Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Wolf of wall street»-dreamteam

Leonardo DiCaprio und Jonah Hill drehen Olympia-Drama



SANTA MONICA, CA - JANUARY 16:  Actors Leonardo DiCaprio (L) and Jonah Hill attend the 19th Annual Critics' Choice Movie Awards at Barker Hangar on January 16, 2014 in Santa Monica, California.  (Photo by Christopher Polk/Getty Images)

Leonardo DiCaprio (l.) und Johan Hill (r.) spielten schon im Hit «The Wolf of Wall Street» zusammen. Bild: Getty Images North America

Leonardo DiCaprio und Jonah Hill planen nach ihrem Erfolg mit «The Wolf of Wall Street» das nächste gemeinsame Projekt. Als Produzenten und Hauptdarsteller wollen sie einen Film über das Bombenattentat bei den Olympischen Spielen in Atlanta 1996 ins Kino bringen.

Das Studio Fox hat sich die Filmrechte an dem «Vanity Fair»-Artikel «The Ballad Of Richard Jewell» gesichert, wie das US-Branchenblatt «Hollywood Reporter» am Dienstag berichtete.

Der Wachmann Richard Jewell war nach dem Anschlag im Olympiapark von Atlanta falsch verdächtigt und von der Polizei getäuscht worden. Jewell hatte die in einem Rucksack unter einer Bank versteckte Bombe gefunden. Die Explosion forderte zwei Menschenleben, über hundert wurden verletzt. Der schwergewichtige Wachmann, der über Wochen hinweg im Rampenlicht stand, starb 2007 im Alter von 44 Jahren.

Hill soll Jewell spielen, DiCaprio seinen Anwalt. Beide Schauspieler sind für ihre Rollen in Martin Scorseses Börsen-Satire «The Wolf of Wall Street» für einen Oscar nominiert. Der Streifen hat fünf Gewinnchancen, darunter auch als «Bester Film». (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

25 Katzen, die einen Pokal für ihre Schlafpositionen verdient hätten

Katzen sind ja in vielen Dingen unbesiegbar: Beispielsweise im sich Irgendwohin-Setzen. Oder besser: -Quetschen.

Aber worin ihnen wirklich niemand etwas vormachen kann, ist im Schlafen. Egal in welcher Position. Sie sind die Meister! 

Artikel lesen
Link zum Artikel