Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liveticker

Blatter: «Wir können nicht zulassen, dass Einzelne den Namen der FIFA in den Dreck ziehen»



Ticker: KOPIE: FIFA-Festnahmen

Umfrage

Glaubst du, Sepp Blatter schafft trotz dieses Korruptionsverfahrens gegen FIFA-Funktionäre die Wiederwahl als Präsident?

  • Abstimmen

2,177

  • Nein, das überlebt er nicht18%
  • Ja, denen, die ihn wählen, ist das egal78%
  • Weiss nicht4%

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

47
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

157
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

58
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

47
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

157
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

58
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

87
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
87Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • AndiGore 28.05.2015 20:21
    Highlight Highlight
    Play Icon
  • Benjamin Goodreign 28.05.2015 19:21
    Highlight Highlight Es wäre denkbar, dass fie Anklage mitunter deshalb aus den USA kommt, weil Fussball dort in etwa die gesellschaftliche Bedeutung einnimmt, wie bei uns Basketball und weil daher der Grad der Korruption dort etwas weniger hoch ist als in Europa - längst überfällig!
    • Señor Ding Dong 24.12.2015 11:48
      Highlight Highlight Es wäre denkbar, dass die Anklage deshalb aus den USA kommt, weil die Geld brauchen.

      Plötzlich interessiert sich die USA für die Umwelt (VW-Skandal).

      Plötzlich interessieren sie sich für Korruption im Sportbereich.

      Die sollten mal ihre NFL und NBA unter die Lupe nehmen...
  • Lil'Ecko 28.05.2015 19:15
    Highlight Highlight Und wir könnem nicht zulassen das ein alter Mann die Schweiz peindlich macht!
  • Ni96 28.05.2015 19:08
    Highlight Highlight ... Und jetzt sympathisieren alle mit der UEFA, dabei ist das genau der gleiche drecksladen...
  • Der Tom 28.05.2015 18:29
    Highlight Highlight Oh wann ist das endlich vorbei? Es interessiert mich überhaupt nicht was da läuft! Da hat so oder so niemand mehr den Durchblick.
    • Don Huber 28.05.2015 19:29
      Highlight Highlight Du sagst es. Das wird jetzt das Thema Nr. 1 für die nächsten x Wochen sein. Gäääähn und bääähhh !! Ich will Katzen !!
  • Willy D. 28.05.2015 17:59
    Highlight Highlight Was mich jetzt an diesem "Blattergate" gewaltig stört ist, dass die Regierung der Schweizerischen Eidgenossenschaft in Person von Herrn Ulrich Maurer BR für Herrn Blatter resp. die FIFA Partei ergreift. Die FIFA hat dem Ruf der SCHWEIZ schon lange enormen Schaden zugefügt, da gibt es nichts zu rütteln. Es wäre der mindeste Anstand gewesen, wenn Herr Blatter und ein Teil seiner Entourage per sofort zurückgetreten wäre. Die Verlegung der FIFA aus unserem Land sollte man wirklich ernsthaft diskutieren. Früher war ich stolz ein Schweizer zu sein. Alle diese Skandale der letzen Jahre, welche mit dem Namen Schweiz verbunden sind, haben mir diesen Stolz definitiv genommen.
    • Hans Jürg 28.05.2015 18:19
      Highlight Highlight Der Bundes-Ueli ist ja bekannt für seine unbedachten Äusserungen. Und da er kein Fettnäpfchen auslässt, setzt es sich halt for se butter place ein.
    • Ceci 28.05.2015 20:19
      Highlight Highlight Mir kommt gleich das K.... Ueli Maurer fröhlich lachend neben seinem netten Kollegen Blatter...bääh
    • Angelo C. 28.05.2015 23:18
      Highlight Highlight Wer sich derart darüber aufregt, dass der Schweizerische Minister für den Sportbereich Ueli Maurer selbstverständlich (vorab aus durchaus offiziellen Gründen) an der Eröffnung des Welt-FIFA-Kongresses teilzunehmen hat, hat wenig Ahnung von Politik, Mauer befindet sich denn auch im Einklang mit dem Gesamt-BR vor Ort. Dass er Josef Blatter insofern in Schutz nimmt, als dass man dessen zweifellos grossen Verdienste für den Fussball in der Dritten Welt und deren Jugendverbände nicht ausklammern darf und man ihm persönlich in einer derart grossen und weltweit verzweigten Organisation nicht generell den Schwarzen Peter zuschieben dürfe, ist eigentlich verständlich, und darin sehe ich keinen stichhaltigen Grund für deinen emotionalen Ausbruch. Kommt hinzu, dass es selbst den grössten Feinden Blatters, die mehrheitlich nur in Europa gegen ihn wüten, zu keiner Zeit gelungen ist, Blatter persönlich der Korruption oder anderer strafbarer Vergehen zu überführen. Und sie haben sich sehr darum bemüht, dies seit langen Jahren. Und so kommt es morgen, in Anwesenheit des Sportministers Maurer und entgegen dem Willen der vergleichsweise kleinen UEFA, wie es kommen muss, erneut zu einem relativ hohen Wahlsieg Blatters, unterstützt von ALLEN anderen grossen Verbänden. Dies ging heute auch aus deren klaren Stellungnahmen in 10vor10 unmissverständlich hervor. Während du dich natürlich schämen magst, deswegen Schweizer zu sein ;-)!
  • 2sel 28.05.2015 17:51
    Highlight Highlight Jetzt spricht Blatter: «Wir können nicht zulassen, dass Einzelne den Namen der FIFA in den Dreck ziehen»
    Dann treten Sie doch endlich zurück, Herr Blätter!

