Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schwimmen

Schweizer Rekord durch Alexandre Haldemann



Am ersten Tag der Kurzbahn-Weltmeisterschaften in Doha (Katar) verbessert Alexandre Haldemann seinen eigenen Schweizer Rekord über 100 m Delfin um sieben Hundertstelsekunden auf genau 52 Sekunden.

Diese Leistung reichte dem Genfer Schwimmer von Natation Sportive in den Vorläufen trotzdem nur zu Platz 30. Die alte Bestmarke hatte Haldemann vor knapp zwei Wochen an den Schweizer Meisterschaften in Uster realisiert.

Neben Haldemann schieden auch alle übrigen Schweizer in den Vorläufen aus. Vom Rang her am besten hielt sich Danielle Villars (Limmat Sharks Zürich), die über 200 m Delfin Platz 15 belegte. (si/qae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Nachfolger von Tobias Stephan

Goalietalent Nyffeler vom ZSC zu Servette

Servette Genf hat mit einem Vertrag bis 2017 einen Nachfolger für den zu Zug abwandernden Natigoalie Tobias Stephan verpflichtet. Von den ZSC Lions kommt der erst 19-jährige Melvin Nyffeler, der in dieser Saison einen famosen NLA-Einstand gab.

Nyffeler war im Herbst in seinen ersten beiden NLA-Einsätzen ohne Gegentor geblieben (je 29 Paraden in Genf und Zug) – das war vor ihm noch keinem anderen Keeper gelungen. In bislang 15 NLA-Saisonspielen erreichte Nyffeler eine Abwehrquote von 96,01 …

Artikel lesen
Link zum Artikel