02
    Highlight Highlight Den Film fand ich ok (ging ihn aber nur wegen meiner Freundin schauen) aber die Tatsache, dass er nun alle Rekorde bricht finde ich sehr bedenklich. Dies gibt den Studiobossen und Disney weitere Bestätigung, nur noch Sequels zu drehen und weitherhin auf die Marvel-Karte zu setzen. Ich kann diese ganzen Superhelden-Filme langsam echt nicht mehr sehen. FIlme mit guter Story und "echten" Menschen gibt's hingegen kaum noch.
    • River Song 30.04.2019 12:29
      Highlight Highlight Offensichtlich können viele Menschen (mich eingeschlossen) die ganzen Marvel-Superhelden-Filme noch sehen. Und möchten sehr gerne mehr davon!
  • achsoooooo 29.04.2019 20:32
    Highlight Highlight Wurde heute im Zug auch gespoilert, als sich zwei im Abteil hinter mir über den Film unterhalten haben. 😐

    Hab dann aber das Abteil gewechselt, statt sie zu verprügeln ;)
  • El Pepedente 29.04.2019 18:49
    Highlight Highlight Black panther.... wieso bekommt der scjlechteste film einen zweiten teil
  • Zeitreisender 29.04.2019 18:04
    Highlight Highlight «Spoilern, ... wer macht sowas?! WER?!»
    Play Icon
  • Hardy18 29.04.2019 17:35
    Highlight Highlight Kann hier jemand die Szenen beschreiben die er gesagt haben soll?
    Nur so, um zu erfahren ob sich die prügel gelohnt hat. 😏
    • sweeneytodd 29.04.2019 18:48
      Highlight Highlight Eine gewisse Person stirbt ;)
  • sweeneytodd 29.04.2019 17:35
    Highlight Highlight Wie lange will Disney die Kuh noch melken? Irgendwann wird es doch selbst den Marvel-Fänboys zu blöde wenn jedes Jahr x-Filme rauskommen.
    • Raembe 29.04.2019 18:08
      Highlight Highlight Ich als Marvel Fanboy, sage Nein.

      Btw. Es sind jeweils 3Stk von Disney.

      Die anderen waren oder sind von Sony und Fox.
    • Lioness 29.04.2019 18:56
      Highlight Highlight Marvelfangirl says NO!
    • Unicron 30.04.2019 12:26
      Highlight Highlight Der Film hat über eine Milliarde am ersten Wochenende eingespielt. Also der Bedarf scheint da zu sein - warum also aufhören?
  • TanookiStormtrooper 29.04.2019 17:11
    Highlight Highlight Also wenn ich vor dem Kino stehe und mir ein Typ das Ende vom Film spoilert, dann kriegt er auch eins aufs Maul.
    Aber ich würde auch Leute die während dem Film quatschen, an ihren Handys rumspielen oder 10 min nach Filmbeginn ins Kino latschen auspeitschen lassen.
    • The Real Deadpool 29.04.2019 18:01
      Highlight Highlight Ich mag besonders diejenigen, welche zu spät in eine halbleere Vorstellung kommen und dann aber mit der Taschenlampe des Smartphones rumleuchten, um den richtigen Platz zu finden.

      SETZT EUCH EINFACH IRGENDWO HIN!
    • Raembe 29.04.2019 18:10
      Highlight Highlight Ich hasse die die ihre PET Flaschen und Popcorn im Kino liegen lassen....

      Beim Ausgang hats Kübel, schmeisst es doch beim rausgehen weg.
    • katerli 29.04.2019 18:36
      Highlight Highlight Werbung oder auspeitschen lassen? Hmmm..... ich nehm die Peitsche 🤓
    Weitere Antworten anzeigen
  • mrgoku 29.04.2019 16:38
    Highlight Highlight habe ziemlich alle Avengers Filme geschaut sowie die einzelnen Superhelden Filme...