  • kettcar #lina4weindoch 28.05.2015 17:44
    Highlight Highlight Es wäre ein starkes Zeichen gewesen, wenn sich Maurer von Blätter distanziert hätte. Vielleicht hat die SVP doch recht, wenn sie sagen, dass unsere Bundesräte keine Eier haben.
    • Hans Jürg 28.05.2015 18:20
      Highlight Highlight Die SVP-Bundesräte haben keine Eier, dass stimmt schon.
    • Angelo Hediger 28.05.2015 18:40
      Highlight Highlight Blocher hatte keine Eier...... Alleine der Gedanke ist lächerlich!
    • kettcar #lina4weindoch 28.05.2015 19:57
      Highlight Highlight Blocher ist nicht im aktuellen Bundesrat. Wenn ich mich recht erinnere wurde er abgewählt. Daher hat ihre Aussage keinerlei Relevanz. BTW: Ja, er hat Eier. Das braucht sogar ziemlich dicke Exemplare, um das Volk zum eigenen Vorteil so dreist und ständig an der Nase herumzuführen.
  • Hans Jürg 28.05.2015 17:34
    Highlight Highlight "Wir können nicht zulassen, dass EINZELNE die FIFA in den Dreck ziehen," ... ... ... ... ... "deshalb sind bei uns ja so VIELE, ja sogar die ALLER MEISTEN FIFA Funtionäre Tag und Nacht damit beschäftigt. Let's meyk se wörld a butter place. Dann läufts auch wie gemiert."
  • Tsunami90 28.05.2015 17:30
    Highlight Highlight Noch wenn Blatter selbst tatsächlich eine weisse Weste hat, ist er doch nicht mehr tragbar! Er präsidiert einen miliardenschweren Apparat, der Korruption begünstigt. Nur weil ein Dealer clean ist, ist er nicht unschuldig!
  • Toto 28.05.2015 15:41
    Highlight Highlight Lieber ein Ende ohne Schrecken als ein Schrecken ohne Ende !
  • Lil'Ecko 28.05.2015 15:06
    Highlight Highlight Sepp & Blatini weg > Restart
  • Baba 28.05.2015 14:21
    Highlight Highlight Waaaas jetzt - die UEFA boykottiert den Kongress morgen nicht??? Also daaaaas erstaunt mich jetzt wirklich!!!
  • papa 28.05.2015 12:43
    Highlight Highlight Wann werden die zuständigen Finanzbehörden diesem "gemeinnützigen Verein" endlich die Gemeinnützigkeit aberkennen? Oder ist es gewollt, dass die Bestechungsgelder auch noch über Steuervergünstigungen von der Allgemeinheit gefördert werden?
  • zombie1969 28.05.2015 11:07
    Highlight Highlight Es sind die kleinen Fussballverbände, die S. Blatter wählen, weil er für die sehr viel macht. Zum Beispiel den Asiaten und Afrikanern ein gewisses Kontingent an Startplätzen am Endrundenturnier bei der WM zusichert oder Projekte in benachteiligten Regionen fördert. Wenn es nach den einflussreichen europäischen Fussballverbänden ginge, wäre S. Blatter längst weg.
  • AdiB 27.05.2015 17:58
    Highlight Highlight die bedinungen in katar zur wm vorbereitung sind wahrschinlich schlecht und nicht vertretbar, doch heisst es WELTmeisterschaft und katar ist ein teil dieser welt. ich finde das wort "wüstenfussball" recht diskriminierend, als würden die leute herablassend über wüstenbewohner denken.

