Sport kompakt

McIlroy steigt als Leader in die letzte Runde

US PGA Championship

McIlroy steigt als Leader in die letzte Runde

10.08.2014, 08:5410.08.2014, 10:41
Mehr «Sport kompakt»
Rory McIlroy ist der vierte Major-Titel seiner Karriere kaum mehr zu nehmen.
Rory McIlroy ist der vierte Major-Titel seiner Karriere kaum mehr zu nehmen.Bild: JOHN SOMMERS II/REUTERS

Rory McIlroy steht vor einem weiteren grossen Triumph. Er führt vor der letzten Runde der US PGA Championship in Louisville. Erster Verfolger ist der sensationell spielende Wiener Bernd Wiesberger.

Rory McIlroy, der Superstar aus Nordirland, spielt im Valhalla Golf Club im Bundesstaat Kentucky bei weitem nicht fehlerfrei. Auf jeden Fehler reagiert er jedoch mit umso besserem Golf auf den nachfolgenden Löchern.

So war es auch in der dritten Runde dieses letzten Majorturniers des Jahres. Nach der 66 zu Beginn glückte McIlroy die zweite 67 in Folge, womit er die alleinige Führung behaupten konnte. Wenn er das Niveau über die letzten 18 Löcher einigermassen beibehalten kann, wird sich McIlroy den vierten Major-Titel seiner noch jungen Karriere kaum nehmen lassen.

Erstmals sorgt ein österreichischer Golfprofi an einem der vier grossen Turniere für Aufsehen, nachdem der Wiener Markus Brier am British Open 2007 immerhin bereits einen 12. Platz herausgeholt hatte. Bernd Wiesberger, der erst 28-jährige Wiener, könnte in Louisville sogar gewinnen, derart überzeugend spielte er gerade in der 3. Runde auf, in der ihm mit 65 Schlägen das beste Tagesergebnis glückte. 

Dahinter folgen drei Hochkaräter mit je einem weiteren Schlag Rückstand: Die US-Golfer Rickie Fowler und Phil Mickelson sowie der Australier Jason Day. Mickelson, der letztjährige British-Open-Champion, strebt seinen sechsten Major-Titel an. (si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!