    Sind zwar praktisch alle ganz cool aber wieso um Endgame so ein Hype gemacht wird, verstehe ich nicht. Der ist extrem in die Länge gezogen. Man hätte locker 30min einsparen können vom Film... Im ganzen ist er sicher sein Kinoeintritt wert, aber für mich nicht wert so ein gehype zu haben...

    Guardians of the Galaxy 1+2 finde ich da viel viel viel besser...
    Evtl. ist es halt auch vom Stil her genau mein Humor.... hehe
    • Raembe 29.04.2019 18:13
      Highlight Highlight Der Hype ist halt dadurch entstanden, das alle vorherigen Filme auf diesen Film hingearbeitet haben. Auch der Cliffhanger aus Infinity War hat dazu beigetragen.

      Ich fand den Film ziemlich gut, weil er speziell in den ersten 90min Tiefgang zeigt.
    • sambeat 29.04.2019 22:18
      Highlight Highlight @Mrgoku: Hat Dich jemand nach Deiner Meinung gefragt?
  • LukasBrunner 29.04.2019 16:34
    Highlight Highlight Für alle, die bei kritischen Kommentaren zum Film Endgame geblitzt haben: Nicht jeder mag Superhelden-Filme und ich bin auch nicht der grösste Fan. Viele Leute mögen halt einfach anspruchsvollere Filme/Klassiker.
    • Corpus Delicti 29.04.2019 17:09
      Highlight Highlight Weitgehend akzeptiert, denke ich. Das ist aber meines Erachtens nicht das Problem, sondern dass ein genre-kritischer Kommentar einfach nichts in einem genre-spezifischen Artikel zu suchen hat.

      Es geht ja auch niemand zu einem Konzert, um ausschliesslich zu "buhen".
    • Raembe 29.04.2019 18:14
      Highlight Highlight Das Eine schliesst das Andere nicht aus.
    • Corpus Delicti 30.04.2019 11:55
      Highlight Highlight @Ms. von Orléans, das ist dem Agent der Kelly Family grundsätzlich egal - Hauptsache Cashflow 😄
  • Alnothur 29.04.2019 16:24
    Highlight Highlight Ein Film, der wegen eines Spoilers "ruiniert" ist, muss ja so richtig schlecht sein.
    • Gustav.s 29.04.2019 17:20
      Highlight Highlight Ist er eigentlich auch. Wieso kann ich hier nicht schreiben sonst schreien alle Spoiler. Nur ein allgemeines "Detail": Mit den Jahren vergeht die Trauer!

    • torpedo 29.04.2019 17:34
      Highlight Highlight Ähmm, nein? Fightclub, shutter island, lucky number slevin...
    • ND_B 29.04.2019 17:48
      Highlight Highlight Um die Liste von torpedo weiterzuführen:...seven, the usual suspects, the prestige sixth sense, memento.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Holzkopf 29.04.2019 15:50
    Highlight Highlight Die Leute haben echt wichtige Probleme in ihrem Leben...

