DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Pommes Frites

Bild: shutterstock

Die Welt in Karten

Basel ist das Fast-Food-Mekka der Schweiz – so schneidet dein Kanton ab

Von McDonald's bis KFC: Monatlich eröffnen diverse neue Fast-Food-Filialen in der Schweiz. Doch nicht in der ganzen Schweiz finden sich Liebhaber von schnellen Burgern und Co. Unsere Karte zeigt, wo die Fast-Food-Junkies und -Hasser der Schweiz wohnen.



Schätze die Anzahl McDonald's-Filialen

1976 hat die erste McDonald's-Filiale in der Schweiz eröffnet. Was denkst du, wie hat sich die Anzahl Filialen seither verändert? Zeichne die Trendlinie, um deine Schätzung abzugeben!

Fünf Jahre nach McDonald's, im Jahr 1981, folgte die erste Filiale von Burger King. Heute sind mehr als ein Dutzend internationale Fast-Food-Ketten in der Schweiz vertreten.

Seit knapp einem Jahr trifft man hierzulande auch Kentucky Fried Chicken an. Mit aktuell drei Filialen in Genf, Mendrisio und Schönbühl ist die Marke zwar hier noch nicht weit verbreitet – laut eigenen Aussagen sind jedoch bis zu 50 weitere Filialen in der Schweiz geplant.

Es ist bereits der dritte Versuch von KFC in der Schweiz:

Fast-Food-Karte der Schweiz

Anmerkung: In einer ersten Version der Übersichtskarte fehlten einige Standorte von Filialen. Wir haben diese jetzt ergänzt. Falls irgendwo noch ein Laden vergessen ging – bitte melden.

Datenquelle

Die Adressdaten zu den Filialen stammen von search.ch, sowie den Websites der verschiedenen Anbieter. Fehlt deine Filiale auf der Karte? Dann sende mir die Details dazu an lea.senn@watson.ch

Das sind die grössten Fast-Food-Ketten der Schweiz

Bild

grafik: watson

Diese Fast-Food-Riesen sind noch nicht in der Schweiz angekommen:

Hier wohnen die Fast-Food-Junkies und -Hasser

In fünf Schweizer Kantonen gibt es keine einzige McDonald's-Filiale: Die beiden Appenzell, Ob- und Nidwalden und Uri. Ansonsten ist das Restaurant «zur goldenen Möwe» in der gesamten Schweiz vertreten. Berechnet man die Anzahl Filialen pro 100'000 Kantonseinwohner, zeichnet sich Basel-Stadt als Fast-Food-Paradies ab. 

Die grössten Schweizer Städte ohne McDonald's

  1. Lancy (GE): 31'942 Einwohner
  2. Zug (ZG): 30'205 Einwohner
  3. Dübendorf (ZH): 28'141 Einwohner
  4. Dietikon (ZH): 27'079 Einwohner
  5. Wetzikon (ZH): 23'413 Einwohner

Die kleinsten Orte mit McDonald's

  1. Montagny-près-Yverdon (VD): 716 Einwohner
  2. Rennaz (VD): 843 Einwohner
  3. Seewen (SZ): 1014 Einwohner
  4. Lully (FR): 1161 Einwohner
  5. Dierikon (LU): 1503 Einwohner

Fertig mit Fake-American-Food!

Video: watson/Emily Engkent

Diese McDonald's-«Filialen» gab es tatsächlich alle mal in der Schweiz

Das könnte dich auch interessieren:

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Die Franken-Schwäche hält an

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die Welt in Karten

Diese Karte zeigt, wo KEIN EINZIGER Auslandschweizer wohnt – und wo es höchstens 10 hat

Wo die meisten und wo die wenigsten Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer leben – und wo es offiziell gar keine gibt. Eine Übersicht in 4 Grafiken – und ein historischer Bonus von 1928.

751'800 Schweizerinnen und Schweizer leben im Ausland. Das ist jede zehnte Person mit Schweizer Pass. Damit wäre die so genannte Fünfte Schweiz hinter Zürich, Bern und Waadt der viertgrösste Kanton der Schweiz. Und die Frauen sind in der Überzahl: 54,5 Prozent sind Auslandschweizerinnen.

Bei den Zahlen handelt es sich um jene Personen, die konsularisch gemeldet sind. Die effektive Zahl der Auslandschweizer dürfte gegen eine Million betragen.

Wo aber leben die meisten der offiziell gemeldeten …

Artikel lesen
Link zum Artikel