    zum thema heute morgen, ich finde es in erster linie skuril wieso gerade die usa sich reinmischt.
    kommt mir irgendwie, "wir haben schulden, dort gibts geld", rein.
    • AdiB 27.05.2015 18:13
      Highlight Highlight und für die dislikes möchte ich von mind. einem wiessen was ihm jetzt stört. das ich die amis nicht als heilige darstelle oder weil ich katar als ein teil dieser welt sehe?
    • Explorador 27.05.2015 21:00
      Highlight Highlight Mein Dislike: alle wissen wir seit immer, dass die FIFA Typen korrupt sind und Dreck am Stecken haben. Es brauchte wieder mal einen US Staatsanwalt, der sich hinein kniet, aufarbeitet und anklagt. Bravo dass das endlich mal jemand macht. Garzón aus Spanien wäre noch ein Kandidat für eine solche Aktion gewesen. Sonst gibt's ja niemand mehr. Und da ist es mir auch gleich mal egal, ob da die USA noch Eigeninteresse verfolgen, wie du ihnen relativ plump unterschiebst. Endlich tut einer was, du verteidigst den Status Quo, Dislike.
    • Tschosch 27.05.2015 21:11
      Highlight Highlight Ich oute mich mal als einer der anonymen Blitze ;)
      Deshalb mein Dislike:

      1. Die angesprochenen Bedingungen sind nicht 《wahrscheinlich schlecht》sondern sicher hundsmiserabel.

      2. Selbstverständlich ist Katar ein Teil der Welt. Nur muss nicht auf jedem Teilchen der Welt eine WM durchgeführt werden. Gegen die WM in Katar sprechen diverse Gründe, dafür nur wenige.

      3. Ist der Begriff Wüstenfussball auf den Fussball-Stil im nahen Osten oder die lokale Bevölkerung bezogen, wäre das allerdings herablassend. Ist er aber beispielsweise die 《menschenrechtliche Wüste》bezogen, finde ich ihn ziemlich treffend.

