Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fussball

Adilis Transfer zu Galatasaray ist endlich perfekt



Basel's Endogan Adili reacts during a soccer match of the international Uhrencup tournament between Switzerland's FC Basel and Germany's Fortuna Duesseldorf at the stadium Bruehl in Grenchen, Switzerland, on Friday, July 5 , 2013. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Bild: KEYSTONE

Endogan Adili wird den FC Basel im Sommer definitiv verlassen und zu Galatasaray Istanbul wechseln. Gemäss der «Basler Zeitung» einigten sich die Parteien über den Transfer, der schon in der Winterpause eingefädelt worden war.

Adilis Transfer zum türkischen Spitzenklub erstaunt auf den ersten Blick. Denn seit seinem Wechsel von den Grasshoppers zum FCB im Januar 2013 kam der türkisch-stämmige Mittelfeldspieler nur gerade zu 94 Minuten Einsatzzeit. In Basel sass er oft nicht einmal auf der Ersatzbank. Weil er kürzlich einen Kreuzbandriss erlitten hat, wird der jüngste Super-League-Torschütze aller Zeiten (2010 für GC mit 15 Jahren und 286 Tagen) den Rest dieser Saison verpassen. 

Die Verpflichtung des Schweizer Nachwuchs-Internationalen, der in Basel einen Vertrag bis 2016 hatte, dürfte «politische» Gründe haben. Die türkische Süper Lig führt auf die kommende Saison hin eine Regeländerung ein. Anstatt zehn dürfen ab Sommer nur noch acht Ausländer auf dem Matchblatt geführt werden, in der Stammformation sind nur noch fünf (bislang sechs) nicht-türkische Spieler erlaubt. (dux/si)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ein Schatz der Schweizer Fussball-Geschichte – das Sammelalbum der Saison 1967/68

Unser Eismeister Klaus Zaugg hat tief in seinem Archiv gewühlt und ist dabei auf zwei besondere Schätze gestossen. Die Sammelalben aus der Spielzeit 1967/68. Nicht nur im Eishockey (dieses Album werden wir euch auch noch präsentieren), sondern auch beim Fussball hat die Chronisten-Legende die Bildchen feinsäuberlich ins Album eingeklebt, selbstverständlich ohne Lücke.

Die Alben wurden übrigens nicht vom heutigen Sammelalben-Krösus Panini rausgegeben, sondern von Sanagol, einem Hersteller von …

Artikel lesen
Link zum Artikel