Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

(Fast) landesweite Swisscom-Störung behoben ++ auch Notfallnummern waren betroffen



Bild

Die Problemmeldungen auf allestörungen.ch.

Die Swisscom kämpfte am Freitag zwischen 10.20 und 11.20 Uhr mit Problemen: In grossen Teilen der Deutschschweiz war die Telefonie beeinträchtig. Zum Teil waren auch Notfallnummern betroffen.

Auch in den sozialen Medien melden Dutzende User Probleme. Die Swisscom bestätigt gegenüber watson die Störung: «Betroffen sind die Telefonie Mobile und Festnetz.» Die Kunden könnten zurzeit keine Anrufe tätigen.

Der Eintrag auf der Swisscom-Website:

Bild

Betroffen sind auch Notfallnummern von Polizei, Feuerwehr und Ambulanz, wie eine Karte auf alert.swiss.ch zeigt:

Bild

Der Ausfall betraf vielerorts auch Notfallnummern, wie der Webseite Alertswiss des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz (Babs) entnommen werden konnte. Störungen und zum Teil ganze Netzausfälle meldeten praktisch alle Schweizer Kantone mit Ausnahme von Genf, Teilen der Waadt und Graubünden.

Eine absolute Sicherheit für die Erreichbarkeit von Notrufdiensten gebe es nicht, erklärte Pascal Aebischer, Sprecher des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz (Babs) auf Anfrage. Diese Dienste hätten jedoch höchste Priorität bei den Telekomanbietern.

Auch bei den Notrufzentralen würden für solche Fälle Massnahmen und Vorkehrungen getroffen. So hätten verschiedene Kantone Mobilfunknummern kommuniziert, über die sie während der Störung zu erreichen gewesen seien.

(mlu/sda)

«Bei Handyketten hilft nicht mal mehr ein Aluhut!»

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Darum führen selbstfahrende Autos ohne staatliche Lenkung zu mehr Verkehr

Link zum Artikel

16 Bilder, die zeigen, wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft

Link zum Artikel

«Bombenstimmung», schwierige Entscheidungen und leise Hoffnung in Mitholz

Link zum Artikel

Gottéron, Zug und ein grosser Abend für… Patrick Fischer

Link zum Artikel

Trevor Noah erzählt, wie er sich auf Roger Federer vorbereitete – es ist köstlich

Link zum Artikel

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Darum führen selbstfahrende Autos ohne staatliche Lenkung zu mehr Verkehr

68
Link zum Artikel

16 Bilder, die zeigen, wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft

13
Link zum Artikel

«Bombenstimmung», schwierige Entscheidungen und leise Hoffnung in Mitholz

9
Link zum Artikel

Gottéron, Zug und ein grosser Abend für… Patrick Fischer

34
Link zum Artikel

Trevor Noah erzählt, wie er sich auf Roger Federer vorbereitete – es ist köstlich

7
Link zum Artikel

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

184
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

257
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

101
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

223
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

9
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Darum führen selbstfahrende Autos ohne staatliche Lenkung zu mehr Verkehr

68
Link zum Artikel

16 Bilder, die zeigen, wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft

13
Link zum Artikel

«Bombenstimmung», schwierige Entscheidungen und leise Hoffnung in Mitholz

9
Link zum Artikel

Gottéron, Zug und ein grosser Abend für… Patrick Fischer

34
Link zum Artikel

Trevor Noah erzählt, wie er sich auf Roger Federer vorbereitete – es ist köstlich

7
Link zum Artikel

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

184
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

257
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

101
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

223
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

9
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

71
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
71Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Inex Loom 17.01.2020 19:39
    Highlight Highlight Warum werden immer die gleichen dämlichen Fehler wiederholt. Erst war IP-Telefonie von so katastrophaler Qualität, dass man kaum ein Wort verstand. Heute ist es qualitativ fast so gut wie analog, nur einfach nicht zuverlässig. DAB+ hat eine himmelschreiende Audioqualität, ist unzuverlässig und auch in urbanen Gebieten innerhalb von Gebäuden kaum empfangbar. Und wir sind dann so bescheuert und stellen das bessere und zuverlässigere UKW ab. Dabei gibt's noch Millionen hochwertiger UKW-Empfänger! Dafür dürfen wir jetzt überteuerte unausgereifte DAB-Radios kaufen. Gaats no?
  • Baba 17.01.2020 18:52
    Highlight Highlight Gut 1500 Zeichen und kein Wort zu den Gründen (defekte Infrastruktur, Hacking, ?)! DASS es Störungen gab, haben wohl sehr viele selbst bemerkt...

