Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Nationalraetin Yvette Estermann, spricht an einer Medienkonferenz ueber die Volksinitiative

Die Luzerner SVP-Nationalrätin Yvette Estermann bei der Lancierung einer ihrer aktuell drei Volksinitiativen. Bild: KEYSTONE

Yvette und die Verschwörungstheoretiker: Die seltsamen Helfer der SVP-Nationalrätin

Gleich drei Volksinitiativen hat SVP-Nationalrätin Estermann lanciert: Sie will die Sommerzeit abschaffen, AHV-Renten steuerfrei machen und das Krankenversicherungs-System ändern. Recherchen zeigen: Bei allen drei Vorhaben wird sie von einer Gruppe von Verschwörungstheoretikern unterstützt.

Maja Briner / ch media



Eine Stunde länger schlafen: Für manche ist die Umstellung auf die Winterzeit ein Gewinn – andere stören sich an der Zeitumstellung. Eine Gruppe um SVP-Nationalrätin Yvette Estermann sammelt derzeit Unterschriften für eine Initiative, um die Sommerzeit abzuschaffen. Es ist nicht das einzige Grossprojekt der Luzernerin: Zwei weitere Initiativen hat sie in den letzten Monaten lanciert – alle ohne Unterstützung ihrer Partei. Wie will sie das schaffen? Sie sagt: «Viele Leute helfen mit.»

Im Hintergrund erhält Estermann indes Unterstützung von einer Gruppierung, die kaum bekannt aber durchaus schlagkräftig ist: das Alpenparlament. Es nimmt Unterschriftenbögen entgegen, sammelt Spenden.

Estermann bestätigt auf Anfrage: «Das Alpenparlament macht die Administration.» Das sei sinnvoll, sagt sie. «Ich hätte den Platz gar nicht, um die Unterschriftenbögen für alle drei Initiativen zu sammeln und zu sortieren.»

Die Gruppierung aus dem Berner Oberland ist ein skurriler Verein. Politisch am rechten Rand, als Verschwörungstheoretiker und Esoteriker-Truppe verschrien. Das Alpenparlament selbst sieht das freilich anders. Es bezeichnet sich als «Gruppe von Freidenkern». Es sei «frei von jeder konfessionellen, politischen und gesellschaftlichen Bindung».

AKW-Katastrophe? Ein «militärischer Anschlag»

Allerdings waren Gründer Martin Frischknecht und Sekretär Roland Schöni früher bei den Schweizer Demokraten aktiv. Und die Gruppierung fordert zum Beispiel, man müsse sogenannte Chemtrails beenden: Gesundheitsschädigende Substanzen würden mit Flugzeugen versprüht, was man in künstlichen Kondensstreifen sehe.

Weiter heisst es auf ihrer Webseite, die Katastrophe von Fukushima sei mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit ein «militärischer Anschlag» gewesen. Gründer Frischknecht, der zumindest früher auch als Financier auftrat, behauptete laut Medienberichten, dass mit seinem selbst entwickelten Therapiegerät Krankheiten wie Aids geheilt werden könnten.

Bei Vignetten-Referendum mit dabei

In der Öffentlichkeit ist die Gruppe kaum bekannt; in gewissen Kreisen ist das offenbar aber anders. 2014 sagte Frischknecht, das Internet-TV des Alpenparlaments komme pro Monat auf über zwölf Millionen Klicks. Ihre Tatkraft hat die Gruppierung schon bewiesen. Dank ihrer Hilfe kam etwa das Referendum gegen die Preiserhöhung der Autobahnvignette zustande; auch bei der Hornkuh-Initiative von Armin Capaul übernahm das Alpenparlament die Administration.

Nationalraetin Yvette Estermann, SVP-LU, rechts, und Martin Frischknecht, Initiativkomitee, links, begruessen sich an einer Medienkonferenz ueber die Volksinitiative

Alpenparlament-Gründer Martin Frischknecht und Yvette Estermann. Bild: KEYSTONE

«Wir arbeiten gerne im Hintergrund», sagt Sekretär Schöni. Bei allen drei Initiativen von Estermann ist er indes ebenfalls als Urheber vermerkt, der das Begehren zurückziehen darf. Bei der Lancierung der Initiative zu «steuerfreien AHV- und IV-Renten» trat Estermann zudem mit Frischknecht vor die Medien.

