DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Luzern: Problem-Felsspalte brachte fast ganzen Hang zum Einsturz

20.01.2016, 04:53
  • In der Nacht auf Dienstag drohte in der Sagenmattstrasse die ganze Felswand einzustürzen. Dies weil sich eine vorgelagerte Felsspalte um 1,5 Millimeter bewegt hatte.
  • Die Polizei evakuierte mit der Feuerwehr der Stadt Luzern 125 Personen aus dem unmittelbar neben der Wand stehenden Hochhaus, wie die «Neue Luzerner Zeitung» schreibt. Die Bewohner wurden ins Feuerwehrgebäude an der Kleinmattstrasse transportiert und von rund 40 Mitarbeitern des Zivilschutzes betreut.
  • Gestern fuhr dann auch ein Grossbagger auf, um die Felsspalte, die sich bewegt hatte, abzutragen. Im Sommer soll dann die ganze Wand mit Dutzenden dicken Betonrippen stabilisiert werden. (rwy)

    Mehr zum Thema auf www.luzernerzeitung.ch.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So legst du deine Ferientage 2022 optimal zwischen die Feiertage
Das Schlimmste haben wir bald hinter uns! Das stimmt zumindest für den Ferienkalender. Denn während uns 2021 kaum ein Feiertag gegönnt wurde, können wir 2022 wieder einige längere Wochenenden planen, ohne zuviele Ferien zu verbrauchen.

Nebst Weihnachten lagen im Jahr 2021 auch weitere Feiertage wie der 1. Mai und der 1. August auf einem Wochenendtag. Im kommenden Jahr dürfen sich Ferien-Liebhaber nun wieder vermehrt freuen: Es wird etwas besser – zumindest der Nationalfeiertag wird nämlich im Jahr 2022 zu einem verlängerten Wochenende führen.

Zur Story