Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schneerekord im Bündnerland + grosse Probleme in Österreich

Nicht mal Dezember, und Teile der Schweiz versinken bereits im Schnee. Rekordwerte meldet das Engadin. Auch im Wallis stehen Bahnen still.

Franziska Herger, Eva Surbeck und Benno Lichtsteiner / ch media



In Samedan im Oberengadin und in Santa Maria im Münstertal ist im November noch nie so viel Schnee gefallen. Die Höhe in den Bündnergemeinden betrug gestern Mittag 77 beziehungsweise 71 Zentimeter Schnee, meldeten Meteonews und SRF Meteo. Der bisherige November-Rekord stammte von 1959 mit 65 Zentimetern.

Sonntagnacht fiel besonders in Graubünden viel Schnee. Zwischen Pontre­sina und Poschiavo musste darum am Sonntagfrüh die Berninalinie der Rhätischen Bahn (RhB) gesperrt werden.

Lawinengefahr steigt – A2 wegen Schnee gesperrt

Nach dem vielen Neuschnee besteht im Bergell grosse Lawinengefahr. Laut dem Schnee- und Lawinenforschungsinstitut ist die Gefahr dort auf Stufe vier von fünf. Auf der ganzen Alpensüdseite sowie in den Walliser Südtälern, im Urserental (Uri) und in weiten Teilen des Kantons Graubünden ist die Lawinengefahr laut SLF erheblich. Aus Arosa werden erste verletzte Wintersportler gemeldet.

Bis in tiefe Lagen geschneit hat es am Sonntag auch in der Zentralschweiz. Die Autobahn A2 musste zwischen Wassen und Amsteg wegen Räumungsarbeiten zwischenzeitlich gesperrt werden. Auch zwischen Engelberg und Grafenort sorgte der Schnee für Staus. Dort kam es gleich zu vier Unfällen. Zwei wei­tere ereigneten sich jeweils in Engelberg und Lungern. Ursache seien die winterlichen Strassenverhältnisse, hiess es bei der Kantonspolizei Obwalden.

Auch im Wallis kam es zu ­ersten Schneeproblemen. Nebst Verspätungen am Furka-Verlad war insbesondere Zermatt ab­geschnitten von der Aussenwelt wegen Lawinengefahr.

Schnee- und Regenchaos in Teilen Österreichs

Starkregen und Schnee haben am Wochenende derweil in ­Österreich erneut für Chaos auf Strassen und für Stromausfälle gesorgt. In Osttirol waren Samstagnacht zeit­weise alle Häuser ohne Strom. Im Bundesland Kärnten kam es zu Hangrutschungen, Murgängen und Felsstürzen. Stadl in der Steiermark wurde am Abend gar zum Katastrophengebiet erklärt. (aargauerzeitung.ch)

Winter 2012 in der Schweiz: DAS war kalt ...

Warum wir den Winter so hassen

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Parmelin eröffnet Untersuchung zu Hochseeschiffen

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

91
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

70
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Parmelin eröffnet Untersuchung zu Hochseeschiffen

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

91
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

70
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Parmelin eröffnet Untersuchung zu Hochseeschiffen

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Monkay 18.11.2019 09:24
    Highlight Highlight Ist doch Wunderbar so können die Schneesportregionen endlich mal gut in die Saison starten und müssen nicht den Schnee zusammen kratzen das sie eine Piste zusammen bekommen!
  • Antinatalist 18.11.2019 06:43
    Highlight Highlight Winter naja. Dass es in den hohen Lagen jetzt Schnee hat, ist ja nichts Aussergewöhnliches. Aussergewöhnlich, oder sagen wir, nicht mehr so aussergewöhnlich ist, dass es im Flachland nach den Sommermonaten, dem September und Oktober nun auch im November deutlich zu warm ist.

    Zwar wird immer wieder Schneefall bis in tiefere Lagen prognostiziert, aber bei andauernden Plusgraden dürfte es der Schnee schwer haben, das Flachland aufzusuchen.

    Es bleibt zu warm. Das ist kein Winter.
    • Saerd neute 19.11.2019 10:25
      Highlight Highlight Antinatalist

      Und? Ist das schlimm?
      Es ist doch besser als wenn es dauernd zu kalt wäre.
      Ich jedenfalls stelle mich gerne auf wärmere Winter ein. Wir können sehr viel Heizkosten sparen und lästiges Schneeschaufeln fällt auch weg. Abgesehen vom geringeren Streusalzverbrauch ( welcher für die Umwelt sicher auch nicht gut ist).
    • Antinatalist 19.11.2019 19:35
      Highlight Highlight 🤦‍♀️🤦🏻‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏽‍♀️🤦🏾‍♀️🤦🏿‍♂️

      Klar doch.
  • holden27 18.11.2019 06:02
    Highlight Highlight Jetzt kommen dann die Klima Leugner wieder aus den Löchern hervor: "Klimaerwärmung gibts nicht, selten fiel im November so viel Schnee!! 1!11!!"
    • HansDampf 18.11.2019 07:04
      Highlight Highlight Haha, genau den gleichen Kommentar wollte ich auch verfassen. Du warst schneller😉
    • Yolo 18.11.2019 09:44
      Highlight Highlight Physik ist wie Religion: es geht nur um Glaube. Jetzt mal im Ernst: wärme Luft speichert mehr Wasser, kühlt sie rasch ab, gibt es viel Wasser in Form von Regen oder Schnee. Nicht um sonst sagen die Forscher, dass die Wetterextreme in beiden Richtungen zunehmen werden.
    • Antinatalist 18.11.2019 12:23
      Highlight Highlight Glauben ist die vorsätzliche Kapitulation, Unwissen in Wissen umzumünzen.

Das sind die 10 grössten Nebellöcher der Schweiz

Es ist der bisher trübste Winter seit 30 Jahren. An manchen Orten der Schweiz haben die Bewohner die Sonne wochenlang nicht mehr gesehen. 

Aschfahle Gesichter, schlecht gelaunte Pendler, Schneuz-Konzert im Büro: Willkommen im Winter 2018. Ist es nur dieses Jahr so schlimm oder haben wir einfach verdrängt, dass es schon letztes Jahr, vorletztes Jahr und sowieso immer zu dieser Jahreszeit derart trostlos ist? War es letztes Jahr auch schon so kalt? War es jemals so kalt? Und wie sieht eigentlich der Himmel schon wieder aus, wenn er nicht gerade grau-weiss-schwarz ist?

Bestimmt gibt es Ärzte, die bestätigen: den Winter unterhalb der …

Artikel lesen
Link zum Artikel