bedeckt
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Formel 1

Nach 14 Formel-1-GP besteht Max Verstappen die Fahrprüfung

Max Verstappen an der Arbeit beim GP von Japan in Suzuka.
Max Verstappen an der Arbeit beim GP von Japan in Suzuka.
Bild: Getty Images AsiaPac

14 Formel-1-GP fuhr er schon – jetzt hat Max Verstappen auch die normale Fahrprüfung im Sack

Der jüngste Formel-1-Fahrer darf nun auch am normalen Strassenverkehr teilnehmen. Max Verstappen hat an seinem 18. Geburtstag erfolgreich die Fahrausweis-Prüfung absolviert.
30.09.2015, 17:5130.09.2015, 17:53

Der Holländer durfte bislang nur dank spezieller Regeln des Weltverbandes FIA an Formel-1-Rennen teilnehmen. Nun ist dies nicht mehr nötig: Am Tag seines 18. Geburtstags hat Max Verstappen die Fahrprüfung absolviert und wenig überraschend auch bestanden.

Der Toro-Rosso-Pilot feierte seinen bisher grössten Erfolg beim GP von Ungarn. Dort wurde er Ende Juli Vierter. In der WM-Wertung belegt Max Verstappen derzeit Rang 12. Er ist damit beispielsweise besser klassiert als das Sauber-Duo Nasr/Ericsson oder die Ex-Weltmeister Fernando Alonso und Jenson Button.

Die FIA hat ihre Bedingungen übrigens in der Zwischenzeit geändert: Ab sofort müssen alle Formel-1-Fahrer einen gültigen Führerschein haben, bevor sie mitfahren dürfen. Eine Ausnahme, wie sie bei Max Verstappen gemacht wurde, ist nicht mehr vorgesehen. (ram/si)

Die Mehrfach-Weltmeister der Formel 1

1 / 18
Die Mehrfach-Weltmeister der Formel 1
quelle: keystone / mark thompson
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Über Football Manager in die Ligue 1 – für diesen Coach zahlt Reims pro Spiel 25'000 Euro
Ein Computerspiel weckte in ihm einst das Trainer-Feuer. Nun steht Will Still selbst an der Seitenlinie und trainiert Stade Reims in der französischen Ligue 1.

30 Jahre alt und schon Trainer in einer der Top-5-Ligen in Europa. Die Geschichte von Will Still ist nicht nur aufgrund seines Alters aussergewöhnlich.

Zur Story