      4. Zu den Ermittlungen: Mir ist in erster Linie sch...egal, wer ausmistet. Hauptsache es wird ausgemistet! (Bin mir aber natürlich bewusst, dass der Hund nicht bei einzelnen Personen begraben liegt sondern im System...)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Jol Bear 27.05.2015 13:58
    Highlight Highlight Und falls Blatter, wie von so vielem gewünscht, zurücktreten müsste, dann wäre das die Wende zum Guten, ohne jede Korruption und im Fussball ginge es ausschliesslich nur noch um Sport? Wer's glaubt wird vielleicht selig. Hier geht es doch nur um eine Projektionsfläche für jene, die den Sepp nicht mögen. Der ist gewiss und keinesfalls fehler- oder schuldlos, aber, dass es mit einem andern besser würde, darauf würde ich keinen einzigen Rappen oder Cent wetten.
    • lalala 27.05.2015 17:12
      Highlight Highlight naja, einfach nur zuschauen und das ganze akzeptieren ist wohl nicht die alternative !!
    • mrmouse 27.05.2015 17:43
      Highlight Highlight nun, als Präsident ist er für die Handlungen verantwortlich. Schau dir die Interviews an - er wollte und will nichts ändern.
      Jetzt soll er die Konsequenzen tragen, auch rechtlich...
    • Angelo C. 27.05.2015 18:45
      Highlight Highlight Joel Bear : Absolut richtig erkannt! Auch wird Blatter mit grossem Mehr erneut zum Präsidenten gekürt, ungeachtet dessen, was heute vorgefallen ist. Der Rest bleibt in den nächsten Monaten abzuwarten.

      http://m.srf.ch/sport/fussball/blatter-holt-mindestens-zwei-drittel-der-stimmen

    Weitere Antworten anzeigen
  • mrmouse 27.05.2015 12:16
    Highlight Highlight aaaarmer #FIFA Pressesprecher. Er musste schon um 7 Uhr aufstehen... so ein Saftladen :))
    "Wenn ich es gewusst hätte, wäre ich gestern früher zu Bett gegangen."

    Und Super-Seppi? Abgetaucht.
  • christianlaurin 27.05.2015 12:11
    Highlight Highlight Sepp ist noch nicht dran, aber er wird. Diese Leute werden wie Mann es auf Englisch sagt, squeal like pigs. Die Amis haben groesser Ziele und direkt zuzuschreien würde nicht funktionieren.
  • Joshzi 27.05.2015 11:43
    Highlight Highlight Hat die FIFA denn in der Schweiz so wenig zu befürchten? Wenn sie "glücklich" ist, nimmt das die Untersuchungsergebnisse bereits vorweg? Ein paar Sündenböcke sollen wohl vom grossen Sumpf ablenken
  • Ruffy 27.05.2015 11:40
    Highlight Highlight "Wir haben alle Informationen und Dokumente zu Verfügungs gestellt – zu unserem eigenen Interesse."

    Haha herrlich, das kann man nun leicht sagen, wo man doch überhaupt keine Wahl hatte.. Hier wird an der PK dreist allen Anwesenden das Märchen der sauberen Fifa erzählt. Und natürlich weiss der Seppli von nichts...😂😂😂
  • StrangerBeast 27.05.2015 11:07
    Highlight Highlight When shit hits the fan.
    Benutzer Bildabspielen
  • Lowend 27.05.2015 10:55
    Highlight Highlight Diese ferngesteuerte Wut, der Neid, gepaart mit totalem Unwissen über die Zusammenhänge und spekulative Vorverurteilungen, welche hier die Hirne und das Forum mit gedanklichem Müll verstopfen, aber die Leute nicht daran hindern, gegen alles und jeden zu hetzen, ist echt beängstigend! So ein aufgehetzter Mob schreit schon bald nach Lynchjustiz, frisch nach dem Motto: "Hängt den Sepp an den höchsten Ast!" Echt widerlich und eines zivilisierten Landes unwürdig. Wartet doch erst mal die Fakten ab, bevor ihr alle derart frustrierten Wutbürger-Schwachsinn postet.
    • Zwiebelbrot 27.05.2015 12:15
      Highlight Highlight Natüüüürlich weiss der Sepp von nichts. Vielleicht liegts ja am Alter ;)
    • Pixelworker 27.05.2015 12:31
      Highlight Highlight Schade, dass du selbst wie ein Wutbürger schreibst. Man hätte deine Argumente sonst ernst nehmen können.
    • Lowend 27.05.2015 13:27
      Highlight Highlight Danke Herr Schulmeister, aber dieser Hass und diese undifferenzierten Anschuldigungen machen mich eben auch wütend genau so wie ich halt auch intolerant mit den Intoleranten bin, Pixelworker.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Why-not? 27.05.2015 10:43
    Highlight Highlight Es war an der Zeit...
  • mrgoku 27.05.2015 10:03
    Highlight Highlight hauptsache dem Sepp ist das alles schnurz... der typ hat sowas von keine skrupel...
  • Harry Held 27.05.2015 10:03
    Highlight Highlight Vermute mal, King Blatter wird sich als absolut unschuldig und unmitwissend bezeichnen und keinen Grund sehen, Verantwortung zu übernehmen.

