Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tödlicher Unfall: Lastwagen erfasst 70-jährigen Bauarbeiter auf der Autobahn

Bei Belagsarbeiten auf der A1 ist ein Bauarbeiter in der Nacht auf Dienstag von einem Lastwagen erfasst und tödlich verletzt worden.



OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Unfallstelle. bild: kapo ag

Zum tragischen Unfall kam es am Montagabend, kurz vor 23 Uhr: Ein Bauarbeiter geriet auf der A1, Fahrbahn Zürich, bei Baden unter einen Lastwagen. Die Ambulanzbesatzung konnten nur noch den Tod des 70-jährigen Arbeiters feststellen. Das teilt die Kantonspolizei Aargau am Dienstagmorgen mit.

Der 36-jährige Lastwagenlenker hatte rückwärtsfahrend den 70-Jährigen erfasst. Das zeigten die Ermittelungen von Staatsanwaltschaft, dem Institut für Rechtsmedizin und der Kantonspolizei Aargau. Auf dem dortigen Autobahnabschnitt beim Baregg wurden zu der Zeit Belagssanierungen ausgeführt. Die Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung eröffnet. Die Ermittlungen zu den genauen Umständen sind noch im Gang, schreibt die Kantonspolizei. Dem Lenker des Lastwagens wurde der Führerausweis vorläufig, zu Handen des Strassenverkehrsamtes, abgenommen.

(aargauerzeitung.ch)

Aktuelle Polizeibilder

Das könnte dich auch interessieren:

5 Antworten zu den geheimen Tapes zu Salvinis Parteispenden-Deal mit dem Kreml

Link zum Artikel

Warum wir aufhören müssen, uns selbst auszubeuten

Link zum Artikel

Wenn Kantonswappen ehrlich wären – die komplette Edition

Link zum Artikel

5 Dinge, die verzweifelte Singles tun – und unbedingt lassen sollten

Link zum Artikel

Hast du in Zürich einen Verrückten ins Wasser springen sehen? Wir wissen nun, wer es war

Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Link zum Artikel

Dieser Fotograf zeigt Hochzeiten – so wie sie wirklich sind

Link zum Artikel

Trump, Clinton, der Sex-Milliardär – und die Verschwörungstheoretiker

Link zum Artikel

Warum dieser NZZ-Artikel für einen Shitstorm sorgte – und er von Maassen retweetet wurde

Link zum Artikel

BBC-Moderator berichtet über Patrouille-Suisse-Fail – und lacht sich schlapp 😂

Link zum Artikel

Stell dir vor, die App einer Sportliga fordert per Push plötzlich 6000 Dollar von dir ...

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Räuber&Liebhaber 09.07.2019 11:48
    Highlight Highlight Mich interessiert, weshalb arbeitet man mit 70 noch als Bauarbeiter? Reicht die rente nicht? Hat Ihm die Arbeit das Gefühl gegeben des Lebens, der Bestätigung, des Gebrauchtwerdens?..
    • Tartaruga 09.07.2019 14:10
      Highlight Highlight Die Bauarbeiter die du auf der Baustelle siehst schuften teils für 4500. ..
    • TingelTangel 09.07.2019 18:39
      Highlight Highlight ... oder weniger .
    • Hoftof 09.07.2019 22:08
      Highlight Highlight Durchschnittslohn bei einem Strassenbauer ist etwa 5500-6000. Müssen sie auf der Autobahn arbeiten gibt dies noch Zulagen. Und auch Nachtarbeiten gibt Zulagen. Du wirst selten einen sehen der für 4500 arbeitet. Vielleicht ein Hilfsarbeiter aber kein ausgelernter.
    Weitere Antworten anzeigen
  • LaktoseintoleranterVeganerLGBT 09.07.2019 11:17
    Highlight Highlight Warum muss ein 70 jähriger Bauarbeiter überhaupt noch arbeiten und dann erst noch in der Nacht?

    WTF?
  • Retino 09.07.2019 11:04
    Highlight Highlight Neues Rentenalter? Warum muss ein 70 jähriger noch Autobahn-Bau-Arbeiten. Ich jedenfalls habe einen Respekt vor diesem
    Job so direkt neben rasenden Boliden.

Zehnjähriger in Moosleerau AG von Lastwagen überfahren und getötet

Ein zehnjähriger Knabe ist am Donnerstag in Moosleerau AG von einem Lastwagen erfasst und tödlich verletzt worden. Der Lastwagenchauffeur bemerkte den Unfall zuerst nicht und fuhr weiter.

Der mutmasslich beteiligte Lastwagenfahrer konnte inzwischen angehalten werden. Die Fahndung wurde eingestellt, wie die Kantonspolizei knapp drei Stunden nach dem Unfall mitteilte.

Der tödlich verunfallte Knabe war um die Mittageszeit mit Kollegen mit Velos auf dem Trottoir unterwegs. Dabei kam ein Knabe zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel