DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
DALLAS, TX - JANUARY 02:  (R-L) P.K. Subban #76 of the Montreal Canadiens celebrates his goal in the second period against the Dallas Stars at American Airlines Center on January 2, 2014 in Dallas, Texas.  (Photo by Ronald Martinez/Getty Images)

P.K. Subban macht beim Jubel stehts eine gute Figur.  
Bild: Getty Images North America

It's Showtime! Vom Knutscher bis zum Pumper: Das sind die zehn verrücktesten NHL-Torjubel

Tore kann man auf viele Arten feiern. Manche zollen dem Gegner Respekt und jubeln verhalten, andere dagegen um so ausgelassener. In der NHL trifft Letzteres eher zu. Dies beweisen folgende Schmuckstücke. 

Nik Dömer
Nik Dömer



Die NHL ist in vielerlei Hinsichten die beste Hockeyliga der Welt. Sei es die Vermarktung, das Niveau oder der Unterhaltungswert. Zu Letzterem gehört natürlich auch eine gute Show. Das Publikum will Unterhaltung und die Spieler wissen genau, wie das geht. 

abspielen

Keiner zelebriert die Tore schöner wie die Fussballer aus Island. 
YouTube/Mohrenkopf18

Ein wichtiger Bestandteil der Show sind Tore, und die müssen natürlich auch ausgelassen bejubelt werden. Dass die NHL-Stars dabei fast so eine gute Figur wie die Fussballer des isländischen Klubs UMF Stjarnan machen, beweisen folgende 10 Schmuckstücke aus der Vergangenheit. 

«Der Provokateur»

abspielen

8.12.2011: Rangers-Spieler Artem Anisimov schiesst wortwörtlich die Lightnings ab und provoziert damit eine Prügelei. 
YouTube/hockeyfights.com

«Der Taucher»

abspielen

26.3.2000: Avalanche-Spieler Milan Hejduk erzielt gegen die Dallas Stars einen Overtime-Winner und geht danach auf Tauchstation. 
YouTube/NHL

«Der Moonwalk»

abspielen

08.02.2001: Penguins-Spieler Alex Kovalev erzielt einen Hattrick beim 9:4-Sieg gegen die Philadelphia Flyers und widmet danach ein Tänzchen dem King of Pop. 
YouTube/NHL

«Heisses Teil»

abspielen

19.3.2009: Owetschkin erzielt Tor Nummer 50 gegen Tampa Bay Lightnings. Der Stock wird dabei so heiss, dass der Russe ihn nicht länger festhalten kann. 
YouTube/frejdan

«Der Pumper» 

abspielen

25.03.1006: Kings-Spieler Sean Avery strotzt vor Energie und trifft sechs Minuten vor Schluss zum 6:4 gegen Nashville. Logisch, dass er danach ein paar Liegestützen machen muss. 
YouTube/NHL

«Der Unaufhaltbare»

abspielen

14.4.1991: Theoren Fleury trifft in der Overtime für die Flames und erzwingt ein Game 7 in der Playoff-Serie gegen die Oilers. Logisch, dass es danach kein Halten mehr gibt. 
YouTube/SanJoseSharksHockey

«Der Stick-Rider»

abspielen

Kaum einer in der NHL-Geschichte wurde mehr auf die Strafbank geschickt als der Canucks-Spieler Tiger Williams. Offensichtlich hat er aber die Zeit während den Strafen genutzt, um sich diesen genialen Torjubel auszudenken.  
YouTube/NHL

«Das Maschinengewehr»

abspielen

02.03.1993: Teemu Selanne schiesst gegen die Quebec Nordiques einen Hattrick und kommt damit auf 54. Tore in seiner Rookie-Saison. Damit bricht er den bisherigen Rekord von Mike Bossy. Passend zu der neuen Bestmarke performt er das Maschinengewehr. 
YouTube/FedorEm33v

«Der Romantiker»

abspielen

28.02.1997: Jetzt wird es verrückt: Ziggy Palffy trifft für die Islanders gegen die New Jersey Devils und küsst darauf seinen Mitspieler Travis Green auf die Lippen. 
YouTube/NHL

«Der Buddy-Check»

abspielen

04.05.2011: P.K Subban von den Montreal Canadiens gelingt in der Overtime gegen die Chicago Blackhawks die Entscheidung. Voller Freude zelebriert er den Buddy-Check mit seinem Torhüter Carey Price. 
YouTube/NHL

(Via Hockey News)

Schweizer Meilensteine in der NHL

1 / 22
Schweizer Meilensteine in der NHL
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Niederreiter wieder an der Spitze der Schweizer NHL-Skorerliste

Nino Niederreiter (Carolina): 1 Tor, 1 Schuss, 14:01 TOI

Nino Niederreiter hat zum Auswärtssieg der Hurricanes gegen die Panthers sein 17. Saisontor beigesteuert. Der Stürmer stand im Powerplay goldrichtig, um einen Abpraller zu verwerten. Der 28-jährige Niederreiter hat in dieser Saison als erster Schweizer die Marke von 30 Skorerpunkten geknackt.

Grosse Figur war indes sein Teamkollege Sebastian Aho, dem gleich zwei Shorthander gelangen. Carolina liegt an der Tabellenspitze der Central Division, …

Artikel lesen
Link zum Artikel