DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Betrunkener rast bei Aarau in Betonsockel – Auto fliegt durch die Luft

Heute Nacht kam es in Küttigen zu einem schweren Selbstunfall, bei dem ein Auto etliche Meter durch die Luft flog und in eine Wiese stürzte. Der Autofahrer hatte über ein Promille intus. Sowohl der Lenker wie auch sein Beifahrer wurden verletzt.



Bild

Bild: TeleM1/Corina Borer

Der Selbstunfall ereignete sich am Mittwoch, kurz vor Mitternacht um 23.45 Uhr, auf der Bibersteinerstrasse beim Kreisverkehr neben der Aarebrücke.

In einem VW Touran fuhr der 33-jährige Schweizer in allgemeiner Richtung Aarau durch den Horentaltunnel. Beim nachfolgenden Kreisel fuhr er geradeaus und prallte gegen den abgeschrägten Betonsockel in der Mitte. Dadurch hob das Auto ab, flog etliche Meter durch die Luft und prallte heftig gegen eine Betonmauer.

Bild

Bild: Kapo AG

Dabei überschlug sich der VW und stürzte mehrere Meter in die Tiefe. Schliesslich blieb das Auto am Fuss der Mauer in einer Wiese liegen.

Bild

TeleM1/Corina Borer

Anwohner waren durch die Kollisionsgeräusche erwacht und riefen die Polizei. Diese fand die beiden Insassen verletzt, aber ansprechbar, neben dem total demolierten VW. Die Ambulanz brachte beide ins Kantonsspital Aarau.

Nach ersten Angaben erlitt der Fahrer mittelschwere, sein 21-jähriger Beifahrer schwere Verletzungen.

Bild

Bild: Kapo AG

Am Auto entstand Totalschaden. Der Schaden an den Strasseneinrichtungen beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 20'000 Franken.

Der in der Region wohnhafte Unfallverursacher war alkoholisiert. Der Alkoholtest ergab einen Wert von knapp über einem Promille. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Die Kantonspolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. (aargauerzeitung.ch)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Crash mit Reh: Autofahrerin (65) stirbt nach Unfall auf der A1 im Aargau

Tödlicher Unfall auf der A1 im Aargau: Eine Autofahrerin fuhr gestern Nachmittag auf der Autobahn in ein Reh, das sich auf die Autobahn verirrt hatte. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu, denen sie später im Spital erlag.

Die 65-jährige Genferin fuhr am Mittwochnachmittag auf der A1 in Fahrtrichtung Bern auf der Überholspur, wo es zum fatalen Unfall kam. Gemäss Angaben der Kantonspolizei Aargau hatte das Reh die Windschutzscheibe des BMW durchschlagen. Das Reh war tot, die Lenkerin …

Artikel lesen
Link zum Artikel