DE | FR
Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07617384 Jose Antonio Reyes posing for photographers during his presentation at Sanchez Pizjuan stadium in Seville, southern Spain, 06 January 2012. (Issued 01 June) Sevilla FC announced 01 June 2019, that Reyes, 35, died in a car accident in Seville when the vehicle he was off-road and burned. Jose Antonio Reyes, who currently played for Extremadura Fc, played for Sevilla FC, Real Madrid and Atletico de Madrid amongst other clubs.  EPA/Eduardo Abad

José Antonio Reyes im Stadion des FC Sevilla im Jahr 2012. Er starb 35-jährig bei einem Autounfall. Bild: EPA/EFE

Ex-Arsenal- und Real-Profi José Antonio Reyes (35) stirbt bei Autounfall



Der frühere spanische Internationale José Antonio Reyes ist im Alter von 35 Jahren bei einem Autounfall in seiner Heimat ums Leben gekommen. Dies gab sein Stammverein FC Sevilla auf Twitter bekannt.

Laut einem Bericht der Zeitung «Diario de Sevilla» ist der Fussball-Profi José Antonio Reyes bei einem Autounfall auf der Autobahn zwischen Utrera und Sevilla ums Leben gekommen. Reyes spielte zuletzt bei UD Extremadura in der zweithöchsten spanischen Liga.

Video: kaltura.com

Im Laufe seiner Karriere war er unter anderem bei Real Madrid, Arsenal und Benfica Lissabon unter Vertrag. Mit seinem Stammclub Sevilla gewann Reyes zwischen 2014 und 2016 dreimal in Folge die Europa League. Dies war ihm 2010 und 2012 schon mit Atletico Madrid gelungen. Dazu wurde er mit Arsenal (2004) und Real Madrid (2007) Meister. Für Spaniens Nationalmannschaft stand Reyes zwischen 2003 und 2006 21 Mal im Einsatz und erzielte dabei 4 Tore. (cbe/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Rekordtorschützen der Primera Division (Stand: 22.05.2019)

James Partridge hatte einen schweren Autounfall

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

«Die nächste depperte Frog!» – Ösi-Fussballer gibt Reporter aufs Dach

27. Februar 2005: Nach einem 0:4 im Derby gegen den GAK ist Günther Neukirchner von Sturm Graz eh schon ziemlich angefressen. Und dann muss er auch noch diesem lästigen Reporter Red und Antwort stehen!

Der GAK ist amtierender österreichischer Meister und geht deshalb als Favorit ins 121. Grazer Derby. Eine Rolle, der er gerecht wird. Denn Sturm Graz ist chancenlos und geht 0:4 unter.

Das ist die Ausgangslage, als TV-Reporter Gerhard Krabath den Sturm-Spieler Günther Neukirchner nach dem Schlusspfiff zu sich bittet. Es entwickelt sich ein Dialog, der dank den Aussagen des Fussballers rasch Kult-Status erreicht.

Wie froh er denn sei, dass der Schiri endlich abgepfiffen habe, will Krabath wissen. …

Artikel lesen
Link zum Artikel