    ...News ohne Blabla...🤔
    • that's my mustard 18.01.2020 12:40
      Highlight Highlight Kein Grund zur Beunruhigung. System runter fahren und zusammen mit der NSA wieder hochfahren. War beim letzten Besuch von Trumph dasselbe.
  • ZimmiZug 17.01.2020 18:22
    Highlight Highlight Von wegen digital vs. analog:
    Wie es scheint, hat es ganz tief drin in Kern gefunkt. Habt ihr wirklich das Gefühl, dass da in den letzten Jahren noch irgendwas analog war. Das ist sicherlich schon mehr als 10 Jahre digital, wenn nicht schon länger. Das hätte man auch nicht mit der Bezahlung des analogen Netzes aus der letzten Meile verhindern können.
  • dany1991 17.01.2020 16:46
    Highlight Highlight Sie sollen noch mehr alles digitalisieren. #UKW abstellen, 2G Netz abstellen, usw. Es wid einmal eine Zeit kommen, wo wir diesen Entscheid bereuen. #Swisscom #Blackout
  • Gianni48 17.01.2020 15:35
    Highlight Highlight Es war nicht nur die Swisscom betroffen, auch alle anderen Anbieter hatten dieselben Probleme. Warum also das ständige Swisscom-Bashing? Ich konnte jedenfalls problemlos über Fest- und Mobilnetz telefonieren während dieser Zeit, mitten in Zürich und über 100% Swisscom.
    • ZimmiZug 17.01.2020 18:18
      Highlight Highlight Wir hatten über UPC (mobile) sowie efon, einer (VoIP) keine Probleme, aber einige Kunden unserer Kunden, und dann dachten unsere VoIP Kunden zuerst auch, dass das eigene Netzt betroffen war. Swisscom gehört sicher zu den Zuverlässigsten, doch auch die kochen nur mit Wasser.
  • Noach 17.01.2020 15:14
    Highlight Highlight Wehe wenn mal der Srom ausfällt weil ja nun alles Zusammenhängt.Machen wir dann wieder Rauchzeichen.,!
  • The Count 17.01.2020 15:12
    Highlight Highlight Eine Stunde, meine Güte....
    • In vino veritas 18.01.2020 07:05
      Highlight Highlight Eine Stunde ist nicht schlimm. Ausser wenns brennt, du überfallen wirst oder dein Vater einen Herzinfarkt erleidet und du gerade nur ein Festnetztelefon zur Hand hast. Wo sind wir den hier? Im Kongo?
    • The Count 18.01.2020 10:49
      Highlight Highlight Gehts wieder? Also bei dir meine ich...
  • Zat 17.01.2020 14:33
    Highlight Highlight War mühsam heute, beim Arbeiten. Andererseits kam man teilweise auch gut vorwärts, da man nur intern angerufen wurde. Dafür wurde wir mit Mails überflutet. Hoffe ich habe nichts Wichtiges übersehen.
  • Forcat 17.01.2020 14:12
    Highlight Highlight Auch grosse Teile von Vodafone Deutschland ging heute früh nix mehr, siehe https://allestörungen.de/
    Einbisschen viel Zufall. Haben sie nicht auch HW vom gleichen Hersteller wie Swisscom, z. B. Huawei?
    • Gianni48 17.01.2020 15:40
      Highlight Highlight Huawei liefert 5G Komponenten und die funktionieren bestens, wie auch andere Produkte von Huawei. Übrigens kommen fast alle TELCOM-Koponenten aus China oder USA, weil in der EU nicht mehr produziert wird. USA und China unterscheiden sich kaum, ausser dass die Qualität aus China besser ist.
  • Maya Eldorado 17.01.2020 14:12
    Highlight Highlight Zum Glück gibt es noch Whatsapp
  • Thinkdeeper 17.01.2020 13:22
    Highlight Highlight Die absoluten Sicherheit gibt es nicht.
    Zynische und relativierende Verharmlosung und Kapitulation Verantwortlicher vorTechnologie Lieferanten.