«Ich beurteile Leute nach ihrer Arbeit. Wie jemand die Welt sieht, ist jedem selbst überlassen.»

Yvette Estermann

Wie kam es zur Zusammenarbeit? Und: Wer ist die treibende Kraft – Estermann oder das Alpenparlament, das die Auftritte lieber anderen überlässt? Sekretär Schöni erzählt, er habe die SVP-Nationalrätin wegen Vorstössen kontaktiert, die sie im Nationalrat eingereicht hatte.

Estermann ist mit allen drei Forderungen, die nun in den Initiativen portiert werden, im Parlament aufgelaufen: Abschaffung der Zeitumstellung, steuerfreie AHV-Renten, Krankenkasse «light». «Ich habe deshalb Verbündete gesucht», sagt die Luzernerin. Die SVP unterstützt die Initiativen nicht – «noch nicht», meint sie.

Dass das Alpenparlament teils abstruse Ansichten verbreitet, stört Estermann nicht. «Das ist kein Problem. Ich beurteile Leute nach ihrer Arbeit. Wie jemand die Welt sieht, ist jedem selbst überlassen.» Es handle sich um engagierte Leute.

Noch knapp ein Jahr Zeit

Das Alpenparlament übernimmt derzeit auch noch die Administration für die Asylinitiative «Hilfe vor Ort», lanciert von einer Gruppe um SVP-Politiker Luzi Stamm. Vier Initiativen gleichzeitig: Das ist sehr viel. Andere Organisationen oder Parteien haben Mühe, die 100'000 Unterschriften für eine zustande zu bringen.

Schöni zeigt sich aber optimistisch. Bei allen Initiativen habe man bereits mehrere Tausend Unterschriften erhalten – ohne, dass man gross etwas dafür getan habe. Für die Abschaffung der Zeitumstellung seien bereits rund tausend Bögen mit jeweils etwa vier Unterschriften eingegangen. «Das ist ein guter Anfang», sagt Estermann.

Für die Initiative zur Abschaffung der Zeitumstellung bleibt den Initianten noch knapp ein Jahr, um die nötigen 100'000 Unterschriften zu sammeln; bei den anderen Volksbegehren haben sie noch länger Zeit.

Und nun zu etwas ganz anderem: So sehen die Kinderstars von damals heute aus

Verschwörungstheorien haben Hochkonjunktur

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

139
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

139
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

105
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
105Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pafeld 30.10.2019 23:44
    Highlight Highlight Es gibt durchaus sinnvolle Gründe, die Zeitumstellung und die Besteuerung von sowieso staatlich ausbezahlten Renten abzuschaffen. Wenn man sich dafür aber mit Esoterikern anstelle von Vernunft umgeben muss, ist das einfach nur ein weiteres Armutsbeispiel für Ex-Dr.med Yvette Estermann.
  • sonwat 30.10.2019 22:40
    Highlight Highlight Wer sich mehr für das "Geschäftsmodell" solcher kuriosen Gruppierungen interessiert (Verbreitung von Verschwörungstheorien finanziert mit dubiosen medizinisch angepriesenen Gerätschaften), dem empfehle ich das Youtube-Video von John Oliver über Alex Jones. Sehr interessant und auch ein bisschen tragisch wie Leuten so massiv Geld aus der Tasche gezogen wird.
  • Korrektiv 30.10.2019 17:47
    Highlight Highlight Da fehlt ein Hinweis.
    https://tinyurl.com/y2besd6b
  • Hans Jürg 30.10.2019 16:28
    Highlight Highlight "Es bezeichnet sich als «Gruppe von Freidenkern»"

