DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
In der NHL coachte Gretzky einst die Phoenix Coyotes.
In der NHL coachte Gretzky einst die Phoenix Coyotes.Bild: AP
Eismeister Zaugg

Gretzky als Kanada-Coach am Spengler Cup? «Wir diskutieren darüber»

Gemäss dem nordamerikanischen Online-Medium The Athletic ist es möglich, dass Wayne Gretzky die Kanadier beim Spengler Cup coachen wird.
13.11.2019, 11:1713.11.2019, 13:02

Der Spengler Cup ist durch die TV-Direktübertragungen populär geworden. Wayne Gretzky sagte dem hoch angesehenen Hockey-Chronisten Pierre LeBrun vom Online-Medium The Athletic, es sei möglich, dass er Team Canada beim Spengler Cup coachen werde. Hockey Canada, der Dachverband des kanadischen Hockeys, nominiert Team Canada als offizielle kanadische Nationalmannschaft für den Spengler Cup.

Goalie-Legende Sean Burke ist in Davos als General Manager der Kanadier vorgesehen. Er rief Gretzky an. «Eine angenehme Überraschung» sei dies gewesen, so «The Great One». Er habe sich bei Burke für sein Interesse bedankt. «Das Nationalteam ist etwas ganz Besonderes und ich denke, der Spengler Cup ist das älteste Turnier, das wir kennen. Es ist also eine ganz schöne Ehre.» Das Problem sei, so Gretzky, dass das Turnier über die Weihnachtsfeiertage stattfinde. Er müsse sich das Angebot deshalb sehr gut überlegen. «Wir diskutieren gerade darüber. Aber sicher ist, dass die Anfrage für mich eine grosse Ehre ist.»

So sieht er heute aus: Gretzky unlängst als Zuschauer an den US Open im Tennis.
So sieht er heute aus: Gretzky unlängst als Zuschauer an den US Open im Tennis.Bild: AP

The Athletic ist das führende Sport-Onlinemedium Nordamerikas und vereinigt die besten Sport-Chronistinnen und -Chronisten der USA und Kanada. Hoch seriös also. Deshalb ist es mehr als ein Gerücht.

Pargätzi: «Es wäre schön, wenn er Team Canada coachen würde»

Das sieht auch Fredi Pargätzi, der «Elder Statesman» des Spengler Cups, so. Er hat jahrelang das Turnier überaus erfolgreich und klug gemanagt und hilft dem neuen Spengler-Cup-General Marc Gianola nach wie vor bei der Pflege der internationalen Beziehungen. «Gretzky hat sich in der Vergangenheit wiederholt sehr positiv über den Spengler Cup geäussert. In einem Radio-Interview sagte er einmal sogar, es sei sein Traum, einmal dabei zu sein.»

Definitiv sei natürlich noch nichts. «Es wäre schön, wenn er Team Canada coachen würde. Der Spengler Cup lebt von solchen Geschichten. Mark Messier und Jari Kurri waren ja auch schon in offizieller Funktion da.» Messier coachte Team Canada, Kurri war General Manager von Jokerit Helsinki. Beide haben in Edmonton zusammen mit Gretzky den Stanley Cup gewonnen.

Um dem Grössten aller Zeiten die Ehre zu erweisen, könnte sich ja Fredi Pargätzi während des Turniers offiziell Fredi Pargrätzky nennen.

Mehr über Gretzky

Spengler Cup: Bilder aus längst vergangenen Zeiten

1 / 15
Spengler Cup: Bilder aus längst vergangenen Zeiten
quelle: photopress-archiv / str
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die 32 Stadien der 31 NHL-Teams

1 / 66
Die 32 Stadien der 32 NHL-Teams
quelle: picasa
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hier kannst du auf einem gefrorenen See toben

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
holden27
13.11.2019 11:43registriert Februar 2015
Apropos Gretzky als Trainer... als unser nati coach, Patrick Fischer, in der nhl spielte war wohl Gretzky sein Trainer
291
Melden
Zum Kommentar
avatar
urs3
13.11.2019 12:37registriert Februar 2018
Richtig flacher Witz zum Schluss. Musste lachen 😄
225
Melden
Zum Kommentar
4
Die AC Milan gewinnt den Scudetto! In Sassuolo lassen die Rossoneri gar nichts anbrennen
Die AC Milan ist zum 19. Mal italienischer Meister. Dank eines 3:0-Erfolgs gegen Sassuolo bringt die Mannschaft von Stefano Pioli in der 38. Runde der Serie A den Vorsprung gegen Stadtrivale Inter Mailand ins Ziel.

Die Euphorie war riesig bei den Fans der AC Milan. Das Mapei Stadion in Sassuolo bietet für rund 21000 Personen Platz, nur rund 3000 Tickets davon sicherten sich nicht Unterstützende der Mailänder. Und die schwarz-rote Meisterparty konnte früh ihren Lauf nehmen. Rafael Leão setzte sich auf der linken Seite durch, bediente nach einer Viertelstunde Olivier Giroud in der Mitte, und der französische Weltmeister traf durch die Beine von Verteidiger und Torhüter zum 1:0.

Zur Story