klar-1°
DE | FR
6
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweiz
Panorama

Diese Drohnenbilder zeigen die Schweiz von einer völlig neuen und fantastischen Seite

Diese Drohnenbilder zeigen die Schweiz von einer völlig neuen und fantastischen Seite

25.11.2014, 06:4225.02.2015, 11:08
Folge mir

Der Exil-Schweizer Romeo Durscher hat sich während seines letzten «Heimaturlaubes» in Helvetia verguckt. Bei den Bildern muss man konstatieren: Es ist schon ziemlich, ziemlich schön hier!

Altstadt Luzern mit der Kappelbrücke 

Bild
Bild:romeo durscher / visual-aerials

Die Museggmauer in Luzern

Bild
Bild:romeo durscher / visual-aerials

Der Rheinfall bei Schaffhausen

Bild
Bild:romeo durscher / visual-aerials

Im Bewegtbild ebenso eindrücklich

Durscher möchte mit seinen Bildern zeigen, dass eine Drohne durchaus Gutes mit sich bringt. «Die Angst vor dem Einschnitt in die Privatsphäre ist womöglich berechtigt. Im Zeitalter von hochauflösenden Handy-, Taschen- oder Überwachungskameras werden aber Menschen von solchen Geräten viel häufiger beobachtet als von denen, die an den Drohnen hängen.»

Der Fotograf verweist auf die positiven Möglichkeiten, die die Technik schafft: «Eine Drohne kann im Alltag für einige Berufsgruppen hilfreich sein: Suchtrupps können schneller grossflächige Gebiete untersuchen. Die Feuerwehr kann sich mit einer Drohne schneller und auch sicherer einen Lage-Überblick verschaffen. Auf diese Weise kann sie dann viel effizienter gegen das Feuer vorgehen», erklärt der in Domat Ems aufgewachsene Durscher gegenüber watson. 

«Und seien wir mal ehrlich: Die Menschheit hatte schon immer Angst vor neuen Technologien. Meistens verschaffte sie uns aber ein besseres Leben – auch wenn es im Fall der Drohne für manche einfach nur schöne Bilder sind.»

Nottwil versinkt im Nebel

Bild
Bild: romeo durscher / visual-aerials

Schloss Mauensee bei Sursee

Bild
bild: romeo durscher / visual-aerials
Bild
bild: romeo durscher / visual-aerials

Das Landwasserviadukt bei Filisur

Bild
bild: romeo durscher / visual-aerials

Eindrücklich ist auch das Video, das Romeo Durscher vom Hochwasser im Tessin gedreht hat. Zufällig befand er sich zur Zeit des heftigen Regens in Locarno.

quelle: Youtube/loris tedde
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6
SVP fordert Ausschaffung von illegalen Ausländern – Grüne sagen Ja zu Europa
An den beiden Delegiertenversammlungen diskutierten sowohl die SVP als auch die Grünen ihre Themen für die kommenden Wahlen. Die Schwerpunkte sind wenig überraschen unterschiedlich gesetzt.

«Illegale Ausländer sind endlich konsequent auszuschaffen, der integrative Schulunterricht ist abzuschaffen und die Schikanen gegenüber Autofahrern sind endlich zu stoppen.» Das sind die wichtigsten Themen, welche die SVP Schweiz in ihr neues Parteiprogramm aufgenommen hat. Das Programm mit dem Namen «Für eine sichere Zukunft in die Freiheit» wurde am Samstag von den rund 500 Delegierten an ihrer Versammlung in Bülach (ZH) verabschiedet.

Zur Story