    Das ist soweit richtig. Denn diese Gruppe ist tatsächlich Frei von jeglichem Denken.
  • Hans Jürg 30.10.2019 14:11
    Highlight Highlight Tja, seltsame Frau hat eben auch seltsame Wahlhelfer.
    Aber das aller Seltsamste ist, dass so eine seltsame Frau überhaupt gewählt wird.
    • Sharkdiver 30.10.2019 21:05
      Highlight Highlight Google mal Eric Weber Basel. Das ist ein „Politiker“ und der kriegt rege stimmen. Wenn ich mich recht erinnere bei diesen Wahlen etwa 1000 stimmen. Da wundert einem rein gar nichts mehr
  • Azrat 30.10.2019 11:39
    Highlight Highlight Wow, die Website des Alpenparlaments ist ein Sammelsurium an Verschwörungstheorien. Eine äusserst gefährliche Seite, vorallem wenn man bedenkt, dass dort angeblich medizinische Geräte für teures Geld verkauft werden.
    Und wer sich selbst als Revolutionären bezeichnet, ist es in der Regel nicht.
  • Lowend 30.10.2019 11:23
    Highlight Highlight Ich in immer wieder überrascht, dass es Menschen gibt, die sich durch diese komische Esoterikerin vertreten fühlen?
  • SörgeliVomChristophNörgeli 30.10.2019 10:18
    Highlight Highlight Ich zitiere mich mal selbst (ja ich weiss, ist arrogant): Am 24.09.2019 schrieb ich in einem Kommentar auf dieser Seite: "Bei der Frau Estermann weiss man tatsächlich, was man bekommt. Sicher nichts Gescheites."
    • Hans Jürg 30.10.2019 16:30
      Highlight Highlight Also ich würde das nicht so drastisch formulieren. Eher so:

      Bei der Frau Estermann weiss man tatsächlich, was man nicht bekommt. Sicher nichts Gescheites".

      ;-) ;-)
  • Denk-mal 30.10.2019 10:17
    Highlight Highlight Ich kenne Frischknecht persönlich. Er ist Elektroingenieur mit Tonstudio. An sich ein gmögiger Typ. Bin umso mehr erstaunt, warum ihn der Teufel reitet. Passt so nicht zu seinem Wissen seiner Ausbildung. Mancher erleidet im Alter einen Knall. Habe auch einen, aber meine Frau strafft die Zügel und hält mich im Zaum, was ich in die Öffentlichkeit raus lasse:-) Ist ja bekannt, dass sich Frauen oft für ihre Männer schämen müssen, was die da so tun und anstellen:-)
  • Quecksalber 30.10.2019 10:16
    Highlight Highlight Sommerzeit abschaffen oder nicht wird sicher in der EU entschieden. Ein Alleingang wäre ziemlich unklug.
  • Eight5 aka Zäme aka Erklärbart 30.10.2019 09:19
    Highlight Highlight "Sie will die Sommerzeit abschaffen"

    Wenn die EU die Zeitumstellung abschafft, erübrigt sich diese Volksinitiative. Somit kann da schon mal seitens vom Bund viel Geld gespart werden.
    • SörgeliVomChristophNörgeli 30.10.2019 11:55
      Highlight Highlight Nun ja, dann kommt von ihr dann sofort die Volksinitiative zur Wiedereinführung der Sommerzeit. Das wäre dann SVP-Logik.
    • Sharkdiver 30.10.2019 21:07
      Highlight Highlight Nun ja so weit ich weiss, will die EU die Zeitumstellung abschaffen aber jedem Land überlassen welche Zeit sie wählen. Wenn dem so ist, muss für die schweiz nichts gegeben sein
  • frereau 30.10.2019 09:03
    Highlight Highlight „Ich beurteile Leute nach ihrer Arbeit. Wie jemand die Welt sieht, ist jedem selbst überlassen“

    Hilfe 🤷🏼‍♂️

    Aber das sind die gleichen Menschen welche sich über die „Klimahysterie“ und Greta auslassen.
    • Spooky 31.10.2019 00:21
      Highlight Highlight Nein, das sind nicht die gleichen Menschen.

