DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nordische Kombination, Grossschanze

Armbruch beim Japaner Kato



A combination picture shows Japan's Taihei Kato as he crashes after his competition round jump of the large hill ski jumping portion of the Nordic Combined individual Gundersen 10 km event of the Sochi 2014 Winter Olympic Games, at the RusSki Gorki Ski Jumping Center in Rosa Khutor, February 18, 2014.         REUTERS/Michael Dalder (RUSSIA  - Tags: OLYMPICS SPORT SKIING TPX IMAGES OF THE DAY)

Bild: Keystone

Der Japaner Taihei Kato hat sich beim zweiten Einzelwettkampf der nordischen Kombinierer bei einem Sturz im Springen von der Grossschanze den linken Arm gebrochen.

Kato landete bei 126,5 m, verkantete dann aber im Auslauf und stürzte auf seinen Ellenbogen. Zum abschliessenden 10-Kilometer-Langlauf konnte er nicht mehr antreten. (si/qae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So viel Preisgeld haben die Wintersport-Stars verdient – und so wenig die weniger guten

Wintersportfans werden bald vergeblich von Sender zu Sender zappen, um Athleten im Schnee zu finden. Nur die Skispringer stehen noch im Einsatz, alle anderen grossen Wintersportarten haben ihre Saison beendet. Zeit für einen Kassensturz.

Mit einem Frauen-Riesenslalom und einem Männer-Slalom ist am Sonntag auf der Lenzerheide die Weltcup-Saison der Skirennfahrer zu Ende gegangen. Auch die Skicrosser (in Veysonnaz) und die Biathleten (im schwedischen Östersund) hatten gestern ihr letztes Hurra für diesen Winter, die Langläufer hatten ihre Saison bereits vor einer Woche beendet.

Einzig die Skispringer hängen noch ein Wochenende dran. Die Männer reisen nach Slowenien fürs Skifliegen in Planica, die Frauen beenden die Saison im …

Artikel lesen
Link zum Artikel