DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lufthansa-Maschine muss in Zürich ausserplanmässig zwischenlanden – es war die Technik

12.04.2015, 13:5912.04.2015, 16:38

Aus technischen Gründen hat eine Maschine der Lufthansa am Sonntagmittag eine ausserplanmässige Zwischenlandung am Flughafen Zürich einlegen müssen. Was genau das Problem war, wird jetzt abgeklärt.

Um 12.01 landete die Maschine, die von Genf nach Frankfurt unterwegs war, wie Balz Projer, Schichtleiter Betriebskoordination am Flughafen, eine Meldung von 20 Minuten bestätigte.

Es habe sich «nicht um etwas Schlimmes» gehandelt, solche Zwischenlandungen kämen immer wieder vor, sagte Projer. Bei der Flugplanung lege man zu diesem Zweck eigens mögliche Ausweichflughäfen fest. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Es droht Streik: Swiss-Piloten lehnen aufgebessertes GAV-Angebot ab

In der Auseinandersetzung um einen neuen Gesamtarbeitsvertrag haben die Swiss-Piloten ein aufgebessertes Angebot der Fluggesellschaft abgelehnt. Die Piloten halten das Angebot für ungenügend. Nun drohen sie mit Streik.

Zur Story