      Gegen die Sommerzeit kann man etwas machen.
      Gegen die Klimahysterie nicht.
  • Hockey_God 30.10.2019 09:00
    Highlight Highlight Warum überrascht mich das üüüberhaupt nicht?😂😂 Die Yvette, eine Kandidatin für die komischste Vertreterin der SVP🙄🙄
    • Flixo 30.10.2019 11:42
      Highlight Highlight Zitat von meinem Chef: Dumme Mitarbeiter sind nicht schlimm. Schlimm wirds erst, wenn diese dazu noch fleissig sind.
  • who cares? 30.10.2019 08:50
    Highlight Highlight Wenn sie dann die Unterschriften haben, heisst eine Organisation kann gleich 4 Initiativen aufs Mal raushauen, dann sollten wir uns wohl überlegen, die Hürde für Volksinitiativen höher zu legen...
    Steuerfreie AHV? Renter mit tiefem Einkommen zahlen sowieso nicht viel, aber die Reichen, die evtl. noch über Anlagen etwas verdienen, denen werden überproportional Steuern erleichtert. Das nenne ich populistische Politik.
  • Menel 30.10.2019 08:50
    Highlight Highlight Passt zu einer Zeit, in der ein 16jähriges Mädchen vergeblich versucht Erwachsene dazu zu bekommen, den Wissenschaftlern Gehör zu schenken und sie ernst zu nehmen.
    Wer braucht schon Naturwissenschaft, wenn man die Wahrheit doch erfühlen und erspüren kann.
    • insert_brain_here 30.10.2019 16:24
      Highlight Highlight Das liest sich dann jeweils etwa so: "Es gibt Dinge, die die Studirten nicht mit physkalischen Gesetzten beweisen können!!!!"
      Habe ich den Ton getroffen oder doch mehr Ausrufezeichen und Rechtschreibfehler?
    • Spooky 31.10.2019 00:23
      Highlight Highlight "Wer braucht schon Naturwissenschaft, wenn man die Wahrheit doch erfühlen und erspüren kann."

      Wer braucht schon Verstand,
      wenn es doch die Klimahysterie gibt.
  • Magnum 30.10.2019 08:48
    Highlight Highlight I wetta das nid gloube...
  • Tjuck 30.10.2019 08:46
    Highlight Highlight «Ich beurteile Leute nach ihrer Arbeit. Wie jemand die Welt sieht, ist jedem selbst überlassen.» Ich zum Beispiel sehe die Welt flach. Meine Freunde nennen mich daher "Flachkopf".
    • tamam ueli, tamam! 30.10.2019 09:51
      Highlight Highlight Zum Glück siehst du die Welt dann nicht als Schwamm....
    • mostlyharmless 30.10.2019 12:34
      Highlight Highlight Die 🌎 sieht nach huere viel Wasser aus, eigentlich.
      Wobei – Holz hats schon auch. Und ein bisschen Tropen.
  • Töfflifahrer 30.10.2019 08:46
    Highlight Highlight OK, verquere Gedanken, Verschwörungstheorien etc.
    Aber, Abschaffung der Sommerzeit, Steuerbefreiung der AHV/IV Renten, Komplett überhöhte Vignetten Preis, etc.
    Das sind doch durchaus Anliegen die zu Prüfen sind und absolut nicht abwegig.
    Auch die Hornkuh Initiative machte in meinen Augen durchaus Sinn, denn es zeigte sich, dass die Hörner ja durchaus auch den Zweck der Kommunikation haben.
    Also, was ist jetzt das Problem?
    • Cédric Wermutstropfen 30.10.2019 10:33
      Highlight Highlight Das Problem ist für viele einfach der Bote. Wenn den ach so gebildeten watson Lesern dieser nicht passt, muss man sich mit der Botschaft selbst nicht mehr befassen. So lebt es sich eben einfach und bequem, man muss sich ja schliesslich keine unnötigen Gedanken mehr machen. Zudem verbraucht das Gehirn so weniger Energie und man muss sich weniger Schoggi pro Tag reinstopfen. Das sind also wirklich kluge Leute hier. Im Ernst: Das Niveau hier ist genau gleich tief wie bei 20 Minuten, bloss die Worte schöner.

