Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Der Sternen Oerlikon (im Jahre 2009): das Mass aller Dinge in Zürich. bild: Wikipedia/roland ZH

Sorry, liebe Szenis, aber das Fress-Mekka von Zürich liegt in ... Oerlikon



Wer Zürichs Fress-Mekka besucht, steigt nicht am Paradeplatz aus dem Tram. Auch nicht am Bellevue, Stauffacher oder am Limmatplatz. Wer ins Zürcher Fress-Mekka will, der steigt beim Sternen Oerlikon aus. Wenigstens, wenn man den Bewertungen von Tripadvisor glaubt.

Bild

Zürichs Fressstrasse: Acht der Top-Ten-Restaurants in Zürich (laut Tripadvisor) befinden sich auf einem schmalen Streifen zwischen Paradeplatz und Sternen Oerlikon. bild: watson.ch

Keine andere Tramstation weist eine höhere Dichte von Spitzenrestaurants aus als der «Stärnen». Von den Top-Ten-Restaurants in Zürich befinden sich nicht weniger als drei in unmittelbarer Nähe. Das drittbeste (Tamarind Hill), das sechstbeste (My Kitchen) und das achtbeste der Stadt (Rolli's Steakhouse): indisch, malaiisch und Hauptsache Fleisch. Ausserdem hat das elftbeste (Tibits) vor kurzem einen Ableger in der Nähe von Oerlikons Tramknotenpunkt eröffnet.

Weniger erfreut über diese Top Ten dürften die Szene-Freunde aus dem Kreis 4 und 5 sein. Zwar steht mit dem Burgermeister das beste Restaurant der Stadt im Kreis 5, danach folgt aber lange nichts mehr. Das Ristorante Da Angela an der Hohlstrasse folgt auf Platz 13, das Gustav (Platz 19) und das Kokoro (Platz 27) folgen auf den Plätzen.

Ihn verschlägt es vermutlich selten nach Oerlikon. Trotzdem isst er gut. Unser Baroni

Ebenfalls in der Liste vertreten ist Schwamendingen mit der Pizzeria La Fonte an der Dübendorfstrasse (Platz 2).

Selbstverständlich sind die Tripadvisor-Listen mit Vorsicht zu geniessen. Positive Kritiken können einfach und für verhältnismässig wenig Geld eingekauft werden. Trotzdem ist wohl etwas dran, dass der «Stärnen» mehr zu bieten hat als vergilbte Sonnenstoren und die Sicht auf die gesamte Palette der Gentrifizierungs-Opfer.

Und jetzt wünschen wir dir «en Guete» – gell, Emily aus Kanada!

abspielen

Video: watson/Emily Engkent

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

74
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

72
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

111
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

104
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

40
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

165
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

74
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

72
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

111
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

104
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

40
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

165
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • eupho 12.07.2017 23:02
    Highlight Highlight Auch das beste Bier aus dem tiefgefrorenen Glas gibts in Oerlikon.... beim HongKong Chinesen im Sip's Pub
  • Römu 12.07.2017 20:27
    Highlight Highlight Hat vielleicht was. Auch das beste indische Restaurant der Stadt (Malabar) ist in der Gegend.
  • EMkaEL 12.07.2017 18:17
    Highlight Highlight Be Good hat auch kürzlich eine filiale zwischen sternen und bhf. eröffnet.
  • Posersalami 12.07.2017 15:07
    Highlight Highlight Burgermeister bestes Restaurant in Zürich? Haha, selten so gelacht :D Gerade im K4 gibt es jede Menge herausragender Restaurants (zB. das Damas) die den Burgermeister in Sachen Qualität und Preis in den Boden stampfen.
    • Chefs United 12.07.2017 16:36
      Highlight Highlight Genau bei Hussam im Damas isst man hervorragend!
  • Scrat 12.07.2017 14:58
    Highlight Highlight Also wenn das Burgermeister das angeblich beste «Restaurant» der Stadt ist, dann steht es mit den Geschmacksknospen unserer Szeni-Hipster-Gilde definitiv nicht zum besten. Ja, die Burger von Burgermeister sind sicher geniessbar, aber meilenweit weg von einem Geschmackserlebnis der besonderen Art. Tut mir leid, aber das kann ich nicht ernst nehmen.
  • mountaineer 12.07.2017 14:57
    Highlight Highlight Die Anzahl Bewertungen hat bei Tripadvisor grosses Gewicht. Zuoberst auf der Liste stehen oft Betriebe, die ihre Gäste aktiv zur Bewertung auffordern, auch wenn Essen und/oder Preis/Leistung nur mittelmässig sind.

