Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schussabgabe am Bahnhof Gerlafingen SO – eine Person schwer verletzt

Nach einer Schussabgabe am Bahnhof in Gerlafingen hat die Solothurner Polizei am Montagmorgen einen Mann verhaftet. Eine weitere Person wurde schwer verletzt.



Bild

Am Bahnhof kam es zu einer Schussabgabe.   Hanspeter Bärtschi/az

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern ist am Montagvormittag in Gerlafingen SO ein Mann angeschossen und schwer verletzt worden. Der Täter konnte festgenommen werden.

Die Tat ereignete sich gemäss Polizeiangaben kurz vor 10.45 Uhr auf der Bahnhofstrasse in Gerlafingen. Gemäss polizeilichen Erkenntnissen wurde dabei ein Mann durch einen Schuss schwer verletzt.

Er wurde mit der Ambulanz in ein Spital gebracht. Der mutmassliche Täter, ein 54-Jähriger, stellte sich umgehend der Polizei. Die Strafverfolgungsbehörden nahmen Ermittlungen zur Klärung von Hergang und Umständen auf. Wie Onlinemedien berichteten, war die Polizei mit einem Grossaufgebot vor Ort. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Geldtransporter in Olten überfallen – Grosseinsatz der Polizei läuft

In Olten SO haben am Freitag unbekannte Täter einen Geldtransporter überfallen. Die Kantonspolizei fahndet mit einem Grossaufgebot nach der Täterschaft. Beim Überfall wurde niemand verletzt.

Der Geldtransporter sei kurz vor 10.00 Uhr überfallen worden, sagte eine Mediensprecherin der Kantonspolizei Solothurn. Sie bestätigte eine Meldung des Onlineportals 20 Minuten. Weitere Angaben machte sie nicht. (sda)

Artikel lesen
Link zum Artikel