Liebe
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liebe Männer: Heute lernt ihr von den watson-Casanovas 11 idiotensichere Tricks, denen keine Frau widerstehen kann



Wie gut, dass es das Internet gibt. Denn wo hätte Reddit-User «edwardshinyskin» sonst so schnell derart viele Antworten auf jene Frage erhalten, die ihm dermassen dringend unter den Nägeln brennt?! Vermutlich nirgendwo. Denn er möchte gerne wissen, was Männer tun müssen, damit Frauen spontan total heiss auf sie werden.

Nur zwei Tage nachdem der junge Mann die Frage gepostet hatte, haben bereits mehr als 5000 Leute ihre Meinung dazu geäussert. Wir haben für euch die 11 «besten» Antworten gesammelt – und fachgerecht von zwei ECHTEN MÄNNERN vormachen lassen. Unser Fazit lautet: Wer da nicht schwach wird, kann nur blind sein. Oder etwa nicht?

«Mein Freund hatte neulich nur eine Hand frei und hat darum die Verpackung vom Teebeutel mit den Zähnen aufgerissen und mir dabei in die Augen geschaut. Das war überraschend heiss.»

Reddit-Userin «peachiez777»

«Meine Frau hat immer diesen speziellen Blick drauf, wenn ich irgendetwas am Haus repariert habe.»

Reddit-User «Madlutian»

«Wenn ein Mann seinen Pullover auszieht und das T-Shirt unten drunter dabei ein bisschen mit hochrutscht.»

Reddit User/in «brystalicious»

«Wenn Männer etwas tun, wofür ich schlicht zu schwach bin. Zum Beispiel schwere Sachen heben.»

Reddit-Userin «itisbettertoburn»

«Kennt ihr das, wenn Männer ganz geschmeidig mit einer Hand ihr Jacket öffnen, kurz bevor sie sich hinsetzen? Das ist es.»

Reddit-User/in «alexvalensi»

«Ein Ex von mir hat immer ganz kurz am Tassenrand geleckt, bevor er seinen Kaffee geschlürft hat. Es war nur eine kleine subtile Geste, aber es hat bei mir immer ein Kribbeln ausgelöst.»

Reddit-Userin «Sootfox»

«Meine Mitbewohnerin kam mal betrunken nach Hause, während ich oberkörperfrei am Putzen war. Ich fragte sie: ‹Wie war der Brunch?› Und sie: ‹Du solltest immer so saubermachen. Hast du mich gerade gefragt, ob wir auf dem Teppich Sex haben wollen?›» 

Reddit-User «your_pet_is_average»

«Meine Erfahrung als Mann zeigt: Sei gut zu Kindern und Tieren.»

Reddit-User «ponyboyQQ»

«Glacé aus dem Cornet schlecken, wenn nur noch so wenig Glacé da ist, dass man die Zunge in das Cornet stecken muss.»

Reddit User/in «Spectral-Ninja»

«Den Gang beim Autofahren wechseln.»

Reddit-User/in «marioheartspeach»

«Dabei zuschauen, wie sich die Sehnen im Unterarm bewegen, wenn er alltägliche Dinge erledigt.»

Reddit User/in «itisbettertoburn»

Sollen wir die Liste noch einmal durchstöbern und unsere Jungs eine Fortsetzung liefern lassen?

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Milchzähne am Anus, Krokodilkot und Niesen: So verhütete man früher

Je weiter die Zeit fortschreitet, desto mehr lernt der Mensch. Auch über sich und seinen Körper. Die Zahl der Nachkommen zu verringern, das hat er seit jeher versucht – mit mehr oder weniger wirkungsvollen Methoden.

Der Begriff «Empfängnisverhütung» ist erst 100 Jahre alt. Vorher fehlte eine Bezeichnung, unter die die verschiedenen Methoden zur Verhinderung ungewollten Nachwuchses gefasst wurden. Was natürlich nicht heisst, dass sie nicht wacker betrieben wurden. Sie wurden nur allzu gern sprachlich verhüllt.

Der Leibarzt des Herzogs von Sachsen-Coburg nahm sich im Zeitalter der Aufklärung der empfängnisverhütenden Eigenschaft des Kondoms an, ohne dabei allerdings jenes revolutionäre Hilfsmittel beim …

Artikel lesen
Link zum Artikel