      Ich hasse Verschwörungstheorien, aber diese Initiativen haben damit ja nichts zu tun.
    • wasps 30.10.2019 10:51
      Highlight Highlight @Cédric, und Du hebst das Niveau hier natürlich prächtig. Es könnte ja sein, dass es sehr gute und sachliche Argumente zum Beispiel gegen eine Steuerbefreiung der AHV Renten gibt. Wer bezahlt die Ausfälle? Richtig, die jungen Generationen. Da Du ja superbegabt bist und über uns kreist, wirst Du bestimmt sachlich dagegenhalten können. Mit welchen Argumenten?
    • Magnum 30.10.2019 12:17
      Highlight Highlight Die Autobahnvignette ist eine Flatrate zu einem zu tiefen Tarif. Damit stellt sie einen Anreiz zum Vielfahren dar.
      Die Abschaffung der Sommerzeit sollte sicher nicht im Alleingang erfolgen - da ist ein koordiniertes Vorgehen mit der EU angesagt.
      Zur Bekämpfung der in der Schweiz durchaus existenten Altersarmut ist eine Steuerbefreiung der Renten als Giesskannen-Massnahme ein grundfalscher Weg.
      Die SVP Luzern scheint weit offen für Aluhut-Träger - nicht nur Yvette, auch Anian Liebrand ist so einer.

      @Wermutstropfen
      Schöne Publikumsbeschimpfung. Alle dumm ausser ich, so ist das, was?
    Weitere Antworten anzeigen
  • wasps 30.10.2019 08:43
    Highlight Highlight Lustiger Klub, diese Alpenbrüder. Kann man die buchen?
  • Chili5000 30.10.2019 08:38
    Highlight Highlight Von mir bekommt Sie für alle hier aufgezählten Initiativen meine Unterschrift...
  • Kari Baldi 30.10.2019 08:35
    Highlight Highlight Ich bin etwas enttäuscht, dass Frau Estermann nicht die Wiedereinführung der Glühbirne fordert. Sie war es doch, damals, die Stromsparlampen verteufelte und Glühbirnen hortete...
    • MeinAluhutBrennt 30.10.2019 12:46
      Highlight Highlight sie ist eben eine Leuchte xD
    • Hans Jürg 30.10.2019 16:35
      Highlight Highlight Ach sie hat alle Glühbirnen? Deshalb ist der arme Trump gezwungen, sich mit Energiesparlampen beleuchten zu lassen und wie eine Orange auszusehen.
  • MeinAluhutBrennt 30.10.2019 08:23
    Highlight Highlight Ich habe die Flugzeuge angewiesen nun etwas mehr in der Zentralschweiz zu sprühen, kann ja nicht sein das da eine noch komplett erwacht.
  • äti 30.10.2019 08:16
    Highlight Highlight Hmm, ist das nicht die Frau die mit Fake-Doktor-Titel handelte (Freie Uni Teufen)? Oder mit seltsamen Stiftungen eigennützige Zwecke verfolgte? Naja, Blocher hat mal gesagt: 'wir nehmen jede(n)' - und sie kamen.
    • Sharkdiver 30.10.2019 21:16
      Highlight Highlight https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/SVPNationalraetin-ist-ihren-Doktortitel-los-/story/17141470
  • sa5 30.10.2019 08:04
    Highlight Highlight Ich bin weder Fan noch Freund der SVP. Wenn aber eine vernünftige Idee von der SVP kommt, unterschreibe ich gerne.
    Drei Initiativen mit rationaler Begründung. Was die Unterschriftsammler privat glauben ist mir egal. Bevor ich in der Migros Produkte aus dem Gestell nehme, überprüfe ich auch nicht die Gesinnung der Verkäufer.

    Wenn das einzige Argument für die Sommerzeit ist, dass Verschwörungstheoretiker gegen sie sind ist es an der Zeit den Spuk zu beenden.

    btw. Mehr als eine Zentralsteuerung Hypothese hat sich im Nachgang bewahrheitet.
    • P. Meier 30.10.2019 10:57
      Highlight Highlight Rationale Begründung für die Abschaffung der Sommerzeit gibt es sicher. Die Einführung einer Zeitinsel mitten in Europa wäre trotzdem keine gute Idee.
    • sa5 30.10.2019 11:55
      Highlight Highlight Die EU entschlossen die Sommerzeit abzuschaffen. Es fragt sich was höher zu gewichten ist: kurzfristiger wirtschaftlicher Gewinn oder die Sicherung der Volksgesundheit auf lange Sicht.
  • ChlyklassSFI 30.10.2019 08:02
    Highlight Highlight Übler Verein: Der Klimawandel wird geleugnet, an eine geheime Weltregierung wird geglaubt und Frischknecht bietet "Energie-Seminare" (siehe Bild). Dort "lernt" man in 2 Tagen "Blockaden" zu lösen und Traumata zu erkennen...
    Benutzer Bild
    • mostlyharmless 30.10.2019 12:45
      Highlight Highlight Wow, Physiognomie! Und 4-Farben-Druck!!
  • Oiproll 30.10.2019 08:02
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
  • Coffeetime 30.10.2019 07:49
    Highlight Highlight Abschaffung der Zeitumstellung würde doch recht Kosten mit sich ziehen, wenn im Alleingang in Europa?