    Bei Analoger Technologie war Telefonieren bei Stromausfall noch lange möglich.

    Bei Digital und Software nicht vorgesehen. Spätestens 6 Stunden grossflächigem Stromausfall ist auch das Mobile Netz tot, weil keine Ausfallsicherheit und keine minimal Notstromversorgung vorgegben wird, man den Technologie Lieferanten in den A....kriecht.

    Im Ernstfall braucht man der Schweiz nur den Strom für 12 Stunden abzuschalten um sie einzunehmen.
    • The Count 18.01.2020 23:23
      Highlight Highlight Funk anyone?
    • mrmouse 19.01.2020 08:51
      Highlight Highlight Die Datacenter und grossen Zentralen, über die das Netz geht sind mit stationären wir auch mobilen Diesel Generatoren ausgerüstet. Kunde halt nicht, aber Stromausfall sollte machbar sein über mehrere Tage.
  • Chiubi 17.01.2020 13:18
    Highlight Highlight Dann wird gesagt, die Jungen seien Internet abhängig...
    Die Alten sind aber noch mehr Telefon Abhängig.
    Meine Güte, mal 2 Stunden ohne Telefon und wie Welt geht unter.
    • picknicker86 17.01.2020 13:51
      Highlight Highlight Schon mal bedacht dass in gewissen Firmen das Telefon zum Arbeiten benötigt wird?
    • P.Rediger 17.01.2020 14:06
      Highlight Highlight Sagen Sie das mal der Person, die gerade einen Herzschlag hatte und notfallmässig ins Spital müsste. "Uups, kein Anschiss unter dieser Nummer." Wie ist das jetzt mit der Haftung?
    • Chiubi 17.01.2020 14:29
      Highlight Highlight @ picknicker86: klaar bei mir auch.
      War froh um die bezahlte Pause.
      Die cleveren Kunden haben E-Mails geschrieben.
    Weitere Antworten anzeigen
  • c_meier 17.01.2020 13:08
    Highlight Highlight hauptsache es ist alles Digital........

    wenigestens die Notfall-Dienste hätte man auch Analog weiterführen können für den Fall einer Panne.
  • herpderpschlerp 17.01.2020 12:33
    Highlight Highlight "aber ich bezahle gerne zu viel, weil die qualität gut ist" 🤣 blitz it in friends
  • John M 17.01.2020 12:25
    Highlight Highlight Ich kann mit dem Handy (Swisscom). keine Swisscom Festnetznummern erreichen. Von anderen Anbietern aus funktioniert es wiederum...
    • Bayon 17.01.2020 13:00
      Highlight Highlight Na dann weiss du was in den nächsten Tagen zu tun ist. Anbieter-Wechsel!
    • mrmouse 17.01.2020 14:03
      Highlight Highlight bringt nichts, wenn das Festnetznummer-Ziel weiterhin bei Swisscom ist...
    • John M 17.01.2020 16:27
      Highlight Highlight Privat bin ich schon lange weg von der SC 😉
  • Matrixx 17.01.2020 12:23
    Highlight Highlight Gemäss alertswiss ist die Störung in den meisten Teilen seit etwa 12:15 aufgehoben.
  • Hierundjetzt 17.01.2020 12:21
    Highlight Highlight Wichtig ist einfach, dass alles auf IP läuft und die analogen Telefonzentralen als Redunanz abgeschafft wurden, weil voll digital.

    Meine Güte Swisscom, zuerst fliegt die Notfallnummer der Stadtpolizei Zürich Schweiz vom Netz (betrifft ja tagsüber nur 700'000 Menschen) und sind nur noch via Kapo Bern erreichbar), die rufen dann diese wiederum via Mobile an. Schier unglaublich.

