Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Trotz laufendem Prozesses

Hoeness – eine kleine Genugtuung nach einem harten Tag



Tagsüber auf der Anklagebank, abends im Stadion: Uli Hoeness ist trotz des Prozesses wegen Steuerhinterziehung beim Spiel seines FC Bayern gegen den FC Arsenal dabei.

Lange war gerätselt worden, rund eine halbe Stunde vor Anpfiff kam dann die Bestätigung: Uli Hoeness live im Stadion dabei, wenn sein FC Bayern München gegen den FC Arsenal um den Einzug ins Viertelfinale der Champions League spielt. Rund eine halbe Stunde vor Anpfiff der Partie zeigten TV-Bilder, wie sich der 61-Jährige in der VIP-Loge der Arena aufhielt.

Am Mittag war im Laufe des zweiten Prozesstages herausgekommen, dass Hoeness Steuern in Höhe von mindestens 23,7 Millionen Euro hinterzogen haben soll – zusätzlich zu den 3,5 Millionen Euro, von denen die Staatsanwaltschaft in ihrer Anklage ausgegangen war. (luk)

Da weiss einer, wovon er spricht

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Typisch Breel!» Embolos Fallrückzieher und 7 weitere Highlights des gestrigen CL-Abends

Was hat Breel Embolo in den letzten Wochen für Chancen ausgelassen. Beim 1:1 gegen Augsburg am vergangenen Samstag beispielsweise vergab der Schweizer Nationalspieler gleich drei hochkarätige Chancen. Es war wie verhext, der erste Saisontreffer wollte einfach nicht gelingen.

Gestern in der Champions League beim 4:0-Sieg gegen Schachtar Donezk schien es im gleichen Stil weiterzugehen. Mal für Mal setzte sich Embolo hervorragend in Szene, doch beim Abschluss versagten ihm gleich viermal die …

Artikel lesen
Link zum Artikel