Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zurück an der Linie

Sforza übernimmt Traineramt in Wohlen



09.02.2014; Zuerich; Fussball Super League - Grasshopper Club - FC Aarau; Ciriaco Sforza beobachtet das Spiel (Andreas Meier/freshfocus

Wieder Cheftrainer: Ciriaco Sforza. Bild: Andreas Meier/freshfocus

Ciriaco Sforza (43) ist wieder Cheftrainer. Der frühere Schweizer Nationalspieler und Trainer in der Super League coacht ab sofort seinen Heimatverein Wohlen in der Challenge League.

Sforza war seit Jahresbeginn beim aktuellen Tabellenletzten als «Teamchef» engagiert. Nun löst er seinen früheren Nationalteam-Kollegen David Sesa als Chetrainer ab. Sesa hatte in 20 Runden lediglich einen Sieg (3:1 gegen den Vorletzten Chiasso) erreicht.

In der Super League hatte Sforza den FC Luzern (2006 bis 2008) sowie die Grasshoppers (2009 bis 2012) trainiert. Für Wohlen spielte der 79-fache Internationale im Junioren-Alter zwischen 1978 und 1986. (si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Vol. II: Erkennst du den Fussballklub, wenn du sein Wappen siehst?

Die Aufgabe ist für einen richtigen Fussballfan vermutlich ein Klacks. Oder doch nicht? Die meisten Klubs, die wir suchen, sind aus Europa. Einige stammen aber auch aus dem grossen Rest der Welt. Erkennst du alle 24 Logos?

Artikel lesen
Link zum Artikel