    Das Timing der Verhaftungsaktion ist bezeichnend. Jetzt oder nie, Blatters Tage sind angezählt.
  • M. Sig 27.05.2015 09:55
    Highlight Highlight Meine gewagte Vorhersage: zufällig sind diese sechs, die erwischt wurden, Gegner vom grossen Sepp. Wenns anders wäre - auch nicht schlecht.
  • Tatwort 27.05.2015 09:52
    Highlight Highlight Gucken wir mal in die Zukunft: Die Verhafteten opponieren die Auslieferung. Die USA werden deshalb politisch Druck machen, woraufhin die Verhafteten ohne Rechtsgrundlage ("Es war nicht anders möglich" - Sommaruga) über Nacht an die USA überstellt werden.
    Kurzum: Dieses Mal mag es die Richtigen treffen.
    Frage mich aber, ob auch alle so jubeln werden, wenn es einen Whistleblower wie Snowden trifft.
    Schade einfach, haben es die Schweizer Behörden nicht geschafft, hier zu ermitteln und die Verantwortlichen einzubuchten.
    • Ruffy 27.05.2015 10:37
      Highlight Highlight Nein die werden nicht einfach so ausgelierfert, bei weigerung stellen die USA ein Amtshilfegesuch welches bearbeitet und gewährt werden wird. Das ist absolut rechtens so, denn wir haben entsprechende Abkommen.
    • Tatwort 27.05.2015 11:10
      Highlight Highlight Das wäre der NORMALE Ablauf. Was ich meine: Es würde mich nicht wundern, wenn die USA hier so massiv Druck machen würden, dass hier einige juristische Klippen zugunsten diplomatischen Friedens umschifft werden.
  • ZHighlander 27.05.2015 09:11
    Highlight Highlight so, so, die Zahlungen wurden über US Banken vorgenommen. warum wundert mich das jetzt nicht?
  • SomeoneElse 27.05.2015 08:27
    Highlight Highlight Blatter kann als CH-Bürger wohl nicht ausgeliefert werden oder? Weshalb auch eine Verhaftung nicht erfolgte.
  • MM 27.05.2015 08:17
    Highlight Highlight Ähm, schaltet der Blatter Sepp gerade seine Widersacher aus?
  • maxi 27.05.2015 08:11
    Highlight Highlight maFI(F)A
  • stadtzuercher 27.05.2015 08:10
    Highlight Highlight Wiedermal gehts nur vorwärts bei diesem Schmierenverein, wenn die USA vorwärts macht. War ja bei den Banken und beim Steuerhinterziehungsgeheimnis ähnlich. Wenns nur nach der Schweiz ginge, wäre Korruption ja scheinbar kein Problem...
  • mrmouse 27.05.2015 07:51
    Highlight Highlight ob jetzt die Wahl am Freitag anders ausgeht? Schön wäre es, wenn Sepp entthront wird :)
    • roger.schmid 27.05.2015 08:22
      Highlight Highlight die frage ist doch ob sich der feigling blatter überhaupt an die wahl traut.. (bei pokalübergaben hat er sich auch schon gedrückt aus angst vor pfiffen..) aus angst der nächste zu sein. das wär mal was. :-D
  • Sandromedar 27.05.2015 07:50
    Highlight Highlight das traurige an der sache ist dass egal wieviel vorwürfe gegen die fifa erhoben werden; solange der sepp nicht verhaftet wird, gibts noch genug schmiergelder für eine weitere amtszeit...