    Was sind die Vorschläge für ein anderes KK-System?

    AHV nicht besteuern.... da muss ich mal über Konsequenzen und Vorteile mich schlau machen.

    Aber generell: wir sollten die Anzahl benötigter Unterschriften der Anzahl Einwohner anpassen... was diese Initiativen immer wieder für Geld kosten, ohne dass sie wirklich eine Chance vor dem Volk haben...
  • curiousfluffygreensheep 30.10.2019 07:41
    Highlight Highlight Es gibt auch wahre Verschwörungen!

    Die Magic-Eye-Verschwörung zum Beispiel. Sie hat ganz viele Mitglieder und alle behaupten, diese Bilder funktionieren... So ein Quatsch, noch nie hat das funktioniert! Wieso behaupten das alle?!?

    Ich weiss nur nicht, was das Ziel dieser Verschwörung ist, doch gutes kann Sie nicht im Sinn haben...
    • Merida 30.10.2019 12:10
      Highlight Highlight Man durchdringt die oberflächlichen Strukturen und sieht die tiefe darunter liegende Wahrheit...
      Nur Auserwählte können die Wahrheit erkennen... 😜
    • curiousfluffygreensheep 30.10.2019 12:43
      Highlight Highlight Du nicht auch Merida...
  • Resche G 30.10.2019 07:41
    Highlight Highlight 1. Für ein Volksbegehren sollte man mehr als 100,000 Unterschriften in weniger als einem Jahr sammeln müssen.

    2. Was Sommerzeit abschaffen! Wennschon Winterzeit abschaffen, was bringt es im Sommer schon um 4Uhr 🌞 zu haben, ich will lange Abende.
    • SeboZh 30.10.2019 09:57
      Highlight Highlight Aber die "winter"-zeit gilt als normalzeit. Daher eher unwahrscheinlich dass die aommerzeit übernommen wird
    • xlt 30.10.2019 10:13
      Highlight Highlight Die langen Abende hast du immer Sommer auch mit der Normalzeit. Bei einer dauerhaften Sommerzeit wäre es im Winter noch länger dunkel morgens, was gemäss Studien einige negative Folgen für uns hätte. Wenn man die Zeitumstellung abschaffen will, dann sollte man bei der dauerhaften Normalzeit bleiben.
    • Resche G 30.10.2019 10:45
      Highlight Highlight Tja da scheiden sich die Gemüter, Die EU möchte ja die Zeitumstellung auch abschaffen kann sich aber auch nicht festlegen ob Sommer oder Winterzeit.