    Gebt doch endlich zu, dass das mit dem übereilten abschalten des analogen Netzes "e hirnverbranter seich" war.
    • Tischbein 17.01.2020 12:38
      Highlight Highlight Mehrere Technologien zu betreiben kostet halt auch eine Stange Geld. Da ist ja auch niemand bereit dafür noch zu bezahlen.
    • fabsli 17.01.2020 13:01
      Highlight Highlight Naja, übereilt ist das nicht. Andere Länder haben schon länger umgestellt.
      Es gibt eben einen Unterschied zwischen IP Telefonie und einer festen Leitungsverbindung. Und für letzteres wollen die Kunden nicht mehr bezahlen.
    • D0MD0M 17.01.2020 13:25
      Highlight Highlight Tischbein & fabsli, sorry, das ist Unsinn, diese Infra war seit Jahrzehnten bezahlt (von uns...) und die Swisscom hat sich dumm und dämlich verdient damit. Heute zocken sie uns dafür beim Roaming ab, auch schön. Ihre IT-Abenteuer sind auch lustig - selber in der Branche hatte ich selten mit solchen Dilettanten zu tun, wie bei Swisscom. Das ist einfach nur ein Saftladen mit zuviel Spielgeld. Und um nicht an Bedeutung zu verlieren, drücken sie den 5G-Müll durch. Das andere kaum besser sind ist ja auch keine Entschuldigung.
    Weitere Antworten anzeigen
  • urwald 17.01.2020 12:20
    Highlight Highlight Scheint behoben zu sein.
    Benutzer Bild
  • MiNiK 17.01.2020 12:18
    Highlight Highlight FYI:
    Unser Enterprise SIP (Luzern) war seit 10:00 down und läuft seit 11:30 wieder stabil.
  • THEOne 17.01.2020 12:05
    Highlight Highlight swisscom und ubs server...
    Benutzer Bild
  • THEOne 17.01.2020 12:05
    Highlight Highlight hmm. swisscom hat wohl die gleichen server wie die ubs...
    • Hierundjetzt 17.01.2020 13:37
      Highlight Highlight Umgekehrt. Swisscom betreut UBS Server.
  • Luzi Fair 17.01.2020 11:47
    Highlight Highlight Es breitet sich aus. Nun auch das Wallis betroffen.
  • Vecchia 17.01.2020 11:43
    Highlight Highlight Seit der Abschaltung der Analog-Telefonie haben mehrere Leute, die ich kenne, immer wieder mehr oder weniger ärgerliche Störungen beim Telefonieren im Festnetz. Dass kann man heute ja mit Kunden machen.

    Dass aber Notfall-Nummern von einem einst bewährten, gut ausgebauten Netz in offensichtlich unstabile Technologien geführt wurden, verstehe ich nicht.
    • benn 17.01.2020 15:31
      Highlight Highlight Euer ewiges gejammer über die hohen preise war mitunter einer der gründe für den wechsel! Jetzt bitte nicht überrascht sein, hast du mal die preisentwicklung der telefonie gesehen? Das hat einen zusammenhang mit qualität und leistung!
    • Twinleaks 17.01.2020 17:13
      Highlight Highlight Digitalisierung hat den Zenit wohl überschritten 🤔
      Benutzer Bild
    • Vecchia 18.01.2020 08:40
      Highlight Highlight @benn

      "Euer ewiges gejammer ..." ? Euer?

      Ich bezahle für Qualität noch so gerne den angemessenen Preis.
      Und es ist ziemlich naiv zu denken, Swisscom und Konsorten hätten die Digitalisierung erzwungen um mit billigeren Preisen weniger Gewinn zu machen....

