Leben
Rat der Weisen

«Sabotiere ich all meine Beziehungen absichtlich selbst?»

Bild
bild: shutterstock / watson
Rat der Weisen

«Sabotiere ich all meine Beziehungen absichtlich selbst?»

20.02.2023, 08:51
Mehr «Leben»

Frage von Lara:

Liebe alle

Ich habe immer geglaubt, ich sei «beziehungsunfähig», denn sobald ich in einer drin war, habe ich unterbewusst auch schon wieder alles dafür getan, dass sich dieser Zustand ändert. Ich weiss nicht, woher dieser Impuls kommt. Aber nach der ersten Verliebtheitsphase, so nach zwei, drei Monaten, fange ich immer irgendwelche Streits aus dem Nichts an.

Ich verhalte mich auch oft sehr fies, obwohl ich so eigentlich gar nicht bin. Ich möchte meinen Partner in dem Moment gar nicht verletzen, aber ich sage teils echt gemeine Dinge, die mir im Nachhinein auch furchtbar leidtun. Aber ich weiss nicht, wieso ich das mache …

Kann es sein, dass ich meine Beziehungen alle selbst sabotiere? Weil ich eigentlich gar keine möchte? Ich bin, seit ich 14 bin, immer von einer Beziehung in die nächste gehüpft. Jetzt bin ich 35 Jahre alt und ich war, glaube ich, nie länger als ein halbes Jahr alleine …

Vielleicht habt ihr ja Tipps oder Ähnliches erlebt und könnt mir ein paar Ratschläge geben. Vielen Dank.

Was würdest du in dieser Situation tun?

Hast du Tipps oder kannst aus eigener Erfahrung berichten? Die Kommentarspalte steht dir offen!

Hast du selbst eine Frage, die du gerne mit der Community besprechen möchtest?

Hier kannst du sie stellen!

Du darfst gerne ausführlich schreiben, was dich beschäftigt – es stehen dir 2500 Zeichen zur Verfügung.

Meine Frage an die Community:

Die Fragen werden in der Reihenfolge publiziert, in der sie gestellt wurden. Das kann teilweise ein bisschen dauern, hab also bitte ein bisschen Geduld! Vielen Dank!

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
131 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Garp
20.02.2023 09:07registriert August 2018
Deine Fragen kann hier doch keiner beantworten.
Such Dir einen Therapeuten, wenn Du unter dem Zustand leidest und finde es da heraus.
1508
Melden
Zum Kommentar
avatar
Der Tyromant
20.02.2023 09:22registriert März 2022
Da du in den 21 Jahren die einzige Konstante bist, gehe ich stark davon aus, dass das Problem bei dir liegt.

Ich rate dir professionelle Hilfe zu suchen.

Und geh bitte vorher einfach mal keine Beziehung sondern denk über dich und dein Leben nach.
1246
Melden
Zum Kommentar
avatar
insert_brain_here
20.02.2023 09:26registriert Oktober 2019
Es git meiner Erfahrung nach zwei Arten von Handlungsmotivatoren im Leben eines Menschen: Vermeiden und Anstreben.

Auf mich machst du den Eindruck als würdest du Partnerschaften hauptsächlich deswegen eingehen um den unerwünschten Zustand des Alleinseins zu vermeiden, landest dann in einer Beziehung mit jemandem der nicht bei drei auf den Bäumen war und stellst dann frustriert fest, dass dich das auch nicht glücklich macht.

Versuch herauszufinden was du dir für dein Leben wünschst und treffe dann Entscheidungen die dich in diese Richtung voranbringen, nur so kannst du auch ankommen.
913
Melden
Zum Kommentar
131
Das sind die häufigsten «Gartenvögel» der Schweiz – einer ist mit Abstand die Nummer 1

Der Spatz ist die am weitesten verbreitete Vogelart im Schweizer Siedlungsraum. Zu diesem Ergebnis kam die nationale Vogelzählung Stunde der Gartenvögel des Naturschutzvereins Birdlife, bei welcher über 142'000 Vögel gemeldet wurden.

Zur Story