DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Brasilien taucht gegen Kolumbien – und verliert Neymar wegen Roter Karte nach (!) dem Schlusspfiff



Wer hätte das gedacht? Brasilien verliert erstmals seit 24 Jahren wieder gegen Kolumbien und für die Seleçao endet die Serie von elf siegreichen Partien seit der WM und der Übernahme von Carlos Dunga.

abspielen

Die Highlights der Partie. YouTube/Copa America 2015

Für das Team von Coach José Pekerman war der Sieg ein Befreiungsschlag, nachdem es das erste Spiel ausgerechnet gegen die Nachbarn aus Venezuela verloren hatte. Die Kolumbianer stiegen gleich zu Beginn der Partie hart ein, Brasilien hielt lange entschlossen dagegen. In der Gruppe C stehen jetzt Brasilien, Kolumbien und Venezuela mit drei Punkten da, Peru noch mit keinem.

Animiertes GIF GIF abspielen

Die Szene der Partie: Schiedsrichter Enrique Osses rennt Neymar nach und zeigt ihm Rot. gif: Youtube/alxrecords

Verteidiger Jeison Murillo erzielte in der 35. Minute den einzigen Treffer der Partie. Brasilien hatte danach nicht wirklich eine gute Chance auf den Ausgleich. Superstar Neymar wirkte genervt und hätte während der Partie auch mit Gelb-Rot wegen Ballwegschlagen vorzeitig unter die Dusche geschickt werden können.

abspielen

Das 1:0 für Kolumbien. YouTube/KoraLifeTV.HD

Nach dem Schlusspfiff entluden sich die Emotionen in Handgreiflichkeiten. Mitten drin: Torschütze Murillo, Neymar und James Rodriguez. Nach einer wohl verbalen Provokation Murillos versuchte Neymar eine Kopfnuss. Sevillas Carlos Bacca schubste ihn danach um. Obwohl Neymar sich daraufhin schnell durch den Spielertunnel aus dem Staub machte, sah er und Bacca noch die Rote Karte. Ein Stirnband mit der Aufschrift «100% Jesus» trug Neymar dieses Mal nicht. Vielleicht lag der Wutausbruch daran. (fox/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Die Auferstehung des FC Basel und 5 weitere Erkenntnisse zur Super League

Der FC Basel und der FC Zürich feiern einen gelungenen Saisonstart. Meister YB liegt dagegen zurück und sucht noch nach seiner Balance. In Sion dominieren bereits Peinlichkeiten, derweil in St.Gallen ein neues Juwel heranwächst. Lesen Sie unsere Erkenntnisse aus dem zweiten Super-League-Wochenende der Saison.

Die Frage ist einfach, die Antwort schwierig: Wann hat man in Basel letztmals über schönen und erfolgreichen Fussball diskutieren dürfen? Die Wirren in der Führung, das Chaos auf dem …

Artikel lesen
Link zum Artikel