Quiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Adolf Ogi wird 75: Löse das Quiz, oder du wirst nach Kandersteg verbannt!

Badge Quiz

Bild: KEYSTONE

Freude herrscht! Heute Dienstag feiert Adolf Ogi seinen 75. Geburtstag. Kein ehemaliger Bundesrat ist so populär wie der gebürtige Kandersteger. Grund genug für ein Quiz.



Quiz
1.Oft wurde über Dölf Ogis leichten Schulsack gespottet. Welches ist die höchste Schule, die er abgeschlossen hat?
Adolf Ogi, Bundesrat der SVP, aufgenommen im Bundeshaus in Bern am Tag vor den Bundesratswahlen am Dienstag, 14. Dezember 1999. (KEYSTONE/Martin Ruetschi)
KEYSTONE
Primarschule
Mittelschule
Handelsschule
Fachhochschule
2.Nationale Bekanntheit erlangte Adolf Ogi als Direktor des Skiverbands. Wo fanden die Olympischen Winterspiele 1972 statt, an denen die Schweizer Skistars unter dem Motto «Ogis Leute siegen heute» grosse Erfolge feierten?
ARCHIVE --- DIE EHEMALIGE SKIRENNFAHRERIN UND SKITRAINERIN MARIE-THERES
KEYSTONE
Sapporo
Innsbruck
Grenoble
St. Moritz
3.1979 wurde Ogi für die SVP in den Nationalrat und 1987 in den Bundesrat gewählt. Wen hat er in der Landesregierung ersetzt?
Der frischgewaehlte Bundesrat Adolf Ogi nimmt nach seiner Vereidigung von allen Seiten Gratulationen entgegen, aufgenommen am 9. Dezember 1987 im Bundeshaus in Bern. (KEYSTONE/Str)
KEYSTONE
Rudolf Gnägi
Leon Schlumpf
Peter Schmid
Rudolf Minger
4.Im Bundesrat übernahm Ogi das Verkehrs- und Energiewirtschaftsdepartement, das heutige UVEK. Mit welcher PR-Aktion sorgte er für Aufsehen?
ARCHIVE --- VOR 25 JAHREN, AM 27. MAI 1990, WURDE DIE ZÜRCHER S-BAHN ERÖFFNET. DAZU STELLEN WIR IHNEN DIESES BILD ZUR VERFÜGUNG --- Bundesrat Adolf Ogi eroeffnet am 17. Mai 1990 im Bahnhof Stadelhofen in Zuerich, zehn Tage vor dem eigentlichen Start, mit einer Rede die S-Bahn und den Zuercher Verkehrsverbund (ZVV). (KEYSTONE/Str)
KEYSTONE
Fallschirmspringen
Dampflokiführen
Solarmobilfahren
Eierkochen
5.Aus welchem Anlass prägte Bundesrat Ogi 1992 den Spruch «Freude herrscht!», der zu seinem Markenzeichen werden sollte?
ZUM 75. GEBURTSTAG VON ALT-BUNDESRAT ADOLF OGI AM DIENSTAG, 18. JULI 2017, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Adolf Ogi gewinnt den SwissAward in der Kategorie Lifetime Award, am Samstag, 12. Januar 2013, im Hallenstadion in Zuerich. (KEYSTONE/Steffen Schmidt)
KEYSTONE
Erster Weltraumflug eines Schweizers
Besteigung des Matterhorns
Ja zur NEAT
Nein zum EWR
6.Bei welcher Vorlage erlitt Ogi 1994 seine wohl bitterste politische Niederlage?
Zweite NEAT-Abstimmung
Alpeninitiative
Bahn 2000
AKW-Moratoriumsinitiative
7.Welches Departement übernahm Ogi 1995 angeblich gegen seinen Willen, was er als «Abstieg in die Nationalliga B» bezeichnet haben soll?
Schluesseluebergabe im EVED. Adolf Ogi, links, ueberreicht dem frisch gewaehlten Bundesrat Moritz Leuenberger die Schluessel zu seinem Buero, aufgenommen am 31. Oktober 1995 in Bern. (KEYSTONE/Str)
KEYSTONE
EDA
EDI
VBS
EJPD
8.Eine weitere schwere Niederlage musste Ogi mit der Olympiakandidatur Sion 2006 hinnehmen. Welche Stadt erhielt bei der Vergabe 1999 in Seoul den Vorzug?
Undatiertes Archivbild von Bundesrat Adolf Ogi. Bundesrat Adolf Ogi, Verteidigungs- und Sportminister sowie Praesident des Kandidaturkomitees Sion-Switzerland 2006,  wird die Schweizer Kandidatur am 18./19. Juni bei der Vergabe der Olympischen Winterspiele 2006 durch die IOC-Session in Seoul praesentieren. (KEYSTONE/ARCHIVE)
KEYSTONE
Vancouver
Salt Lake City
Salzburg
Turin
9.Vor welchem Tunnelportal hielt Bundespräsident Ogi seine legendäre Neujahrsansprache 2000?
ZUM 75. GEBURTSTAG VON ALT-BUNDESRAT ADOLF OGI AM DIENSTAG, 18. JULI 2017, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Der Bundespraesident des Jahres 2000, Adolf Ogi, weist am 29. Dezember 1999 in seinem Heimatort Kandersteg (BE) der Schweizer Bevoelkerung in der Aufzeichnung der traditionellen Neujahrsansprache fuer das Schweizer Fernsehen, den Weg ins Jahr 2000. Ogi hat als Hintergrund fuer seine Ansprache das Nordportal des Loetschbergtunnels gewaehlt. (KEYSTONE/Alessandro della Valle)
KEYSTONE
Lötschberg
Simplon
Gotthard
Albula
10.Welches UNO-Mandat übernahm Ogi nach seinem Rücktritt aus dem Bundesrat Ende 2000?
ZUM 75. GEBURTSTAG VON ALT-BUNDESRAT ADOLF OGI AM DIENSTAG, 18. JULI 2017, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Bundespraesident Adolf Ogi weist am Donnerstag, 7. September 2000 auf der Terrasse des Hauptsitzes des Vereinten Nationen auf das UNO Hochhaus, wo er an der Millenniums-Versammlung eine Rede halten wird. Ogi wird der erste Schweizer Bundespraesident sein, der vor einer UNO-Vollversammlung spricht.  (KEYSTONE/Alessandro della Valle) === ELECTRONIC IMAGE===
KEYSTONE
Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung
Vize-Generalsekretär
Sonderberater für Sport
Hochkommissar für Flüchtlinge
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

3 Hauptargumente der KVI-Gegner auf dem Prüfstand

Der Kampf um die Konzernverantwortungsinitiative (KVI) tobt unerbittlich. Dabei argumentieren die Gegner auch mit Vorwürfen, die sich bei genauerer Betrachtung als falsch herausstellen. Drei Argumente im Prüfstand.

Im Abstimmungskampf zur KVI gehen die Wogen hoch. Ja-Fahnen zieren jeden zweiten innerstädtischen Balkon, die Initianten machten diese Abstimmung zur teuersten aller Zeiten. Auf der anderen Seite werden die Initianten auf Facebook in einer Verleumdungskampagne als «linke Krawallanten» verunglimpft und Ueli Maurer wird «bei der Arroganz, die hinter dieser Initiative steckt, fast schlecht».

So hart die Bandagen in diesem Kampf sind, so knapp wird wohl auch das Ergebnis werden. Momentan liegen …

Artikel lesen
Link zum Artikel