    und dem wüstenfussball kann man leider nicht mehr entweichen, da die scheichs ja mächtig in die kasse gegriffen haben für ihre wm.
    aber weiterhin heisst es augen auf und schön weiterverhaften; nur so kann der virus gestoppt werden😊
    • SanchoPanza 27.05.2015 07:58
      Highlight Highlight inkl. Sheik Vladimir
  • Jarl Ivan 27.05.2015 07:36
    Highlight Highlight Nach weltweiter negativer Presse, werden jetzt auf einmal Funktionäre verhaftet. MEINER MEINUNG NACH sind dies Bauernopfer die geopfert werden. Man sollte Blatter verhaften, und dann mal richtig ausmisten. Dies sind die wahren Verbrecher im Fussball
    • Jarl Ivan 27.05.2015 07:54
      Highlight Highlight Dies mag so sein. Doch habe ich die Befürchtung das diese Aktion nur dazu dienen soll, die grosse Mehrheit zu beschwichtigen. Hoffe meine Zweifel sind unbegründet.
  • jonash 27.05.2015 07:29
    Highlight Highlight Zuerst mal in den usa die korrupten politiker verhaften. 'murica
    • EvilBetty 27.05.2015 07:46
      Highlight Highlight Was hat das mit 'Murica zu tun? Als ob es bei uns keine korrupten Politiker geben würde...
    • jonash 27.05.2015 08:46
      Highlight Highlight Was hat das bitte nicht mit 'murica zu tun? Zuerst sollte man die probleme IM land lösen bevor man die auslieferung beantragt
  • koala 27.05.2015 07:27
    Highlight Highlight Recht so! Wieso haben sie nicht gleich den ganzen Fifa-Kongress in die Staaten verlegt? Dann wären Sepp und seine Jünger am richtigen Platz!
  • saukaibli 27.05.2015 07:24
    Highlight Highlight Hach wie schön, mein Mittwoch ist gerettet. Wenn man gleich am Morgen so schöne Nachrichten liest, kann der Tag nur gut werden :-) Nur schade ist der Mafia-Sepp persönlich nicht unter den Verhafteten. Aber wer weiss was noch kommt... die Hoffnung stirbt zu letzt.
  • roger.schmid 27.05.2015 07:08
    Highlight Highlight grossartig dass endlich mal was geht! nur schade dass blatter nicht verhaftet wurde.. wenn dieser möchtegern sonnenkönig endlich fällt werden millionen von fussbalfans jubilieren.
  • elivi 27.05.2015 06:59
    Highlight Highlight Hah! Wusst ich's doch! Fair Play bei FIFA is relative!
  • UNO1 27.05.2015 06:46
    Highlight Highlight Bitte den Sepp nicht vergessen!
  • Lil'Ecko 27.05.2015 06:32
    Highlight Highlight Uii man hört wiedermal was positives von der FIFA😀 hätte ich nicht vor 2050 erwartet😜
  • Zwiebelbrot 27.05.2015 06:32
    Highlight Highlight Hoffentlich ist der Sepp einer dieser Funktionäre. Figo macht den Rückzug vom Rückzug seiner Kandidatur und gewinnt. Danach räumt er die FIFA mal auf und die WM 2022 wird kein Wüstenfussball. Träume ich noch?
    • mrgoku 27.05.2015 11:14
      Highlight Highlight lieber mal aufwachen... :(

SP unterstützt Rytz, GLP ein bisschen ++ alle Entwicklungen zu den Bundesratswahlen

Artikel lesen
Link zum Artikel