      Jetzt bezahle ich vielleicht 10 Fr. weniger pro Monat, strapaziere dafür meine Ohren mit Störgeräuschen oder verliere kostbare Zeit.
  • Silverstone 17.01.2020 11:40
    Highlight Highlight Wie rufe ich denn jetzt zum Beispiel einen Krankenwagen, wenn in unserer Firma plötzlich jemand einen Herzinfarkt kriegt?
    • The Count 18.01.2020 23:27
      Highlight Highlight Wie wär's mit etwas Eigeninitiative und den Betroffenen und einen beherzten Begleiter selber ins Spital zu fahren?
  • red 17.01.2020 11:40
    Highlight Highlight Was für ein Glück, dass alle Telefonnummern auf Voice over IP migriert wurden , das hat der Stabilität gut getan. Vor Allem, dass seither auch Blaulichtnummern ab und an nicht erreichbar sind finde ich toll. Mehr Tote = weniger Gesundheitskosten und weniger CO2 . Ja, der Fortschritt ist was Positives.
    Ironie aus.
  • Fip 17.01.2020 11:38
    Highlight Highlight Wenn sich halt alle Geheimdienste gleichzeitig in unser System hacken..
  • Okabe Rintarou 17.01.2020 11:37
    Highlight Highlight im Wallis auch massive Störungen.
  • Aha2 17.01.2020 11:34
    Highlight Highlight Die Schweiz wird immer wie mehr zu einem Entwicklungsland - nicht einmal mehr Notrufe können mehr gemacht werden...
  • Flöte 17.01.2020 11:31
    Highlight Highlight Ach darum haha. Habe mich schon gefragt warum es heute so ruhig jst im Büro. 😅
  • _stefan 17.01.2020 11:31
    Highlight Highlight Citrix lässt grüssen...
    • Jason96 17.01.2020 11:50
      Highlight Highlight Was auch immer das mit Swisscom zu tun hat...
    • Scaros_2 17.01.2020 12:21
      Highlight Highlight und welchen kausalen zusammenhang siehst du jetzt darin?
    • mrmouse 17.01.2020 14:06
      Highlight Highlight kann dir versichern, hat nix mit citrix zu tun
    Weitere Antworten anzeigen
  • Twinleaks 17.01.2020 11:31
    Highlight Highlight Citrix Attacke? 🤔
  • Jason96 17.01.2020 11:29
    Highlight Highlight Kommen bereits erste Meldungen rein, Problem scheint behoben zu sein
  • disear 17.01.2020 11:24
    Highlight Highlight uuh die Welt geht unter :-)
    Einzig das die Notfall-Kanäle nicht funktionieren, ist nicht so berauschend.. Das es da keinen Not Notfall Plan gibt.
  • JayPi 17.01.2020 11:10
    Highlight Highlight Laut Alertswiss ist auch das Tessin betroffen.
    • MarGo 17.01.2020 11:37
      Highlight Highlight laut mir auch St.Gallen :)
      funzt aber mittlerweile wieder (seit ca 11:20 Uhr)
    • a-n-n-a 17.01.2020 11:47
      Highlight Highlight Nun scheint bis auf GE, VD, GL und GR die ganze Schweiz betroffen (Stand 11:45)
      Benutzer Bild
  • whis 17.01.2020 10:59
    Highlight Highlight Mit Hochdruck - i giggled 🤭
    Benutzer Bildabspielen
  • Pladimir Wutin 17.01.2020 10:55
    Highlight Highlight Sitze seit 8 Uhr im Büro und versuche zu arbeiten. Puh zum Glück habe ich den Picdump diese Woche noch nicht angeschaut =)

Darum führen selbstfahrende Autos ohne staatliche Lenkung zu mehr Verkehr

Eine neue Studie zeigt, wie die Schweiz die zukünftige Mobilität aktiv gestalten kann. Das Fazit: Ohne staatliche Regulierung droht mit selbstfahrenden Privatautos noch mehr Verkehr.

Wer soll in einer ausweglosen Situation überfahren werden, eine ältere Person oder ein Kleinkind? Solche ethischen Dilemma stehen im Fokus, wenn es um selbstfahrende Autos geht. Dabei bringt die Automatisierung der Mobilität noch ganz andere Fragen mit sich, die Ethikerinnen und Ethiker als viel dringlicher ansehen.Wenn Technik und Software das Lenkrad übernehmen, könnte der Strassenverkehr sicherer und ressourcenschonender werden. Oder das Verkehrsaufkommen sogar noch steigen. Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel