Schweiz
Armee

Für rund 12'000 Armeeangehörige startet die RS

Achtung! Für rund 12'000 Armeeangehörige startet die RS

16.01.2023, 11:09
Mehr «Schweiz»
Der Schwinger Remo Kaeser, Mitte rechts, und YB-Fussballer Denis Zakaria, Mitte links, ueben den militaerischen Gruss mit ihren Kollegen in der Spitzensport Rekrutenschule, nach dem Einruecken in die  ...
Neue Welt für 12'000 Schweizerinnen und Schweizer.Bild: KEYSTONE

Die erste Rekrutenschule des Jahres 2023 hat am Montag begonnen. Insgesamt absolvieren rund 12'000 Armeeangehörige in den kommenden 18 Wochen ihre Grundausbildung.

Im Laufe des Tages rückten 11'788 Rekruten und 251 Rekrutinnen ein, teilte das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) am Vormittag mit. Der Frauenanteil liege damit bei 3 Prozent.

Den Angaben zufolge reisten 42 Auslandschweizer für die RS in die Schweiz. 1437 Armeeangehörige leisten ihren Dienst als Durchdiener oder Durchdienerinnen. Ausgebildet werden die Rekrutinnen und Rekruten von 2335 männlichen und 186 weiblichen Kadern. (aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Diese 20 Ausdrücke werden alle Rekruten in der RS lernen
1 / 11
Diese 20 Ausdrücke werden alle Rekruten in der RS lernen
Zwipf = Zwischenverpflegung
Küsche = Küchenchef/Koch
Arschloch-Barriere = Armeeschokolade

bild: watson/keystone
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Zum Start der Sommer-RS – so ging es den Soldaten 1975
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
36 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Pragmatiker17
16.01.2023 12:41registriert Juni 2018
Den Linkshändergruss kannte ich bislang noch nicht. 😅
1003
Melden
Zum Kommentar
avatar
HKKTOR
16.01.2023 15:20registriert Juni 2022
Auf dem Truppenplatz in Chamblon gibt es eine Feldtoilette. Darin steht an der Wand geschrieben: "Was ist der Unterschied zwischen Dir und Mir? Ich WAR hier und du BIST hier".

Was habe ich mich aufgeregt, als ich diesen beschissenen Spruch an der Wand gelesen habe.
644
Melden
Zum Kommentar
avatar
Sitzplätzler
16.01.2023 16:33registriert April 2017
In Schwingerkreisen hat man wohl Mühe mit rechts und links😁 Während der Fussballer Zakaria das problemlos hinkriegt, hat der Werbung-behängte Käser Mühe. Wahnsinn-Bild😁
203
Melden
Zum Kommentar
36
Darum kündigen in Basel-Stadt so viele Polizisten – Bericht liegt vor
Eine «Angstkultur» und mangelndes Vertrauen in die Führung herrscht bei manchen Einheiten der Kantonspolizei Basel-Stadt. Dies zeigen die Ergebnisse einer am Freitag präsentierten umfassenden persönlichen Befragung beim Korps.

«Es brodelt in der Mitarbeiterschaft», bilanzierte der Leiter der Befragung, der Staats- und Verwaltungsrechtler Markus Schefer von der Universität Basel vor den Medien. Die Atmosphäre sei durch einen «ermüdenden Aktionismus» und eine «auf Hochtouren laufende Gerüchteküche» geprägt. Dies zeigen die Ergebnisse einer am Freitag präsentierten Befragung.

Zur Story