Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Grosser Polizei-Einsatz in Zürich: Frau und Mann tot in Wohnung aufgefunden



Gerichtsmediziner beim Hauseingang einer Liegenschaft in der Naehe des Albisriederdoerfli in Zuerich am Freitag, 30. August 2019. In der Stadt Zuerich laeuft ein groesserer Polizeieinsatz. Zwei Personen sind tot. (KEYSTONE/Walter Bieri)

Gerichtsmediziner beim Hauseingang einer Liegenschaft in der Nähe des Albisriederdörfli in Zürich am Freitag, 30. August 2019. Bild: KEYSTONE

Am Freitag wurden eine Frau und ein Mann tot in einer Wohnung im Zürcher Kreis 9 aufgefunden. Aufgrund der ersten Erkenntnisse geht die Stadtpolizei Zürich davon aus, dass der Mann erst die Frau und anschliessend sich selber getötet hatte.

Die Stadtpolizei wurde kurz nach 9 Uhr zu der Wohnung gerufen. Vor Ort trafen die Polizisten auf zwei leblose, betagte Personen, wie die Staatsanwaltschaft am Nachmittag mitteilte. Die Sanität konnte nur noch den Tod der beiden feststellen.

Die Untersuchungen laufen derzeit weiter.

Das grosse Einsatz-Kommando der Rettungskräfte hatte für Aufsehen in der Umgebung Albisriederdörfli gesorgt. Es waren mehrere Polizeifahrzeuge und drei Krankenwagen im Einsatz. Laut Augenzeugen erschienen auch Spezialkräfte der Polizei am Einsatzort.

Die Hintergründe der Tat sind noch nicht bekannt. Eine Gefahr für die Öffentlichkeit habe nicht bestanden.

Zweiter Einsatz in der Nähe

Die Stadtpolizei Zürich hat ebenfalls am Freitag einen Mann festgenommen, der das Sozialzentrum im Kreis 9 bedroht hatte. Der namentlich bekannte 30-Jährige wurde kurz nach 12.30 Uhr im Kreis 11 gefasst.

Bei dem Sozialzentrum ging am Freitagmorgen eine ernst zu nehmende Drohung ein, wie die Stadtpolizei in einer Mitteilung schreibt. Eine Fahndung wurde eingeleitet. Im Sozialzentrum seien entsprechende Massnahmen getroffen worden. Die beiden Einsätze stehen nach jetzigem Erkenntnisstand nicht in einem Zusammenhang.

Mehr Informationen folgen

(jaw/aeg/sda)

Aktuelle Polizeibilder: Autofahrerin fährt in Coop Terrasse

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Bartli, grad am moscht holä.. 30.08.2019 16:16
    Highlight Highlight Bei erweitertem suizid ein grund die „auffangnetze“ verstärken, damit menschen hilfe bekommen bevor sie so etwas tun. Bei alterspaarsuizid ein alarmsignal erster güte! Da gehen alte menschen vergessen! Es dürfte für alte menschen keinen grund geben das zu tun. (2/2)
  • Bartli, grad am moscht holä.. 30.08.2019 16:14
    Highlight Highlight Es ist nur eine vermutung meinerseits. Ev ein paar, das gemeinsam gegangen ist? Es kann auch gemeinsamer selbstmord sein, wenn sie es auch wollte. Zu kleine rente und zu wenig hilfe? Verzweiflung? Fertig mit der welt? Oder einfach zusammen gehen, wenn es am schönsten ist? War sie ev krank, er wollte leiden verhindern und ohne sie auch nicht mehr sein? Es ist eine schockierende tat. Egal was die beweggründe waren. (1/2)
    • Adumdum 31.08.2019 05:35
      Highlight Highlight Oder Mord, dann Selbstmord. Bisher wissen wir ja nur dass einer von beiden "freiwillig" gegangen ist - alles andere sind erstmal Vermutungen und beiden gegenüber nicht fair.
    • Bartli, grad am moscht holä.. 31.08.2019 23:47
      Highlight Highlight Darum habe ich ja vermutung meinerseits geschrieben 🤭
  • olga 30.08.2019 15:51
    Highlight Highlight Wenn das stimmt, dann wurde schon wieder eine Frau von ihrem Partner ermordet! Das ist der fünfte Femizid innerhalb von drei Monaten in Zürich. Verdammt nochmal, es reicht!
    • fräulein wunder 30.08.2019 16:02
      Highlight Highlight bevor du alle hintergrund infos hast würde ich nicht gleich so loswettern.
      mein erster gedanke war, dass sie das vielleicht so abgesprochen haben damit sie zusammen sterben können.
      solange wir aber nichts genaueres wissen, sind das eh alles spekulationen.
    • Tschüse Üse 30.08.2019 16:13
      Highlight Highlight Kann man nicht einfach mal zuerst die Behörden arbeiten lassen?
    • Alnothur 30.08.2019 16:31
      Highlight Highlight "Verdammt nochmal, es reicht! *aufstampf* *täubel*" - ja, genau so verbessern wir die Welt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • tromboner 30.08.2019 15:25
    Highlight Highlight Die Welt ist aus den Fugen!
    • pierolefou 30.08.2019 16:38
      Highlight Highlight Es ist NICHT die Welt - es sind die Menschen.
    • Miicha 30.08.2019 16:58
      Highlight Highlight Die Welt ist wegen den Menschen aus den Fugen...

In China sind gerade 100 Millionen Schweine gestorben – das musst du wissen

Die Afrikanische Schweinepest wütet gerade in China. Ein Drittel der gesamten dortigen Schweinepopulation ist der Krankheit bereits zum Opfer gefallen. Die Regierung spielt die Sache herunter, hat aber mittlerweile Massnahmen eingeleitet.

Im August letzten Jahres ist in China die Afrikanische Schweinepest (ASP) ausgebrochen. Wie die Business Times China berichtet, hat die Viruserkrankung bereits über 100 Millionen Schweine auf dem Gewissen. Ein Ende ist nicht in Sicht. Schätzungen gehen von bis zu 200 Millionen toten Tieren bis Ende Jahr aus – das wären mehr als ein Viertel der globalen Schweinepopulation.

Das Virus betrifft auch die umliegenden Länder wie Russland, Vietnam oder Kambodscha. In Vietnam wurden anfangs Jahr zwei …

Artikel lesen
Link zum Artikel