      Mir ist es egal wie lange es am Morgen dunkel für mich zählt wie lange es nach Feierabend noch hell ist. Und nein mit Winterzeit ist der Abend 1h kürzer. E.g. finde auch im Winter währe es cool am Abend länger hell zu haben als am Morgen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • demian 30.10.2019 07:39
    Highlight Highlight Da haben sich ja zwei gefunden, die sehr gut zusammenpassen.
    • adam gretener 30.10.2019 09:02
      Highlight Highlight Manchmal glaube ich nicht daran, dass einige Mitbürger irgendwas zwischen den Ohren haben. Und dann noch per Initiative in die Verfassung schreiben wollen. Seit der Minarett-Initiative haben wir ja sogar Baurecht in der Verfassung.
  • Antinatalist 30.10.2019 07:33
    Highlight Highlight Hauptsache die Sommerzeit wird abgeschafft.
    • adam gretener 30.10.2019 07:44
      Highlight Highlight Ja, ist oberschlau, halbjährlich als Schweiz eine eigene Zeitzone einzurichten. Oberschlau.
    • mostlyharmless 30.10.2019 08:03
      Highlight Highlight Wieso nicht die Winterzeit?
    • Gulasch 30.10.2019 08:05
      Highlight Highlight Mich würden die Gründe fürs Abschaffen interessieren?
      Ich liebe lange, laue Sommerabende, dunkel um 21h30 gefällt mir nicht!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Iltis 30.10.2019 07:31
    Highlight Highlight Steuerfreie IV Renten scheinen mir nicht das dümmste. Auch über die Zeitumstellung kann man diskutieren. Über chemtrails gibts nichts zu sagen.
    • dan2016 30.10.2019 13:25
      Highlight Highlight kannst Du mir das mit den steuerfreien IV-Renten erklären? Als Raumpfleger soll ich Steuern zahlen, als Invalider Ex-Raumpfleger soll ich keine mehr bezahlen, obwohl sich finanziell nichts geändert hat?
    • Dario Baronchelli 30.10.2019 17:36
      Highlight Highlight Als Estermann diese Initiative präsentierte, dachte ich mir: Schon komisch, ausgerechnet von einer SVP-lerin, wenn doch die SVP immer die Axt am Sozialstaat ansetzt...

      Drum würde ich sie ablehnen, weil nicht glaubwürdig. Was man aber machen müsste: Eine wirklich existenzsichernde IV-Rente (dafür ohne EL) nur bei mittleren bis tiefen Einkommen und Vermögen auszahlen.

      @dan2016: Als einer, der als junger Muskelkranker nach 9 Jahren Kampf eine IV-Rente von Fr. 1185 (weil jung) erhält, kann ich dir sagen: Du glaubst nicht, wieviel sich ändern kann (inkl. Sozialhilfe), bis du diese erhältst...
    • dan2016 31.10.2019 06:45
      Highlight Highlight @Dario, sowenig es sein mag. Aber warum sollte der, der 1185 als Arbeitseinkommen erhält, besteuert werden und der mit der IV nicht. Das war meine Frage, und die hast Du leider nicht beantwortet. Ich habe an keine Stelle gesagt, dass ein Leben als IV, Sozialhilfebezüger einfach ist. Aber ich glaube nicht, dass der, der ein Arbeitseinkommen in der gleichen Höhe abgestraft werden sollte
    Weitere Antworten anzeigen
  • Raphael Keller 30.10.2019 07:27
    Highlight Highlight 🕓🕔🕕 An alle Fans der ewigen Winterzeit: Jetzt ist es wieder zappenduster kaum hat der Tag richtig begonnen... 🛌🌃
    Wollt ihr das echt auch im Sommer!?
    Jaja, dann sind die Tage etwas länger. Aber im ernst, was kümmerts mich ob es auf dem Weg zur Arbeit hell ist? Ich will nach der Arbeit noch was vom Tag haben!🌤️🍹🤽
    Ewige Sommerzeit, her mit dir! 😊
    Hoffentlich scheitert diese Initiative schon an den benötigten Unterschriften.
    Letztlich wird diese Frage ohnehin von der EU entschieden und wir werden - ohne dass wir beim Entscheid mitwirken konnten - den Entscheid "autonom nachvollziehen" 🤔
  • ingmarbergman 30.10.2019 07:25
    Highlight Highlight Das Initiativ- und Referendumsrecht muss dringend geändert werden. Die Anzahl nötiger Stimmen muss prozentual an die Bevölkerung angepasst werden, auf den Wert als Initativen eingeführt wurden.
  • Perwoll 30.10.2019 07:13
    Highlight Highlight Das die AHV besteuert wird ist eh ein schlechter Witz. Ich bin der Meinung dass Renten unter 100k sowieso nicht besteuert werden sollten.
    • Kari Metzger 30.10.2019 10:07
      Highlight Highlight Mit das und dass ist es halt eine Sache!
    • Perwoll 30.10.2019 10:27
      Highlight Highlight Völlig überbewertet @Kari aber ja Sie haben recht.
    • ingmarbergman 30.10.2019 10:52
      Highlight Highlight 100k Rente? Du bist auch schön abgehoben von der Realität?