    Prügel wegen Spoilern: 2017 noch Satire, 2019 Realität
    Frau erschlägt Ehemann wegen "Game of Thrones"-Spoiler: Gericht entscheidet auf Notwehr https://www.der-postillon.com/2017/08/got-spoiler.html
  • humpalumpa 29.04.2019 15:06
    Highlight Highlight Ganz ehrlich, ich ging ein wenig enttäuscht aus dem Kino. Hatte mehr erwartet. Da finde ich Infinity War einiges besser gelungen als endgame. schade...
    • Raembe 29.04.2019 20:10
      Highlight Highlight Bei mir ists umgekehrt.
  • Relativist 29.04.2019 14:47
    Highlight Highlight Habe erst kürzlich Into the Spiderverse gesehen und muss sagen, dass es der erste gute Marvel-Film seit sehr langer Zeit ist. Das Avengers Kino-Universum lässt sich an billigen Formeln und schlechtem Humor kaum noch überbieten. Der Produktionswert hingegen ist meisten 1A. Hoffen wir, dass die Superhero-Welle bald zu Ende geht und wieder etwas mehr Kreativität gefordert wird für unser Geld.
    Gut, wenn ich mir so die Reboots und -makes für 2019 anschaue, schwant mir Böses.
    Lion King, Shaft, Big Trouble in Little China, Dumbo, Hellboy, Aladdin, MiB, H-Man, Grudge, Charlie's Angels, Terminator...
    • Mia_san_mia 29.04.2019 16:28
      Highlight Highlight Into the Spiderverse war der Hammer 👍🏻
    • Relativist 29.04.2019 17:32
      Highlight Highlight @Mia_san_mia: Ich war hin und weg: extrem schön animiert mit viel Liebe zum Comics Genre, unterhaltsam, coole Story und spannend. Praktisch alles was die letzten MU Filme nicht mehr waren.
    • Lioness 29.04.2019 17:43
      Highlight Highlight Habe ihn meiner Tochter zu Liebe angeschaut. Dachte, naja halt ein Kinderfilm. Wurde aber wahnsinnig überrascht, wie genial er "gezeichnet" ist. Spiderverse hat Tiefe und die Action ist auch wahnsinnig. Mein Mann spricht heute noch von Spidermans Tod (= Peter Parker). Er hat den Oscar voll verdient.
  • Jason96 29.04.2019 14:43
    Highlight Highlight Der Typ aus Hong Kong ist aber schon... speziell. Was genau hat er sich wohl von der Aktion erhofft?
    • Tooto 29.04.2019 16:15
      Highlight Highlight Klicks...
    • Mia_san_mia 29.04.2019 16:28
      Highlight Highlight Der ist wirklich selber schuld...
    • Nurmalso 29.04.2019 16:59
      Highlight Highlight Vielleicht war er nicht mehr zufrieden mit seinem Gesicht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • De Pumuggel 29.04.2019 13:53
    Highlight Highlight Ich bin der Meinung, dass Endgame ein gelungenes Ende für die Infinity Saga war. Allen Marvel-Fans empfehle ich den Film.
    • Mate 29.04.2019 14:50
      Highlight Highlight Man muss die Marvelfilme lieben, um diesen Film zu mögen. Als neutraler Kinogänger, ist man enttäuscht.
    • S¥BIONT 29.04.2019 16:10
      Highlight Highlight Danke Mate, dem kann ich nur zustimmen. Für mich persönlich 3h in den Sand gesetzt. Aber eben, als nicht eingefleischter Marvel-Fan wusste ich genau, auf was ich mich einlasse. Wenn man pure Action ohni Inhalt & Story will, muss man sich wohl der Fast & Furios Reihe widmen😄
  • Psydragon 29.04.2019 13:42
    Highlight Highlight Endgame IST der Abschluss Phase 3!
    Spider-Man wurde von Sony an das Marvel Movie Universe ausgeliehen für drei Filme, der neue ist dann wieder eine reine Sony Produktion, ausserhalb des shared Universe.

OMG! «Knight Rider» wird neu verfilmt! Und welches Auto soll der neue K.I.T.T. sein?

Welcher Göppel könnte den ikonischen Trans Am ersetzen? Ich hätte da ein paar Vorschläge ...

Jubelt! Denn jüngst macht in Hollywood die Nachricht die Runde, dass es eine Kinoverfilmung von «Knight Rider» geben soll! Produzieren wird «Aquaman»-Regisseur James Wan, so viel ist bekannt ... und sonst sehr wenig. Nicht, wer Michael Knight spielen soll und somit Nachfolger unser aller David Hasselhoff werden wird, etwa. Und auch nicht, welches Automodell der Knight Industries Two Thousand sein soll, dass gewissermassen die zweite Hauptrolle der kultigen Ur-Serie (1982-1986) spielte.

Erinnern …

Artikel lesen
Link zum Artikel