    Nach meiner Erfahrung bietet ein gutes Tripadvisor-Rating eine gewisse Sicherheit gegen Total-Reinfälle, mehr aber nicht.
  • mrgoku 12.07.2017 14:57
    Highlight Highlight Da fehlt ganz klar einer... auch in Oerlikon

    AYVERDI (oder wie man den schreibt)

    Das Konzept von einem Kebap auf Premium Niveau

    Kebap mit Frischkäse und Honig... nomnomnom
    • Chefs United 12.07.2017 16:37
      Highlight Highlight Stimme ich zu. Bester Kebab der CH
    • Big_Berny 12.07.2017 19:00
      Highlight Highlight Naja, für den Preis nur Brätmasse statt echtes geschichtetes Fleisch finde ich persönliche etwas Abzocke. Dafür aber mit Trüffel für den gehobenen Hipster. ;)

      Unbedingt mal das Original Kebap Haus (auch in Örlikon) ausprobieren. Familienbetrieb mit echtem Fleisch und selbstgemachtem Brot. Und einen Tee gibt's nach dem Essen auch gratis dazu. Und man muss nicht 20 Minuten auf sein Essen warten. :)
    • Big_Berny 12.07.2017 19:01
      Highlight Highlight @Chefs United: Der beste Kebab ist leider schon der Steinegrill in Basel. :)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Donald 12.07.2017 12:49
    Highlight Highlight Ich glaube nicht, dass sich "Szenis" um eine solche Rangliste kümmern. Trotzdem gibt es in Oerlikon ein paar sehr gute einfache Restaurants... natürlich nicht auf der Liste...
  • kebabverkaufer 12.07.2017 12:38
    Highlight Highlight nuja definiert gutes essen, viel spass dabei... ich denke bei tripadvisor sieht man eher ein preis/leistungs verhältnis.
  • gen 12.07.2017 12:12
    Highlight Highlight Es heisst nicht Stärnen, sondern Sternen
  • whatthepuck 12.07.2017 12:01
    Highlight Highlight Was für ein letzter Satz! Mitten ins Gesicht und so wahr! In Oerlike kann man sich gut sattessen, aber es ist nicht so überhipstert und überlaufen wie rund um den Idaplatz.

    Ich kann's aber auch nachvollziehen, wenn man sich nur wenig von Tripadvisor-Meinungen beeindrucken lässt.

  • Leo Helfenberger 12.07.2017 11:33
    Highlight Highlight Oerlike! Oerlike!
    • tannair 12.07.2017 11:34
      Highlight Highlight 8050!
    • Patrick Toggweiler 05.09.2017 14:33
      Highlight Highlight 8057!

Ältester Schwulenaktivist der Schweiz: «Ja, es gibt einen Backlash – schuld ist die SVP»

Im vergangenen halben Jahr gab es vermehrt Meldungen über Angriffe auf Homosexuelle. Ernst Ostertag ist der bekannteste Exponent der Schweizer Schwulenbewegung. Er sagt: «Jetzt müssen wir wieder kämpfen.»

«Blick» vom 16. September 2019: «Dann traten die Angreifer näher, spuckten das Paar an und bewarfen es mit einem Feuerzeug. Als Luca B. aufstand und die Pöbler nach dem Grund für ihr aggressives Verhalten fragte, eskalierte die Situation. Sie antworteten: ‹Weil ihr schwul seid›. Kurz darauf flogen die Fäuste.»

«20 Minuten» vom 16. Juni 2019: «Ausgelassen feierten am Samstag Zehntausende in Zürich an der Gay Pride. Unter den Feiernden waren Micha F. und sein Mann. Auf dem Heimweg wurden die …

Artikel lesen
Link zum Artikel