      Nene, Reiche sollen schön Steuern zahlen und ihren Anteil leisten.

      Wer nur die AHV kriegt, zahlt sowieso kaum Steuern. Daher ist der Vorschlag von Estermann unsinnig.
    Weitere Antworten anzeigen
  • JayG 30.10.2019 07:07
    Highlight Highlight Die Gute hortet Zuhause massenweise stromfressende Glühbirnen, seit die EU diese verboten hat und sie sich darüber aufregt. Die ganze Welt setzt auf LED, nur Frau Estermann hat noch mehrere hundert Glühbirnen vorrätig, welche für die kommenden zwei Generationen in ihrer Familie reichen sollen.
    • El Vals del Obrero 30.10.2019 09:37
      Highlight Highlight Wenn man gewissen Leuten bloss sagt, dass die EU was dagegen habe, dass man sich von einem Felsen stürzt, würden die das wohl aus Trotz mit Freude tun.
    • adam gretener 30.10.2019 09:42
      Highlight Highlight Die hat es kapiert. Wie bei den Windrädern in Norddeutschland. Das sind eigentlich Werkzeuge der Eliten, die gar keinen Strom produzieren sondern Wind machen. Sieht man ja von Auge, wenn es windet laufen die Dinge immer. Und wenn der Wind von der anderen kommt, sagen sie sogar Strom aus dem Stromnetz. Echt.
  • MoistVonLipwigMobile 30.10.2019 07:07
    Highlight Highlight «frei von jeder konfessionellen, politischen und gesellschaftlichen Bindung».

    Ich habe zuerst "frei von jeder konfessionellen, politischen und gesellschaftlichen Bildung" gelesen und dachte noch "zumindest mal Verschwörungstheoretiker die Wissen das ihnen etwas Bildung fehlt" 😂😂
    • Raphael Keller 30.10.2019 09:45
      Highlight Highlight 🤣🤣🤣
  • Bert der Geologe 30.10.2019 07:04
    Highlight Highlight Sollte Frau Estermann im Parlament nicht konsequenterweise einen Alu-Hut tragen? Und wäre das erlaubt?
    • mostlyharmless 30.10.2019 14:29
      Highlight Highlight Vielleicht kann man sie zu einem Pastasieb überreden, würde ich wenigstens etwas Verruchtheit verleihen.
  • Gigle 30.10.2019 06:58
    Highlight Highlight Wieso denn die Sommerzeit abschaffen? Lieber bleibt die Sonne im Sommer bis 20:00 Uhr und geht dafür aber nicht schon um 5 Uhr auf. Wenn wir die Winterzeit behalten würden wär es im Sommer schon um 7 Uhr dunkel. Oder gibt es dazu auch eine Verschwörungstheorie?
  • Sharkdiver 30.10.2019 06:51
    Highlight Highlight Was schwafeln die von Chem trail, die wahre Gefahr liegt in den Ocentrails und der 5 G-pungtgang Sönrise🙈
    • AfterEightUmViertelVorAchtEsser___________________ 30.10.2019 16:12
      Highlight Highlight Die Chemtrails sind harmlos. Die echte Gefahr ist, dass dei Scheibenwelt kippt, weil zu viele Leute auf eine Seite der Welt wandern. 😉
  • WID 30.10.2019 06:17
    Highlight Highlight Solange eine Vereinigung offen und transparent agiert habe ich keine Probleme damit. Ich mus es ja nicht gut finden.

Nächster Rassismus-Eklat in Italien – Balotelli hält die Affenlaute nicht mehr aus

In der italienischen Serie A ist es zum nächsten rassistischen Vorfall gekommen. Das Opfer diesmal: Mario Balotelli. Der italienische Stürmer von Brescia wurde beim Gastspiel bei Hellas Verona von Zuschauern ausgebuht, beleidigt und mit Affenlauten eingedeckt.

Balotelli nahm den Ball während des Spiels in die Hand und kickte ihn frustriert in Richtung Kurve. Anschliessend zog er das Trikot aus und lief vom Platz. Mitspieler und Gegner konnten Balotelli in der Folge allerdings zum Weiterspielen …

Artikel lesen
Link zum Artikel