DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das musst du vom Super Bowl gesehen haben – die 10 besten Szenen gibt's hier im Video



epa05149130 Denver Broncos quarterback Peyton Manning after the end of the NFL's Super Bowl 50 between the AFC Champion Denver Broncos and the NFC Champion Carolina Panthers at Levi's Stadium in Santa Clara, California, USA, 07 February 2016.  EPA/JOHN G. MABANGLO

Broncos-Quarterback Peyton Manning nach dem Schlusspfiff.
Bild: JOHN G. MABANGLO/EPA/KEYSTONE

Die Denver Broncos um den 39-Jährigen Quarterback Peyton Manning schlagen im 50. Super Bowl überraschend die Carolina Panthers und gewinnen die prestigeträchtige Trophäe damit bereits zum dritten Mal in der Klubgeschichte. Das Team aus Colorado setzt sich im kalifornischen Santa Clara 24:10 gegen die favorisierten Carolina Panthers durch.

Die Halbzeitshow – das eigentliche Spektakel

Feuerwerk, übergrosse Schirme in Blumenform und eine riesige Bühne in explodierenden Regenbogenfarben: Die Popstars Coldplay, Bruno Mars und Beyoncé Knowles sind am Sonntag für ihre Auftritte in der Halbzeitpause des 50. Super Bowl vom Publikum gefeiert worden.Die britische Band Coldplay spielte vor den mehr als 70'000 Zuschauern im Levi's Stadium von Santa Clara (Kalifornien) unter anderem Teile ihrer Hits «Viva la Vida» und «Fix You». Bruno Mars sang «Uptown Funk», Beyoncé präsentierte ihren tags zuvor veröffentlichten neuen Hit «Formation».

epa05149122 Denver Broncos outside linebacker DeMarcus Ware (L) and Denver Broncos outside linebacker Von Miller (R) dump Gatorade over the head of Denver Broncos head coach Gary Kubiak (C) after the Denver Broncos won the NFL's Super Bowl 50, defeating the NFC Champion Carolina Panthers at Levi's Stadium in Santa Clara, California, USA, 07 February 2016.  EPA/MONICA M. DAVEY

Die obligate Dusche für den Headcoach der Broncos, Gary Kubiak. 
Bild: MONICA M. DAVEY/EPA/KEYSTONE

Die Broncos, die zum achten Mal im NFL-Final standen, konnten sich wie schon im Halbfinal gegen den entthronten Titelverteidiger New England Patriots auf ihre starke Defensive verlassen. Die beste Abwehr der Liga liess die gefährlichste NFL-Offensive um Carolinas Quarterback-Star Cam Newton nie richtig ins Spiel kommen. 

Die Highlights der Partie

abspielen

YouTube/X Games Aspen 2016

Zur Halbzeit lag Denver schon 13:7 voran. Die Panthers, die mit 17:1 Saisonsiegen in die Super Bowl gegangen waren, leisteten sich zu viele kleine Fehler. Panthers-Quarterback Cam Newton, auf dessen Schultern die Hoffnungen seines Teams lasteten, machte eine schlechte Partie. Die Entscheidung fiel, als Broncos-Runningback C. J. Anderson in der 56. Minute ein Touchdown zum 22:10 gelang und Denver anschliessend auch einen zwei Punkte-Versuch erfolgreich zum Schlussresultat von 24:10 abschloss.

epa05149135 Carolina Panthers quarterback Cam Newton stands on the field after being  defeated by the Denver Broncos in the  NFL's Super Bowl 50 between the AFC Champion Denver Broncos and the NFC Champion Carolina Panthers at Levi's Stadium in Santa Clara, California, USA, 07 February 2016.  EPA/LARRY W. SMITH

Einsame Figur: Panthers-Quarterback Cam Newton nach der Partie.
Bild: LARRY W. SMITH/EPA/KEYSTONE

Zum wertvollsten Spieler der Super Bowl wurde Denvers Outside Linebacker Von Miller (26) gewählt. Er stand für die überragende Abwehrarbeit der Broncos. Er forcierte Carolinas Spielmacher Newton zu zwei Ballverlusten und damit der Abgabe des Angriffsrechts der Panthers. Gleichzeitig führte dies jeweils zu zwei Touchdowns der Broncos. (wst)

Die 10 besten Szenen

abspielen

Der erste Touchdown der Partie gelingt Malik Jackson (Broncos).
streamable

abspielen

Den ersten Touchdown auf der anderen Seite gelingt Jonathan Stewart.
streamable

abspielen

Fast noch besser: sein Jubel dannach.
streamable

abspielen

Denvers Jordan Norwood mit einem unglaublichen Run über 60 Yards.
streamable

abspielen

Immer wieder ein Highlight: Die Halftime Show. Dieses Mal mit Beyoncé und Bruno Mars
YouTube/Melina & Friends

abspielen

Carolinas Graham Gano scheitert mit einem 44-Yards-Kick.
streamable

abspielen

Die Entscheidung: Anderson gelingt der zweite Touchdown für die Broncos.
streamable

abspielen

Die obligate Dusche Headcoach Gary Kubiak.
streamable

abspielen

Eli Manning scheint nicht besonders erfreut über den Triumph seines Bruders.
streamable

abspielen

Ein enttäuschter Cam Newton verlässt die Pressekonferenz.
streamable

Flugshow, Beyoncé und ein überraschender Sieger: Das war der 50. Super Bowl

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Kuraschew trifft bei Sieg +++ Niederreiters Treffer zu wenig für Carolina

Philipp Kuraschew, 1 Tor, 1 Schuss, 1 Check, 12:23 TOIPius Suter, 1 Schuss, 15:03 TOIDean Kukan, 3 Schüsse, 1 Check, 15:39 TOI

Philipp Kuraschew reihte sich in der Nacht auf Dienstag unter die Torschützen ein - zum achten Mal in dieser Saison. Der Berner glich zu Beginn des Schlussdrittels für die Chicago Blackhawks zum 2:2 aus.

Der 21-Jährige schloss einen Konter mit einem platzierten Schuss aus dem Handgelenk ab. Kuraschew und Pius Suter verliessen das Eis im Schweizer Duell gegen Dean Kukan …

Artikel lesen
Link zum Artikel