DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Kriminalität

Bankräuber erbeutet mehrere zehntausend Franken in Sargans

02.07.2014, 16:2202.07.2014, 16:32
Bild: Kantonspolizei St. Gallen

Ein bewaffneter Mann hat am Morgen die UBS-Bankfiliale in Sargans überfallen. Er erbeutete mehrere zehntausend Franken und konnte unerkannt entkommen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Überfall ereignete sich kurz nach 8 Uhr an der Grossfeldstrasse. Der maskierte Mann war mit einer Pistole bewaffnet. Er verlangte von den beiden anwesenden Angestellten der Bank die Herausgabe von Bargeld, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Mit der Beute, verstaut in einer dunklen Sporttasche, flüchtete er zu Fuss. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Das Tabakland Schweiz – die letzte Bastion der Qualmer droht in Rauch aufzugehen
Die Initiative für ein Tabakwerbeverbot will der Zigaretten-PR in der Schweiz den Garaus machen. Eine Herkulesaufgabe, denn bis anhin scheiterten alle Versuche für mehr Prävention an einer übermächtigen und undurchsichtigen Tabaklobby.

Die Schweiz ist ein Paradies für Tabakkonzerne.

Zur Story