Olympia kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bobteams fix

Hefti macht mit Baumann Jagd auf Zweier-Gold



epa04076154 Pilot Beat Hefti of Switzerland and his push athlete start their run in the men's two-man Bobsleigh training session at the Sochi 2014 Olympic Games, Krasnaya Polyana, Russia, 14 February 2014.  EPA/Tobias Hase

Hefti/Baumann können in den Trainingsläufen nicht vollends überzeugen. Bild: EPA/EPA

Die Schweizer Bob-Delegation hat die Formationen für das Zweier-Rennen der Männer bekannt gegeben. Medaillen-Hoffnung Beat Hefti fährt mit Alex Baumann.

Thomas Lamparter, der in den vergangenen acht Jahren Heftis Standard-Partner gewesen ist, hält sich für dieses Team als Ersatz bereit. Er hat sich zuletzt nach einer Achillessehnenverletzung und einer mehrmonatigen Pause zurückkämpfen müssen. Bis zuletzt hofft er auf seinen ersten Einsatz in einem olympischen Wettkampf mit den kleinen Schlitten. 

Rico Peter, der zweite Schweizer Pilot, nimmt das Zweier-Rennen am Sonntag und Montag mit Jürg Egger in Angriff. Im Vierer wird dann Hefti mit Baumann, Lamparter und Egger fahren. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schelling Hext und Hext

Der blonde Hockeyengel von Sotschi und Klotens historische Chance, sexy zu werden

Florence Schelling hat den Lauf der Hockeywelten zum Stehen gebracht. Mit ihr im Tor stünde Zug wohl in den Playoffs. Die Schweizerinnen spielen nach dem 2:0-Sieg gegen Russland am Donnerstag wohl um Bronze.

In der reichen Kulturgeschichte der Schweizer Eishockeytorhüter nimmt Florence Schelling nun einen Ehrenplatz ein. Ihr Name darf nach dem 2:0 über Russland in einem Atemzug mit Jean Ayer, Hans Bänniger, Gérald Rigolet, Renato Tosio, Reto Pavoni, Martin Gerber oder Jonas Hiller genannt werden.

Im Halbfinal gegen Kanada werden die Schweizerinnen zwar trotz Florence Schelling chancenlos sein. Die Kanadierinnen haben noch nie gegen ein europäisches Team verloren. Aber im …

Artikel lesen
Link zum Artikel