Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Aus der Gerüchteküche

Nanu, wie geht das denn? Shaqiri zu 159 Prozent nicht mehr bei Bayern

07.01.15, 11:40 07.01.15, 12:01

» Hier geht's zum watson-Transferticker

Xherdan Shaqiri könnte möglicherweise noch heute einen Vertrag bei Inter Mailand unterschreiben. Laut der Bild wird in München verhandelt, im Raum steht eine Ausleihgebühr von zwei Millionen Euro bis Ende Saison und anschliessend eine Ablösesumme von weiteren 13 Millionen Euro.

Betrachtet man die Website transfermarkt.ch, dann ist ein Verbleib von Shaqiri bei Bayern München ausgeschlossen. Sein Wechsel ist nämlich zu 159 Prozent wahrscheinlich … (ram)

Xherdan Shaqiri Gerüchteküche



Abonniere unseren Daily Newsletter

1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • LubiM 07.01.2015 22:25
    Highlight Ihr rechnet falsch, die jeweiligen Prozente sind so gedacht: Wie viel Prozent denken die Experten von TM, dass der Transfer stattfindet.
    0 0 Melden

Gelson Fernandes tritt aus der Nati zurück: «Es war mir eine Ehre»

Mittelfeldspieler Gelson Fernandes wird künftig nicht mehr für die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft auflaufen. Das gibt er bekannt, einen Tag nachdem das Ende seiner internationalen Laufbahn bereits durchgesickert war.

Einen Tag nach dem Rücktritt von Valon Behrami beendet mit Gelson Fernandes ein weiterer Routinier seine internationale Karriere. Der Mittelfeldspieler aus Sion bestritt für die Schweiz seit seinem Debüt 2007 insgesamt 66 Länderspiele. Dabei schoss er zwei Tore, eines war unzweifelhaft der Höhepunkt seiner Laufbahn im Dress der Nationalmannschaft: Im Auftaktspiel der WM 2010 erzielte er den Treffer zum sensationellen 1:0-Sieg über den späteren Weltmeister Spanien.

Fernandes, der in wenigen …

Artikel lesen