Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Tigers Sandro Moggi, rechts, bezwingt Oltens Goalie Michael Tobler zum 3:0, beim dritten Spiel im Playoff Final der NLB zwischen den SCL Tigers und dem EHC Olten am, Sonntag, 22. Maerz 2015, in der Ilfishalle Langnau. (KEYSTONE/Marcel Bieri)

Michael Tobler könnte auf nächste Saison zu Langnau wechseln. Bild: KEYSTONE

Mischler kommt, Tobler geht – Transfer-Aufregung um die Goalies der NLB-Finalisten

Oltens Sportchef Köbi Kölliker sorgt im NLB-Finale neben dem Eis für ein bisschen Aufregung. Wechselt sein Playoff-Held Michael Tobler ausgerechnet zu Langnau?



Gewährsleute melden, der Deal sei gemacht. Olten-Sportchef Jakob Kölliker habe für nächste Saison mit Matthias Mischler (25) bereits eine neue Nummer 1 verpflichtet.

Der ehemalige SCB-Junior reifte in Ajoie zu einem der besten NLB-Goalies, kehrte diese Saison als hoffnungsvolle Nummer 2 hinter Marco Bührer zum SCB zurück, wurde aber von Coach Guy Boucher umgehend wieder ausgemustert und durch Nolan Schaefer (35) ersetzt. Und so ist Mischler für den Rest dieser Saison zu Ajoie zurückgekehrt.

Der Rapperswiler Samuel Friedli, rechts, erzielt den fuenften Treffer, im 4. Spiel der Abstiegsrunde der National League A zwischen den Rapperswil Jona Lakers und dem SC Bern, am Dienstag, 18. Maerz 2014, in der Diners Club Arena in Rapperswil. Der Berner Goalie Matthias Mischler, links, und Franco Collenberg, Mitte, bleibt das Nachsehen. (KEYSTONE/Steffen Schmidt)

Matthias Mischler im Tor des SC Bern Ende der Saison 2013/2014. Bild: KEYSTONE

In Jakob Köllikers Planspielen nächste Saison ist Matthias Mischler Oltens neue Nummer 1. Inzwischen zeichnet sich nämlich ab, dass ausgerechnet Oltens aktueller Playoffheld Michael Tobler (29) nächste Saison zusammen mit Damiano Ciaccio (29) das Torhüter-Duo in Langnau bilden könnte.

Langnaus Sportchef Jörg Reber sagt jedenfalls: «Mir ist bekannt, das Michael Tobler in Olten noch keinen neuen Vertrag hat und einen neuen Job sucht weil Mischler schon in Olten unterschrieben hat. Ansonsten sage ich nur: Kein Kommentar…»

Tigers Tobias Bucher, rechts, verpasst eine Chance gegen Oltens Michael Tobler, links, beim dritten Spiel im Playoff Final der NLB zwischen den SCL Tigers und dem EHC Olten am, Sonntag, 22. Maerz 2015, in der Ilfishalle Langnau. (KEYSTONE/Marcel Bieri)

Michael Tobler spielt in den NLB-Playoffs bis anhin überragend. Bild: KEYSTONE

Michael Tobler ist ein vergessenes Goalie-Talent mit idealer Postur (186 cm/90 kg). Der ehemalige Zuger Junior (und Elite-Meister) hat auf einer Tour de Suisse bei Zug, den Lakers, Lugano, Servette und Ambri NLA-Erfahrung gesammelt und in lichten Momenten durchaus NLA-Tauglichkeit bewiesen – er könnte auch im Falle eines Aufstieges für Langnau eine interessante Variante werden.

Vorerst ist Michael Tobler Oltens Playoffheld. Er hat in bisher 11 Playoffpartien im Schnitt nur 1,74 Treffer zugelassen und wurde zuletzt bei der 2:4- Niederlage in Langnau zum besten Spieler seines Teams gewählt.

Könnte die ebenfalls interessieren: NLA-Playoffs 2015

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • powermaus74 24.03.2015 11:48
    Highlight Highlight wieso war der identische Artikel schon gestern im Fantiger zu lesen ?
    Schreibt da jemand ab... ;-)
    • Cer Velat 03.04.2015 19:01
      Highlight Highlight na na na, man(n) soll den Goalie nicht vor dem Wechsel loben.... oder schau'n mer mal. Hab Tobler einige Male in den Play-Offs erlebt - war mal Top - mal Flop. Insbesondere in den Spielen 6 und 7 war er nicht DER Rückhalt den es gebraucht hätte um Olten zum Meister zu küren. Und wieso bitte soll Mischler die neue Nr. 1 im Tor der Powermäuse sein?

«Traum wird wahr» – Josi erhält Norris Trophy als bester NHL-Verteidiger

Grosse Ehre für Roman Josi: Der Berner erhält die James Norris Memorial Trophy. Mit ihr wird der wertvollste Abwehrspieler der Saison geehrt. Der 30-jährige Captain der Nashville Predators tritt damit in die Fussstapfen von Rekordsieger Bobby Orr (8 Trophäen), Ray Bourque, P.K. Subban, Drew Doughty, Erik Karlsson oder Brent Burns. Er ist der erste Schweizer Eishockeyspieler, dessen Leistungen mit einer der wichtigsten Trophäen der NHL gewürdigt werden.

«Das bedeutet mir sehr viel», freute sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel