DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Badge Quiz

Mach das Beste aus der Hitze und zeig im heissen Sportquiz, dass du on fire bist!

Selber Sport machen? Höchstens 100-m-Winnetou-schlecken oder ein Liegestuhl-Marathon mit dem Ziel, möglichst lange regungslos im Schatten zu liegen. Und selbstverständlich Daumen-Sport: Unser Quiz zur Hitzewelle.
27.06.2019, 14:2628.06.2019, 08:53
Quiz

17 schmelzende Dinge, die sich genau so fühlen wie du

1 / 19
17 schmelzende Dinge, die sich genau so fühlen wie du
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kennst du die schönsten Badis der Schweiz?

Video: srf
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Wo ist die Hitze am schönsten? In Paris, Amsterdam, London ...

1 / 21
Wo ist die Hitze am schönsten? In Paris, Amsterdam, London ...
quelle: epa/anp / robin van lonkhuijsen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wir testen vier Ventilatoren

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Sparst du schon Strom oder bist du eine Energieschleuder? Teste es im Quiz!

«Energie ist knapp. Verschwenden wir sie nicht.» Unter diesem Motto stellte der Bundesrat am Mittwoch seine neue Sparkampagne vor. Das oberste Ziel der Sparkampagne sei es, möglichst viele Menschen zu mobilisieren, damit sie freiwillig Energie sparen. So soll verhindert werden, dass es zu einer Mangellage komme, wie Simonetta Sommaruga bekannt gab. «Jede Kilowattstunde zählt, ob neu produziert, eingespart oder nicht verschwendet», sagte Wirtschaftsminister Guy Parmelin am Mittwoch vor den Medien in Bern.

Zur Story