Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Berliner Weihnachtsschwimmen

Gänsehaut in der Badehose – oder: Die härteste Weihnachtsfeier Deutschlands

Weihnachten gemütlich zu Hause verbringen? Nicht mit diesen verwegenen Damen und Herren aus Berlin. Sie treffen sich jedes Jahr zum Baden. Draussen, egal bei welchem Wetter.

26.12.14, 10:30 26.12.14, 15:19

Ein Artikel von

Dieses Jahr ist es nicht ganz so schlimm – trotzdem, fünf Grad morgens um 10 Uhr am Orankesee, das kostet schon Überwindung. Ein paar Dutzend «Berliner Seehunde» haben sich eingefunden. Der Schwimmverein trifft sich nur dann, wenn es den meisten zu kalt ist, von Herbst bis Frühling. Dafür haben sie immer Platz auf den Liegewiesen. 

Weihnachtslieder singen, Mütze auf, dann rein ins Wasser. Mario und seine Tochter Amelie zögern, ihre Nikolausmäntel machen es nicht viel besser. Verdammt frisch das Ganze. 

Die Profis sind schon einige Züge weit im See. Sie lassen sich treiben und plaudern entspannt. Ihre roten Mützen leuchten über der Wasseroberfläche. Wie machen die das bloss? 

Schwimmerin Beate hat einen Tipp: Bloss nicht darüber nachdenken. «Das beste Gefühl ist hinterher, wenn der ganze Körper prickelt – es ist wie Sauna, nur andersherum.»

(ras)



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Vom Fleischfresser zum Vegi in zwei Wochen: Kann das gut gehen? Der Selbstversuch

Gestatten, das bin ich:

Und das ess' ich normalerweise:

Okay, das sind natürlich nur die spannenderen Sachen (auf Facebook will man ja cool sein). Dennoch aber widerspiegelt es etwas, das ich gerne als «eine ausgewogene Diät» bezeichnen würde: Viel Mediterranes, viel Asiatisches; Fleisch auch, ja, und Fisch – aber an Grünzeugs fehlt's auch nicht. Nein, ein herzhaftes Essen braucht nicht zwingend Fleisch, um vollständig zu sein. Ich könnte glaub gut als Vegi überleben.

Ok, Grossmaul, dann …

Artikel lesen