Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Junge Männer schiessen mit Soft-Air-Waffen auf Freiburger Schule



Die Freiburger Kantonspolizei hat drei junge Männer angehalten, welche Ende Juni mit Soft-Air-Waffen Fenster einer Stadtfreiburger Schule durchschossen hatten. Sie richteten damit einen Schaden von mehreren tausend Franken an.

Bei der Anhaltung der drei jungen Männer fand die Polizei auch Betäubungsmittel. Zudem stellte sie die Waffen sicher. Die drei jungen Leute im Alter zwischen 17 und 19 Jahren werden nun verzeigt, wie die Freiburger Kantonspolizei am Freitag mitteilte.

Bild

Eine Soft-Air-Waffe vom Typ KJW Beretta M9. bild: wikicommons/madhood

(sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mnemonic 01.07.2016 18:41
    Highlight Highlight Was für armselige Idioten!
  • BananaJoe 01.07.2016 17:38
    Highlight Highlight Sind wir also auch schon so weit, bewaffnete Jugendbanden die mit Drogen dealen und die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt.

    Oder einfach ein paar Jugendliche die gekifft haben und mit einer Chögelipistole dummheiten angestellt haben und auf alte Fenster geschossen haben...
  • kettcar #lina4weindoch 01.07.2016 17:00
    Highlight Highlight Ein Fenster mit einer softair durchschiessen? Was war das denn für ein Ding?
    • toofast2.0 01.07.2016 19:14
      Highlight Highlight Das Fenster stammt aus den Vorkriegszeiten...
  • David Roth 01.07.2016 16:43
    Highlight Highlight Und wegen solchen idioten werden Soft-Air (Airsoft) Waffen verboten..
    • Sheez Gagoo 01.07.2016 19:30
      Highlight Highlight Das Problem mit den Soft-Air ist, dass sie täuschend echt aussehen und damit viel Schindluder getrieben wird, auch Ueberfälle. Es besteht die Möglichkeit, von einem Polizisten erschossen zu werden wenn man mit einer Soft-Air herumfiguretlet.
  • pamayer 01.07.2016 15:54
    Highlight Highlight Eben! Waffen sind zum schiessen da.
    Deshalb weg damit.
    • sentir 01.07.2016 19:14
      Highlight Highlight Eine Schusswaffe, die nur dazu da ist ein entferntes Ziel zu treffen, als Sportgerät mit Fortbewegungsmittel zu vergleichen, ist schon ziemlich verwegen.
      Auch "Sammlerobjekte" ist kein guter Einwand.
      Ich stimme pamayer zu.

29-Jähriger stirbt bei Rollerunfall in Genf

Ein 29-jähriger Rollerfahrer ist am Mittwoch bei einem Unfall in Genf in der Nähe des Fussballstadions Stade de Genève ums Leben gekommen. Der Spanier hatte bei der Ausfahrt aus einem Kreisel die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Trotz des schnellen Eintreffens vor Ort konnten die Rettungsdienste nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen, wie die Kantonspolizei Genf mitteilte. Es wurde eine Untersuchung eingeleitet, um die Umstände des Unfalls zu ermitteln. (sda)

Artikel lesen
Link zum Artikel