Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07617384 Jose Antonio Reyes posing for photographers during his presentation at Sanchez Pizjuan stadium in Seville, southern Spain, 06 January 2012. (Issued 01 June) Sevilla FC announced 01 June 2019, that Reyes, 35, died in a car accident in Seville when the vehicle he was off-road and burned. Jose Antonio Reyes, who currently played for Extremadura Fc, played for Sevilla FC, Real Madrid and Atletico de Madrid amongst other clubs.  EPA/Eduardo Abad

José Antonio Reyes im Stadion des FC Sevilla im Jahr 2012. Er starb 35-jährig bei einem Autounfall. Bild: EPA/EFE

Ex-Arsenal- und Real-Profi José Antonio Reyes (35) stirbt bei Autounfall



Der frühere spanische Internationale José Antonio Reyes ist im Alter von 35 Jahren bei einem Autounfall in seiner Heimat ums Leben gekommen. Dies gab sein Stammverein FC Sevilla auf Twitter bekannt.

Laut einem Bericht der Zeitung «Diario de Sevilla» ist der Fussball-Profi José Antonio Reyes bei einem Autounfall auf der Autobahn zwischen Utrera und Sevilla ums Leben gekommen. Reyes spielte zuletzt bei UD Extremadura in der zweithöchsten spanischen Liga.

Video: kaltura.com

Im Laufe seiner Karriere war er unter anderem bei Real Madrid, Arsenal und Benfica Lissabon unter Vertrag. Mit seinem Stammclub Sevilla gewann Reyes zwischen 2014 und 2016 dreimal in Folge die Europa League. Dies war ihm 2010 und 2012 schon mit Atletico Madrid gelungen. Dazu wurde er mit Arsenal (2004) und Real Madrid (2007) Meister. Für Spaniens Nationalmannschaft stand Reyes zwischen 2003 und 2006 21 Mal im Einsatz und erzielte dabei 4 Tore. (cbe/sda)

Rekordtorschützen der Primera Division (Stand: 22.05.2019)

James Partridge hatte einen schweren Autounfall

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

«Die Schweiz ist eine Gold-Weltmacht – ein enormes Risiko»

Link zum Artikel

Turbo Jens ist alles, was du heute gesehen haben musst (wer hat den Typen eingestellt?)

Link zum Artikel

YouTuberin verwandelt Teslas Model 3 in Pick-up – und das Resultat ist grandios

Link zum Artikel

«Ab 30 kann Mann keine kurzen Hosen mehr tragen!» – watson-Chef klärt uns auf 🙄

Link zum Artikel

Diese Schweizer Fussballer haben noch keinen Vertrag für nächste Saison

Link zum Artikel

Herr Matthes, wie gross ist die Schadenfreude bei Nokia über Huaweis Trump-Schlamassel?

Link zum Artikel

Ein Streik kommt selten allein – so wollen die Frauen weitermachen

Link zum Artikel

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

In der Schweiz leben eine halbe Million Millionäre

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Geldtransporter bei Lausanne überfallen

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Bürsten-Eklat – türkische Fussballer wüten wegen «inakzeptabler» Behandlung auf Island

Vor dem EM-Qualifikationsspiel zwischen der Türkei und Island soll es bei der Einreisekontrolle der türkischen Nationalmannschaft am Flughafen von Keflavik zu einem Eklat gekommen sein.

Das Team habe etwa zwei Stunden an der Passkontrolle warten müssen und sei strengen Sicherheitskontrollen unterzogen worden, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Spieler aus dem Team von Nationaltrainer Senol Günes berichteten in Sozialen Medien und türkischen Zeitungen über intensive …

Artikel lesen
Link zum Artikel