Olympia kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Curling

Schweizer Frauen starten mit Sieg



Team Switzerland skip Mirjam Ott shouts instructions to teammates during the first day of curling training at the 2014 Winter Olympics, Saturday, Feb. 8, 2014, in Sochi, Russia. (AP Photo/Robert F. Bukaty)

Mirjam Ott startet mit einem Sieg. Bild: AP/AP

Den Schweizer Curling-Frauen um Skip Mirjam Ott glückt der Start ins Olympia-Turnier perfekt - 7:4-Sieg gegen das US-Team.

Der Start verlief nicht verheissungsvoll: Mirjam Ott und ihre Kolleginnen Carmen Schäfer, Carmen Küng und Janine Greiner mussten sich im ersten und dritten End je einen Stein «stehlen» lassen und lagen gegen das US-Team von Skip Erika Brown schnell 0:2 zurück.

Doch mit drei Steinen im vierten, und zwei gestohlenen Steinen im vierten End hiess es zur Hälfte der Partie 5:2. Diesen Vorsprung verwalteten die Schweizerinnen souverän und siegten am Schluss mit 7:4. (si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Russe Subkow führt

Hefti bei Halbzeit auf Rang 8

Beat Hefti und seine Crew sind nach dem ersten Tag im Viererbob in Lauerstellung. Der Schweizer Bob liegt mit einem Rückstand von 0,36 Sekunden auf den Führenden Alexander Subkow auf Platz 8.

Dem Appenzeller Hefti gelangen im Sanki-Eiskanal mit dem grossen Schlitten nur zwei mittelmässige Läufe. Im ersten Durchgang hatte der Silbermedaillengewinner im Zweier zudem den Nachteil, erst mit der Startnummer 11 ins Rennen gehen zu können. Dementsprechend viel Zeit verlor Hefti bereits im ersten …

Artikel lesen
Link zum Artikel